23. Spieltag

    23. Spieltag

    Meine Tipps:

    Empor Richtenberg - SV Samtens 1
    Die Gäste können sich schon mal auf die Kreisklasse im nächsten Jahr konzentrieren :frocked

    1. FC Binz - TSV 1862 Sagard 1
    Die Insulaner marschieren weiter :engel

    PSV Ribnitz Damgarten - SV 93 Niepars 1
    Ribnitz behält die Spitzenposition :lick

    SG Empor Sassnitz - VfL Bergen 94 II 2
    Der einzige Auswärtssieg an diesem Spieltag gelingt dem VfL Bergen :prost

    SG Reinkenhagen - SV Kandelin 0
    Kandelin lässt auch gegen Reinkenhagen 2 Punkte liegen :beklopt

    Süderholzer Kicker - Franzburger SV 1
    Die in der Rückrunde schwachen Süderholzer gewinnen gegen die Gäste :cooler

    FC Pommern Stralsund II - SV S/H Stralsund 1
    Die Hansestädter ziehen nach dem Sieg gegen S/H an Niepars vorbei. :3dance
    da is er wieder, der spieltagseröffner :d_oben :D :D
    aber:
    Original von spanier
    Empor Richtenberg - SV Samtens 1
    Die Gäste können sich schon mal auf die Kreisklasse im nächsten Jahr konzentrieren :frocked

    erst mal geht es inne kreisliga ;)
    Original von spanier
    1. FC Binz - TSV 1862 Sagard 1
    Die Insulaner marschieren weiter

    welche der beiden insulaner ?( :D :D
    Original von spanier
    SG Empor Sassnitz - VfL Bergen 94 II 2
    Der einzige Auswärtssieg an diesem Spieltag gelingt dem VfL Bergen:prost

    da hätte der smilie wohl eher mehrfach vor dem statement auftauchen müssen ;) :D :D na wir werden sehen...

    ansonsten sehr mutige tips... :d_oben
    so dann wollen wir mal :D

    Empor Richtenberg - SV Samtens 4:0
    befürchte ich mal :( aber da wird es für die insulaner nix zu holen geben...

    1. FC Binz - TSV 1862 Sagard 8:0
    hoffe ich mal, wird wohl etwas geringer ausfallen, aber bitte ;) aber klare geschichte denke ich, die bälle fliegen hoch in eine richtung und werden flach wieder zurück gebracht, bis ins netz ;) :D :D

    PSV Ribnitz Damgarten - SV 93 Niepars 2:0
    lässt sich ribnitz zu hause nicht nehmen, sollten aber schon bissl aufs torverhältnis achten, falls es am letzten spieltag wirklich zum endspiel kommen sollte :irre :d_oben

    SG Empor Sassnitz - VfL Bergen 94 II 3:1
    muss ich dem spananier mal berichtigen, wir müssen es doch endlich mal schaffen auch zu hause fussball zu spielen... :irre

    SG Reinkenhagen - SV Kandelin 1:2
    Kandelin will sich die allerletzte kleine chance nicht nehmen lassen und wird alles dran setzen zu gewinnen, wenn nicht huschen wir vielleicht sogar noch mal vorbei ;) und vielleicht sagen sie dann auch mal wieder mehr hier im forum ;) :D :D

    Süderholzer Kicker - Franzburger SV 2:2
    stehen beide mitten drin und trennen sich friedlich mit nem remie :d_oben obwohl franzburg vielleicht noch mal son sicherheitsdreier einfahren sollte, sonst wird es doch noch mal eng... :irre

    FC Pommern Stralsund II - SV S/H Stralsund 1:2
    letzte woche nüscht von pommern und schätze S/H stärker ein :d_oben
    @ ljani

    Hier sind meine Meinungen

    Zum 1.:

    Original von ljani
    erst mal geht es inne kreisliga ;)

    Ja. Ok. Du hast Recht.

    2.:

    welche der beiden insulaner ?( :D :D


    Eigentlich hast du Recht, aber wenn ich schon auf Binz tippe, wird Sagard wohl nicht weitermarschieren ?( ?(

    3.:
    da hätte der smilie wohl eher mehrfach vor dem statement auftauchen müssen ;) :D :D na wir werden sehen...


    Vor welchem Statement???
    Naja egal..
    Du sollst ja der "ewige Student" gewesen sein!! :winke :wink:: :D :D
    Viel Glück für das Spiel, auch wenn ihr nicht viel holen werdet. ;) ;) :D :D
    @spananier
    vor welchem statement :irre ?( ?(
    natürlich vor folgendem:

    Original von spanier
    SG Empor Sassnitz - VfL Bergen 94 II 2
    Der einzige Auswärtssieg an diesem Spieltag gelingt dem VfL Bergen :prost

    :D :D :D

    naja das jährchen länger, oder waren es fast zwei :irre ;) :D :D aber die betonung liegt auf gewesen nu is schluss mit lustig :irre :schuempf:: :D

    euch natürlich auch viel glück und wie gesagt, wir werden ja sehen :P :P :D
    Nicht gleich wieder an der Uhr drehen bei diesen Hoffnungen!

    1. Empor Richtenberg - SV Samtens 1-1
    Olli seine Truppe "zuckt nochmal"

    2. 1. FC Binz - TSV 1862 Sagard zweistellig-0
    Damit Herrn ":irre" aus Sagard die Ausreden vergehen und er sprachlos ist!

    3. PSV Ribnitz Damgarten - SV 93 Niepars 1:0
    eigentlich nur wegen der Tabelle! Ansonsten für ..

    4. SG Empor Sassnitz - VfL Bergen 94 II 4-4
    frag mich nicht warum!

    5. SG Reinkenhagen - SV Kandelin 0-0
    eifach nur so

    6. Süderholzer Kicker - Franzburger SV 4-1
    die Kinder vom Süderhof ziehen das Ding sicher

    7. FC Pommern Stralsund II - SV S/H Stralsund 2-1
    es könnte "gemauschelt" werden
    Empor Richtenberg -SV Samtens 3:0
    1. FC Binz -TSV 1862 Sagard 0:1
    PSV Ribnitz Damgarten -SV 93 Niepars 3:1
    SG Empor Sassnitz -VfL Bergen 94 II 2:1
    SG Reinkenhagen -SV Kandelin 1:3
    Süderholzer Kicker -Franzburger SV 1:0
    FC Pommern Stralsund II -SV S/H Stralsund 2:1
    Empor Richtenberg - SV Samtens 2:0

    1. FC Binz - TSV 1862 Sagard 4:0


    PSV Ribnitz Damgarten - SV 93 Niepars 2:0


    SG Empor Sassnitz - VfL Bergen 94 II 2:1
    Spielen wir zu hause wie auswärts sollte ein Sieg möglich sein
    SG Reinkenhagen - SV Kandelin 1:1
    Kandelin verliert nach diesem Spieltag den Aufstieg aus den Augen
    Süderholzer Kicker - Franzburger SV 0:1

    FC Pommern Stralsund II - SV S/H Stralsund 1:1
    spannendes Stadtderby
    Hätt gern drei Bratwurst! - Senf oder Ketchup? - DREI
    Empor Richtenberg -SV Samtens 4:0
    1. FC Binz -TSV 1862 Sagard 1:2
    PSV Ribnitz Damgarten -SV 93 Niepars 2:1
    SG Empor Sassnitz -VfL Bergen 94 II 3:1
    SG Reinkenhagen -SV Kandelin 2:2
    Süderholzer Kicker -Franzburger SV 1:1
    FC Pommern Stralsund II -SV S/H Stralsund 1:3


    wie immer allen ein verletzungsfreies We :D
    1. Empor Richtenberg - SV Samtens 6:1
    Richtenberg versöhnt seine Fans mit einem Torregen

    2. 1. FC Binz - TSV 1862 Sagard zweistellig 3-2
    Hoffe das Binz sich damit die Tabellenführung zurückholt..wenn es auch nicht leicht wird die unangenehmen langen Bälle andauernd runter zu flücken

    3. PSV Ribnitz Damgarten - SV 93 Niepars 0:2
    Niepars kämpft und bringt Ribnitz die 3 Niederlage bei und verschafft sich nochmal Hoffnung im Abstiegskampf

    4. SG Empor Sassnitz - VfL Bergen 94 II 4-1
    eigentlich ne klare Sache....

    5. SG Reinkenhagen - SV Kandelin 2-0
    weiss zwar nicht warum aber denke das Kandelin jetzt wo der Aufstieg in weiter Ferne rückt die Motivation fehlt

    6. Süderholzer Kicker - Franzburger SV 2-1
    damit wär Franzburg immer noch nicht durch...Süderholz zu Hause ohnehin nicht leicht zu spielen

    7. FC Pommern Stralsund II - SV S/H Stralsund 1-3
    tja...."wird für euch nicht leicht" hab ich mir sagen lassen müssen...warum weiss ja jeder, aber das ist für uns ja noch mehr Motivation :d_oben

    so dann....hoffe auf kein Frusttrinken...letzte Woche hat gereicht....
    "Ich habe nichts gegen Diktatur. Solange ich an der Spitze stehe."


    Stromberg
    Empor Sassnitz - VfL Bergen II 2:0 (2:0)

    Der Gastgeber gewinnt das Inselduell, aufgrund der 1. Halbzeit verdient.
    Die Bergener mit einem Blitzstart nach 5 Minuten.
    Der Torwart der Sassnitzer entschärfte einen gut geschossenen Flachschuss von Bajrani. :d_oben :d_oben
    Danach gelang dem VfL relativ :mauer wenig und der Gastgeber erspielte sich gute Chancen.
    Die Folge war das verdiente 1:0 von Dehlau.
    Ein abgefälschter Schuss landete unhaltbar im Kasten des VfL.
    Der Gastgeber konnte noch einen Treffer erzielen.
    Das 2:0 geschah nach einem Eckball der Sassnitzer durch ein Kopfballtor(ljani).
    Es war ein so genanntes "Murmeltor".
    Der führende Gastgeber hätte in der 1. Spielhälfte sogar noch höher führen können. :selbst
    In der 2. Halbzeit verflachte das Spiel :schlaf und beide Mannschaften konnten nur noch eine Chance verbuchen.
    Ein Lattenschuss auf Seiten der Gäste (Bahls) und ein gut geschossener Schuss der Sassnitzer.
    Die Heimmanschaft steht nun bei 40 Punkten, :d_oben der VfL hat 23.
    muss ich dem spananier recht geben...müssen erste HZ viel höher führen und in der zweiten hälfte war es dann eher nur noch ein verwalten... :irre

    Die Hafenstädter erwischten einen schweren Start gegen die Kreisstädter und kamen die ersten 10 Minuten so unnötig unter Druck. Resultierend daraus die einzig nennenswerte Chance für Bergen in der ersten Hälfte, durch einen schuss von mustafa...den uns wessi aber hervorragend parierte... :d_oben :d_oben
    Anschließend übernahm Sassnitz dann die Initiative. Sie erspielten sich eine Chance nach der anderen. So hätten Henrik Falk und Stefan Solle bereits die Führung erzielen müssen. :irre :mauer Durch einen strammen Schuss aus 20 Metern fiel dann, in der 16.Minute, das erlösende 1:0 durch Deddie. Keine 5 Minuten später konnte ljani dann, nach schöner Vorarbeit von Henrik Falk, per Kopf zum 2:0 erhöhen.
    Auch danach lies Sassnitz sich das Spiel nicht aus der Hand nehmen und erspielte sich weitere gute Möglichkeiten, konnten allerdings auch diese nicht verwerten. :mauer :schuempf:: :schuempf::

    Zur zweiten Hälfte kamen die Bergener dann hoch motiviert aus der Kabine und versuchten die etwas tiefer stehenden Sassnitzer unter Druck zu setzen. Dies gelang ihnen bis zur 70. Minute auch. Sie waren allerdings nicht in der Lage den Ball in die wirklich torgefährlichen Räume zu spielen und somit Kapital daraus zu schlagen.
    So pendelte sich das Spiel zwischen den Sechzehnern ein und Chancen wurden nur sporadisch heraus gespielt. Bergen konnte noch einen Lattentreffer verzeichnen, aber auch Sassnitz stand dem durch einen Lattenkopfball von ljani in nichts nach. Auch Toni Stecklum und Henrik Falk hatten noch gute Einschussmöglichkeiten.
    Leider erhielt Mittelfeldspieler blümchen in der 79. Minute, vom gut leitenden Schiedsrichter, eine unnötige gelb rote Karte. :mauer :mauer :mauer

    Am Ende blieb es beim Hochverdienten 2:0 Sieg für die Hafenstädter und dadurch bleibt es im Kampf um den Klassenerhalt für Bergen weiterhin eng. :irre
    Pommern II - S/H Stralsund 3:1

    Pommern beginnt wie die Feuerwehr....dicht an den Männern und immer nen Tick Gedankenschneller.
    Also folglich in der ersten Halbzeit Pommern mit 5-6 100% chancen auf jeden fall mit 1:0 verdient in Führung gegangen. Bei uns waren es 2 Chancen aber bei unserer Chancenauswertung nix neues. :mauer
    Zum Ende neutralisierten sich die Mannschaften.

    Zweite Hälfe...kleine Umstellung bei Schiffahrt und man begann endlich Druck aufs Pommerntor zu erzeugen...folglich das 1:1....Jetzt Schiffahrt am Drücker aber es gelingt nicht aus den 2 ...100 % ein Tor zu erzielen....jetzt wieder Pommern am Zug...mehr zwar durch Kontern anstatt durch Diagonalpässen...aber immer sehr gefährlich....folglich folgen das 2:1 und später zwar glücklich aber verdient das 3:1 für Pommern....jetzt kann Pommern II wieder hoffen im Abstiegskampf....mit der Leistung auf gehören sie auf keinen Fall in die Kreisliga....und wir selber sollten uns mal ne Scheibe abscheiden@ Chancenverwertung 2nd half...

    so denn...
    "Ich habe nichts gegen Diktatur. Solange ich an der Spitze stehe."


    Stromberg
    @all: erstmal muss ich klarstellen, dass Schiffahrt nicht abgeschenkt hat. Die haben von der ersten bis zur letzten Minute dagegengehalten.
    Jetzt der Spielbericht:

    FC Pommern II - S/H Stralsund 3:1

    1.HZ
    Am 23. Spieltag kam es in der Bezirksklasse zum Lokalderby zwischen dem FCP II und Schiffahrt/Hafen Stralsund.
    Für die Pommern zählte nur ein Sieg im Kampf gegen den Abstieg aus der Bezirksklasse.
    Die Pommern legten dann auch los wie die Feuerwehr.
    Bereits nach 2 min. klatschte eine Direktabnahme von Kai Auhl an die Latte des Hafentors.
    In der 16. min. dann die erste Chance für die Hafenelf, nach einem Freistoß verschätzt sich der Pommernkeeper doch Schiffahrt setzte den Kopfball nur an den Außenpfosten.
    Durch kluge Diagonalpässe brachte die Mittelfeldreihe des FCP immer wieder ihre Stürmer viel versprechend in Position.
    Nach einer Flanke von Hannes Deffke war es dann aber ein Spieler der Gäste der zum Führungstreffer der Pommern ins eigene Tor einköpfte.
    Nun spielten die Pommern befreit auf und wollten das nächste Tor nachlegen.
    Doch entweder scheiterte man am Hafenkeeper oder die Pommernspieler verfehlten in guter Position das Tor knapp.
    In der 38.min stand den Pommern dann die Unterkante der Latte im Wege als Sebastian Wiek nach einem Freistoss den Ball nicht im Tor unterbringen konnte.
    Die Pommernspieler versäumten es wieder einmal ihre vielen Chancen zunutzen.
    2.HZ
    In der zweiten Hälfte kam die Hafenelf mit ihren beiden schnellen Stürmen nun besser ins Spiel.
    Pommernkeeper Martin Holzheier bewahrte sein Team vor dem Ausgleich, als nach einem schönen Pass ein Hafenstürmer frei vor ihm auftauchte.
    Drei Minuten später schlug Schiffahrt dann aber zu.
    Nach einer Hereingabe von der rechten Seite stand Mario Krummheuer frei und schob zum 1:1 ein.
    Jetzt war Schiffahrt am Drücker, doch konnte zwei gute Chancen zur Führung nicht nutzen.
    Die freien Räume nutzen die Pommern nun zum Kontern.
    Einen dieser Konter konnte Philip Mayer nach Zuspiel von Tom Wieting in der 60.min zur 2:1 Führung nutzen.
    Schiffahrt stemmte sich noch mal gegen die drohende Niederlage, doch die an diesem Tag gut agierende Pommernabwehr ließ nicht mehr viel zu.
    Als Moritz Quaiser dann wiederum einen Konter gekonnt zum 3:1 abschloss, war der Sieg für die Pommern gebongt.