20. Spieltag

    SG Wöpkendorf gewinnt souverän gegen PSV Ribnitz-Damgarten II

    SG Wöpkendorf : PSV Ribnitz-Damgarten II 3:1 (1:0)

    Am Sonntag Nachmittag ging es zwischen beiden Mannschaft nur noch um die "goldene Ananas". Bereits in der 4. Minute brachte Alexander Uhn die SGW mit 1:0 in Führung, als er einen umstrittenen Foulelfmeter souverän verwandeln konnte. Die Wöpkendorfer erspielten sich in der Folgezeit weitere gute Einschussmöglichkeiten. Rico Scheffler scheiterte mit einem Heber über den herauseilenden Torwart. Die zweite Vertretung des PSV spielte gut mit und war nach Ecken immer gefährlich. Die Mannschaft um Kapitän Martin Slomski verstand es an diesem Tag sehr gut das Spiel über die Flügel zu machen. Die agilen Flügelflitzer der SGW, Fabian Schwärmer und Sascha Müller, wurden immer gut in Szene gesetzt, doch noch fehlte die letzte Präzision.
    Im zweiten Spielabschnitt übernahmen die PSV Spieler immer mehr die Initiative und drängten auf den Ausgleich. In der 68. Minute konnte eine Flanke von der rechten Seite nicht aus dem Strafraum geklärt werden und der PSV glich zum 1:1 aus. Keineswegs geschockt spielte die SGW weiter auf Sieg. In der 70. Minute konnte Sascha Müller von der linken Seite frei flanken, Rico Scheffler legte ab und Fabian Schwärmer erzielte den 2:1 Führungstreffer für die Hausherren. Nur 5 Minuten später überschlugen sich die Ereignisse. Nach einem Freistoß von Rico Scheffler konnte Mathias Gänger das 3:1 erzielen. Die PSV Spieler reklamierten auf Handspiel. Es gab einige Wortgefechte mit dem Schiedsrichter und als Konsequenz musste der PSV mit 10 Mann weiterspielen, nachdem der Torwart die Rote Karte gesehen hat. In der 82. Minute hätte dann der PSV noch einmal durch einen Foulelfmeter verkürzen können. Doch der starke Wöpkendorfer Torwart Christian Zamarowski hielt den Elfmeter und damit auch den Sieg fest.

    Wöpkendorf feiert somit einen völlig verdienten 3:1 Erfolg und bleibt im 4. Heimspiel in Folge ohne Punktverlust.

    Aufstellung SGW:

    Christain Zamarowski – Steve Höntschke (74. Mario Schröder), Alexander Uhn, Stefan Müller – Christoph Roos (46. Tino Horn), Mathias Gänger, Sascha Müller, Robin Scheffler – Fabian Schwärmer, Rico Scheffler (85. Henry Lange), Martin Slomski
    Original von Perle
    Original von Speiche
    Original von martinkrajewski
    @ speiche

    du bist ja ein ganz krasser...das ist hier deine grösste sorge oder?bin mir nicht einmal sicher ob du 3 mal jonglieren kannst. :

    der war geil :d_oben

    bin ich mir auch nicht sicher ob ich 3 mal jonglieren kann, aber 50x mit rechts, 50x mit links, 50x mit rechts/links und 50 x mit Kopf ist kein problem!!!! :D
    Bist wohl so einer der keinen Spaß verträgt wa, sei ma ganz locker


    [/QUOT
    richtig
    TIPP-WELTMEISTER 2010
    :kingTHREE TIMES TIPPSPIEL GESAMT CHAMPION :king
    BUNDESLIGA 2010 TIPPSPIELCHAMPION !!!
    BACK TO BACK BABY :cooler
    @ drilli

    völlig verdienter Sieg??? :irre

    Der Schiri ging ja ma gar nich klar!! Das müsstest du echt zugeben.. ;)
    gleich zu Beginn der Elfmeter...man, man, man..sogar euer coach hat gemeint, das es eigentlich n freistoss für uns war.. und beim dritten tor hat es auch jeder gesehen das euer Spieler den Ball mit der Hand annimmt..aber egal, da könnt ihr ja auch nix für, wenn der Schiri das nich sieht.. :O so gleicht sich das wohl alles aus in der saison..
    und ansonsten war es eigentlich n netter kick mit, wie ich meine, spielerischen Vorteilen für uns..ham ja auch noch n paar gute tormöglichkeiten gehabt..aber naja, wie du schon erwähnt hast, ging es ja leider nur noch um die "goldene Ananas".. 8)
    Trotzdem Glückwunsch zum Sieg..
    www.psvfussball.de

    KREISMEISTER 07/08 :D

    SV A - GSV II

    @BOCKI: Sag doch gleich, dass ich den Saisonabschluss allein bezahlen soll. Was ich schon alles geblecht hab, tsss... :beklopt

    @MEISTER: Erste Hälfte sah ich es so, wie es im Prinzip auch im OZ-Bericht stand. Es war relativ ausgeglichen, sowohl vom spielerischen Aspekt her als auch die Chancen betreffend und unsere Gegentore sind dumm gefallen. Auch Zuschauer außen meinten, keinen Unterschied zu erkennen.
    In der zweiten Hälfte wart ihr deutlich besser. Insbesondere nach dem Ausgleich :P habt ihr schon enorm Druck gemacht und wir hatten teilweise Glück, dass ihr so blind wart 8) ;) und haben das ein oder andere Mal auch gut gerettet, sei es durch einen Feldspieler oder den Torwart. Selbst Konter konnten wir auf Grund nachlassender bzw. nicht mehr vorhandener Kraft leider nicht mehr fahren. Die hätten durchaus gefährlich werden können, denn da stand ja teilweise echt nur noch einer von euch rum.

    Aber nun gut: Wir sind glücklich über das Ergebnis und können mit dem Punkt gut leben. Ihr hättet wohl auf Grund der letzten 20min den Sieg verdient, aber durch Löbnitz' neuerlichen Ausrutscher ist's ja nochmal gut gegangen. Das bringt mich wieder zu BOCKI: Ist Understatement oder Ironie jetzt deine neue Masche? ;)
    @ Speiche

    Keule stell dich erst mal hier vor. Bevor du hier rum stänkerst!!!!!!!!!!!!!!!!! :d_unten

    @ Lottokicker

    Ja stimmt schon wenn ihr nen guten Konter gefahren hättet wäre es vieleicht böse für uns ausgegangen. Aber Naja so ist ja alles beim alten geblieben.

    @Driver

    Eh Keule ich denke du warst gesperrt??????? :irre
    AFDFCH :juchu