18 spieltag ergebnisse

    so jetzt mal ein kurzer bréricht von

    klevenow gegen steinhagen 4:1(3:0)

    steinhagen lam mit 12 oder 13 mann angereist also hat die manschaft doch voll bekommen.es war von steinhagen so wie von uns ein grottenkick wo kurzweise doch mal zue rkennen war das fussball gespielt wird.wir hatten 10 gute min in der 1 hälfte und dann satnd es 3:0.der rest .naja

    2halbzeit

    das spiel wurde immer schlechtern und steinhagen kam zwar etwas dichter an unser tor aber ohne große gefahren für uns.wir machen das 4:0 und sie bekamen einen umstrittenen elfmeter der zum 4:1 endstand führte und der rest ist nicht erwähnenswerd.
    also (für hofi nochmal) wir gewinnen zuhause gegen steinhagen doch etwas verdient mit 4:1

    tore.Beilke alms splett krabbe

    mfg steifen
    Hier gewinnt nur einer und das ist Klevenow und sonst keiner.Aufstieg 2008
    kandelin gewinnt 2:0 gegen reinkenhagen.
    war ein sehr schönes spiel, das auch sehr fair abgelaufen ist. der schiri war ok, hat auf beiden seiten mal das ein oder andere fragwürdige ding durchgelassen bzw. abgepfiffen...dennoch ein guter mann...
    zum spiel, wir haben gut angefangen, doch noch nix zählbares zu stande gebracht. auf einmal flanke von reinkenhagen in 16er, wo der stürmer zu fall gebracht wurde. der fällige strafstoss war platziert und scharf geschossen, doch unsere "katze" im tor hat zum glück die richtige ecke erahnt...
    danach war es weiterhin ein ansehnliches spiel mit chancenübergewicht auf unserer seite, was dann durch ein schön herausgespieltes tor auch belegt wurde. nach der halbzeit war es zum anfang eher hektisch, was durch die umstellung bei reinkenhagen kam, die auf einmal mit 3 stürmern spielten. waren mit dem umstellen sehr langsam, wodurch reinkenhagen öfters vorm tor auftauchte. doch genau in dieser phase schießen wir durch eine schöne(teils glückliche) kombination unserer stürmer das 2:0. danach war es mit chancen für reinkenhagen mangelware. eine sehr solide abwehr lies keine chancen mehr zu. doch auch bei uns ging nicht mehr viel. der zug zum tor war bei einigen nicht mehr ganz gegeben und die 2-3 besseren chancen wurden dann leider vom schiri aberkannt(kann man drüber streiten, aber egal). am ende bleibt zu sagen, das reinkenhagen vollkommen unverdient ganz unten steht. sie haben sehr schnellen und guten fussball gespielt und ich bin klar der meinung, das sie besser spielen als kavelsdorf. leider fehlt ihnen das glück und auch die personaldecke. sie waren wieder nur mit 11 man da und von diesen 11 waren schon einige im altherren alter...
    für uns waren die 3 punkte wichtig, um den anschluß zu halten.
    Life is the movie, you see through your own eyes
    Niemand hat mich gefragt ob ich leben will. Also hat mir auch keiner zu sagen, wie ich zu leben habe.
    Komik ist Tragik in Spiegelschrift
    Samstag, 21.04.2007
    15 Uhr

    1, Kreisklasse

    Punktspiel SV Kirchdorf – TSV 1860 Stralsund II 3:2 (1:0)

    Am Nachmittag empfing der SVK ersatzgeschwächt, die 2. Vertretung von 1860 Stralsund zum fälligen Punktspiel. Trainer Torsten Jahns musste so mal wieder auf einigen Positionen umstellen. Diese Umstellungen sah man dem Kirchdorfer Spiel in den ersten Minuten an. Bei sommerlichen Temperaturen plätscherte das Spiel vor sich hin. Mit zunehmender Spieldauer waren es die Gastgeber die das Spiel besser in den Griff bekamen. So setzte Steffen Ebert das 1. Achtungszeichen. Nach einem Zuspiel von Marcel Jasmund ging sein Schuss rechts am Tor vorbei. In der 30. Minute konnte der Gastgeber in Führung gehen. Nach einem von Mirko Ebert getretenen Eckball, traf Marcel Jasmund mit einem satten Volleyschuss zum 1:0. Kirchdorf war auch in der Folgezeit spielbestimmend aber weitere klare Torchancen konnte man sich nicht erspielen, da oft der letzte Pass zu ungenau war und man nicht mit letzter Konsequenz den Abschluss suchte.
    Stralsund, im Hinspiel noch spielerisch sehr überzeugend, fiel in der 1. Halbzeit vor allem durch übertriebene Härte auf, welche der Schiedsrichter nicht mit einer gelben Karten ahndete. Es ging mit dem 1:0 für den Gastgeber in die Kabinen.
    Die 2. Halbzeit begann schwungvoller, da auch Stralsund am Spielgeschehen teilnahm. Die ersten Chancen jedoch erspielten sich die Kirchdorfer. So konnte sich der Stralsunder Torwart bei mehreren Torschüssen von Kirchdorfer Spielern auszeichnen. In der 63. Minute fiel dann etwas überraschend der Ausgleich. Einen harmlosen 20 m Schuss des Stralsunders Spielers konnte der Kirchdorfer Torwart nicht festhalten und Stralsund nutzte diesen Fehler zum 1:1. Zu allem Überfluss verletzte sich der Torwart noch bei dieser Aktion und musste ausgewechselt werden. Kirchdorf zeigte sich aber keinesfalls geschockt. Man spielte weiter konsequent über die Außen und erarbeitet sich weitere Chancen. In der 77. Minute konnte Mirko Ebert eine Flanke, seines Bruders Steffen, per Kopf zum 2:1 verwerten. Stralsund setzte nun alles auf eine Karte und kam so zu einigen guten Torchancen. So ging ein schöner Fernschuss und ein Kopfball nur knapp am Kirchdorfer Gehäuse vorbei. In der 88. Minute dann aber die Entscheidung. Silvio Schacht bekam den Ball am 16-er, drehte sich und versenkte den Ball, unhaltbar für den Torwart, ins linke untere Eck. Stralsund kam in der Nachspielzeit durch einen schmeichelhaften Elfmeter noch zum 2:3 Anschlusstreffer.
    Es blieb aber beim insgesamt verdienten Heimsieg für Kirchdorf, die in den 90 Minuten mehr für das Spiel getan hatten.

    Kirchdorf spielte mit:
    Erik Paeplow (63. Minute Volker Schütt), Silvio Schacht, Denis Kehring, Bert Skaliks, Frank Lindhorst, Philip Schmidt, Marcel Jasmund, Mirko Ebert, Andreas Hannemann (73. Minute Johannes Nehls), Steffen Ebert, Christian Jachmann
    ihr werdet sehen, kavelsdorf bricht jetzt ein :D sie verlieren jetzt alles und dann ist aus die maus :D

    glückwunsch an divitz
    Life is the movie, you see through your own eyes
    Niemand hat mich gefragt ob ich leben will. Also hat mir auch keiner zu sagen, wie ich zu leben habe.
    Komik ist Tragik in Spiegelschrift
    erstmal danke für die glückwünsche :D
    also"bayern" ist doch zu schlagen :]

    ja was soll ich sagen über 100 zuschauer waren gekommen und bekamen zwar nicht viele tore geboten,dafür aber eine taktisch disziplinierte leistung aus divitzer sicht
    wir begannen etwas nervös,wohlwissend dass uns nur ein sieg weiter den strohhalm halten lässt. kavelsdorf konnte befreit aufspielen und so beschränkten sie sich nur auf gelegentliche konter oder hohe bälle auf ihren stürmer,der fast völlig von meinem manndecker abgemeldet wurde :d_oben
    langsam verlagerten wir das spiel vom mittelfeld in richtung gegnerischem 16er und kamen auch zu chancen
    die 2.dieser chancen nutzte frankie zum 1-0 25min
    ich muß zugeben,daß es aus abseitsverdächtiger position war...aber wie das so ist,sagte die eine hälfte dies und die andere das..ich selbst war nicht auf ballhöhe(bin ja nicht mehr der schnellste :D ) nun ja wir spielten jetzt etwas befreiter auf.
    gleich nach der hz dann eine riesenchance durch rico :mauer :schuempf:: :mauer kläglich vergeben doch wir versuchten weiterhin druck zu machen und die entscheidung zu suchen
    von kavelsdorf war nix zu sehen,erst als sie den 5er einwechselten und der mit dem etwas unsicheren langen 7er tauschte war bei kavelsdorf mehr sicherheit hinten,doch nach vorne kam immer noch nix
    eine chance durch einen freistoß und eine halbe herausgespielte..mehr war nicht vom tabellenführer zu sehen :d_oben klasse defensivleistung meiner jungs
    das spiel plätscherte dann so dahin und wir vergaben noch einige chancen die entscheidung zu erzielen...also das spiel lebte dann von der spannung
    kavelsdorf beschwerte sich natürlich über den schiri...
    aber nach dem spiel waren sie doch so fair :d_oben und erkannten unseren verdienten sieg doch an
    Fazi t:umstrittenes tor, jedoch absolut verdient und erzwungener, willenstarker sieg über den ungeschlagenen tabellenführer
    @beren
    war mit zwei wochen vorankündigung ;) :D ;)
    @dragon
    kopf hoch "lebe geht weiter"(Stepanovic :D )
    laß dich von nem bunny pflegen und dann kannst du wenigstens die letzten beiden spiele wieder dabei sein...ich zähle auf dich
    TIPP-WELTMEISTER 2010
    :kingTHREE TIMES TIPPSPIEL GESAMT CHAMPION :king
    BUNDESLIGA 2010 TIPPSPIELCHAMPION !!!
    BACK TO BACK BABY :cooler
    Original von canny21
    Divitz gewinnt zwar verdient aber für ein Topspiel habe ich mehr erwartet!
    Kavelsdorf ganz schwach weiß garnicht warum die bei euch da oben stehen!!!


    das fragen sich einige :D bis auf @jochen und @oe 8o :D 8o

    aber ich versteh dich,wir waren halt etwas nervös und unter zugzwang,denn es ging um alles oder nix,nach den anderen ergebnissen...insofern war ich froh,daß wir nicht mehr zuließen :D
    und ich fand ,daß wir ihnen total den schneid abgekauft haben und sie vlt deswegen so schwach an diesem tag aussahen
    TIPP-WELTMEISTER 2010
    :kingTHREE TIMES TIPPSPIEL GESAMT CHAMPION :king
    BUNDESLIGA 2010 TIPPSPIELCHAMPION !!!
    BACK TO BACK BABY :cooler
    @canny
    kavelsdorf ist auch nicht so gut,weiß echt nicht wie die da oben stehen können...
    divitz hat mehr drauf und deswegen überraschte mich der sieg nicht
    "Ihr seit die Mannschaft, Wir sind die Fans, FC Hansa....."

    "Wenn man ein 0:2 kassiert, dann ist ein 1:1 nicht mehr möglich."

    SUPPORT your local BIG RED MACHINE - HAMBURG
    na toll
    hab ich zum ersten mal alle spiele hier richtig getippt(ok war nicht schwer :D ) und da zählt der tippspielgenerator die nicht :mauer :irre :schuempf:: ::boese :mauer ::boese ::boese :schuempf:: :schuempf:: :schuempf:: :schuempf:: :mauer :irre :irre ::boese ::boese :mauer :schuempf:: :mauer :irre ::boese ::boese ::boese ::boese ::boese ::boese ::boese :schuempf:: :crybaby :crybaby :crybaby :crybaby
    TIPP-WELTMEISTER 2010
    :kingTHREE TIMES TIPPSPIEL GESAMT CHAMPION :king
    BUNDESLIGA 2010 TIPPSPIELCHAMPION !!!
    BACK TO BACK BABY :cooler