Ergebnisse KL (12. Spieltag) / KK (16. Spieltag)

    @chzaaa

    du magst recht haben mit deiner meinung...aber zusammen feiern können wir auch nach dem spiel...und keiner hat gesagt das es nur an diesen einen spieler gelegen hat!!!aber schade ist nur das er viel mehr für die mannschaft bringen könnte wenn er auch mal top fit samstags um 15.00 uhr auf dem platz stehen würde...oder nicht??????
    also nicht alles so verbissen sehen..aber ordnung muss nun mal sein :D :D :D :D :D :D :D :D
    na denn jungs..erst spielen und dann feiern:prost :3dance :gruess
    Danke für die Glückwünsche!
    Ab jetzt wird nach jedem Spiel gefeiert :D
    Haben gestern aber nicht gerade wie ein Aufsteiger gespielt, man könnte auch sagen wir haben das nötigste getan und Garz uns auch noch in die Karten gespielt, da sie sogar paar Minuten nur mit 9 Mann agieren konnten :O
    Für die Zuschauer sicherlich kein schönes Spiel, bin aber überzeugt, dass wir das gegen Dranske wieder gut machen werden und dann nach dem Spiel die Schale in Empfang nehemn können


    BW Baabe sichert Kreismeistertitel

    BW Baabe – FSV Garz 4:1 (1:0)

    Der Tabellenführer der Kreisliga Rügen aus Baabe siegte am vergangenen Wochenende bereits zum elften Mal im zwölften Ligaspiel und sicherte sich bereits 2 Spieltage vor Saisonabschluss die Kreismeisterschaft, was gleichbedeutend mit dem direkten Wiederaufstieg in die Bezirklasse Nord ist.

    Bei schwülen äußeren Bedingungen sahen die Zuschauer nur eine durchschnittliche Leistung beider Mannschaften und des Schiedsrichters.
    Die Gäste aus Garz reisten ohne Auswechselspieler an, was sich später als Nachteil erweisen sollte. Der Gastgeber andererseits konnte aus dem Vollen schöpfen und hätte schon nach 2 Minuten in Führung gehen müssen, als ein Schuss von Käding nur knapp das Tor verfehlte.
    Weitere Chancen durch Fleischer und Bull konnten ebenfalls nicht in der Anfangsphase genutzt werden. So dauerte es bis zur 15. Minute ehe der Gästetorwart überwunden werden konnte. Nach einer Ecke sprang Enrico Bull am höchsten und köpfte den Ball unhaltbar zur 1:0 Führung. Zur Verwunderung aller stellten die Gastgeber nun das Spielgeschehen ein und so plänkelte das Spiel in der Folge vor sich hin. Als sich dann ein Garzer Spieler verletzte und die Gäste den Rest der Partie nur noch zu zehnt absolvieren konnten standen sie umso dichter hinten drin, Baabe vermochte jedoch keinen Nutzen daraus zu ziehen.
    Die Strafe hätte nach 40 Minuten folgen müssen, als die Baaber Hintermannschaft überlaufen wurde und der Garzer Stürmer allein vor Torwart Stoll auftauchte.
    Letzterer hatte die besseren Nerven und konnte den Schuss mit einer Glanztat abwehren, sodass es mit einer knappen Führung für die Hausherren in die Pause ging.
    Den besseren Start in Hälfte zwei hatte wiederum Baabe. Antreiber Karsten Sternke fasste sich ein Herz und erzielte mit einem satten Distanzschuss das 2:0.
    Kurz darauf tauchte Bull frei vorm Gästetorwart auf, doch anstatt überlegt einzuschieben drosch er den Ball mit Gewalt weit über das Tor. Garz konnte sich gelegentlich befreien, jedoch keine zwingenden Torchancen herausspielen. Baabe hatte genug davon, konnte sie nur nicht nutzen oder lief ins Abseits.
    20 Minuten vor dem Ende probierte es A. Kowalski auch mal aus der zweiten Reihe und war erfolgreich, als der Ball auf dem nassen Boden zum 3:0 in den Maschen landete.
    5 Minuten später erlief sich Bull einen Befreiungsschlag aus der eigenen Hälfte, passte uneigennützig in die Mitte und A. Kowalski brauchte nur noch den Schlappen hinzuhalten. Fast ein Eigentor gelang einem Garzer Spieler als er nach einer Ecke an den Pfosten köpfte.
    Den Schlusspunkt in einer eher langweiligen Partie setzte Garz kurz vor Schluss, als sie einen Freistoß direkt zum Ehrentreffer verwandeln konnten. So blieb es beim 4:1 Erfolg der Mönchguter, die im kommenden Heimspiel die Meisterschale in Empfang nehmen dürfen.
    P. SCHEIBEL

    Für Baabe spielten: Stoll, N. Kowalski, Schröder, Scheibel, Sternke, Käding, Garand (46. Rogge), A. Kowalski, Behr (46. Schröter), Fleischer (75. Marchon), Bull

    Tore: 1:0 Bull (15.), 2:0 Sternke (50.), 3:0/4:0 A. Kowalski (70./75.), 4:1 (88.)
    Einen herrzlichen Glückwunsch nach baabe ! :d_oben

    verdienter aufstieg.
    Viel erfolg nächste saison in der Bezirksklasse !

    MfG :d_oben
    Vorwärts vorwärts Sportverein aus Putbus du bist mein Verein, Rügens nummer eins, ja so wird es immer sein!


    SV Putbus.com
    Facebook

    Meister und Aufsteiger Kreisklasse 2010/ 2011
    Meister und Aufsteiger Kreisliga 2012/ 2013
    Torschützenkönig der KK 2010/ 2011
    Torschützenkönig der KL 2011/ 2012

    :king
    zu d.b.; dafür sind wir PUTBUS und nicht bergen !
    d.b. war nicht der einzige spieler im mahk, ich war unter anderem auch da ;)
    zu heuteNIEEEEEEEEEEEEEE MEEEEEEEEEEEEEEEEEEEHHHHHHHHHHHRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRR 2. LIGAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA
    :D :D :D :d_oben
    Alles für die Stadt, alles für den Verein, egal, wann und wo!


    Liebe kennt keine Liga!
    finde es persönlich sehr schwach von petire hier im forum daniel becker zu kritisieren! das hat er nicht verdient und ihn jetzt an den pranger zu stellen wäre meiner meinung nach nicht gerechtfertigt zumal das spiel mehr oder weniger egal war! konnte das spiel leider nicht sehen aber nach erzählungen her war putbus 2te halbzeit die bessere mannschaft aber ohne zählbarem erfolg! jede mannschaft hat seine ausnahmespieler! sei es Ferch und Bärwald bei schoritz oder halt Kowalski`s bei baabe oder bei uns halt die ganze mannschaft :D das ist nunmal so! das doch schön das jede mannschaft ihre herausragenden spieler hat und dazu noch eine mannschaft die ihre spieler zur show stellt und auch guten fussball spielt!
    EINS IS FAKT PUTBUS IS NE MACHT

    WIR SIND SOZUSAGEN DIE HIGHLANDER DER KREISLIGA!

    UNSTERBLICH UND EINZIGARTIG!
    @ eis am stiel

    was ist mit dir denn du tr...el? :irre :irre :mauer

    was soll man denn zu so einem spiel schreiben-ihr könnt glücklich sein über euern punkt und wir ärgern uns über die zwei verschenkten.ende aus!!!

    mehr als nen satz kriegst ja anscheinend nicht hin,sonst könntest du ja was schreiben.

    so werd jetzt weiter heulen... ;( ;( ;( ;( ;(
    (hab ja auch die ganze woche nichts besseres zu tun)
    :juchu :juchu :juchu 54 74 90 2010 :juchu :juchu :juchu
    @ eisjunge

    du hast ja eigentlich recht..wenn hier mal einer was schreibt ausser die göhrener und die trenter fraktion..dann einige nur wenn sie mal ein spiel gewonnen haben oder irgindwelche verbalen kommentare(berufe mich jetzt auf die kreisklasse)

    wir schreiben ja auch jedesmal was rein auch wenns mal nicht so geklappt hat wie es sollte..also psv so schwer sollte es ja wohl nicht sein..oder war das unentschieden so schlecht für euch :] :] :]
    na denn jungs..erst spielen und dann feiern:prost :3dance :gruess
    @ Mütze

    hier noch einmal extra für dich der spielbericht


    Putbus verliert gegen Gademow

    SV Putbus-FSV Gademow 2:3(1:3)

    Im Duell der beiden Tabellennachbarn der Kreisliga Rügen standen sich am Samstag der SV Putbus und die Gäste aus Gademow gegenüber.In dieser Partie wollte der SV Putbus seine momentan gute Form mit einem weiteren Sieg bestätigen.Um es vorweg zu nehmen dies misslang gründlich.Gademow aus einer sicheren Abwehr herraus spielend ging nach etwa 10 Minuten durch einen herrlichen Distanzschuss von A.Lenz mit 1:0 in Führung.Die Gastgeber noch geschockt vom frühen Gegentreffer mussten schon 3 Minuten später mit ansehen wie der Ball nach einer Ecke durch den Putbusser Strafraum ging und der kleinste Gademower Spieler T.Paschke nur noch den Kopf hinhalten musste um das 2:0 für Gademow zu erziehlen.In dieser Situation sah die gesamte Putbusser Hintermannschaft inklusive Torhüter nicht gerade gut aus.Putbus wachte nun endlich auf und versuchte das Gademower Bollwerk vor allem über ihre Aussenstürmerzu überwinden.In der 17 min. bekamen die Gastgeber völlig zu Recht einen Handelfmeter zugesprochen,den M.Rosenfeldt sicher zum 1:2 Anschlusstreffer verwandeln konnte.Nun dachten alle Putbus würde das Spiel schnell drehen,aber schon 3 Minuten später konnten die Gäste den alten 2 Tore Abstand wieder herstellen.Einen vom Schiri schmeichelhaft verhängten Freistoss aus etwa 22 Metern nutzte P.Hinz zur 3:1 Führung für die Gäste.Auch in dieser Situation muss mann dem Putbusser Torhüter eine Mitschuld geben,denn die Mauer die er stellte war eigentlich nur mit einem löchrigen Käse zu vergleichen.Gademow zog sich nun komplett zurück und spielte nur noch auf Ergebniss halten.Der Gastgeber berannte nun das Tor der Gäste ohne dabei aber klare Mittel zu finden.Was dann aber aufs Gademower Tor kam wurde entweder vom starken Gademower Torhüter gehalten oder durch eines der zahlreichen Beine der Abwehrspieler abgeblockt.So ging es mit einem völlig unnötigen 1:3 aus Sicht der Gastgeber in die Halbzeitpause.
    In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild,Gademow nur auf Ergebniss halten bedacht und Putbus rannte sich immer wieder in der vielbeinigen Gademower Abwehr fest oder scheiterte am Torhüter der Gäste.Gadenow mit nur wenig Entlastung und Putbus fehlte in diesem Spiel wohl auch das nötige Glück.So dauerte es bis zur 88.min. als die Putbusser einen schmeichelhaften Strafstoss erhielten der eigentlich schon 4 Minuten früher fällig war,als ein Gademower Spieler einem Putbusser Angreifer 4 Meter vor dem Tor klar in die Hacken trat.Hier blieb der Pfiff des Schiris aus,und wer weiss warum.Nichts desto trotzverwandelte M.Rosenfeldt auch diesen Strafstoss sicher und lies die Putbusser doch noch auf ein Unentschieden hoffen.Dieses trat jedoch nicht mehr ein und die Gäste konnten einen glücklichen aber auf Grund der tadellosen Abwehrarbeit nicht unverdienten Ausswärtssieg landen.Mit dieser Niede4rlage der Putbusser ist der Kampf um die Vizemeisterschaft wieder spannend geworden.Den Putbussern gilt zu wünschen das sie dieses Spiel schnell vergessen und sich auf ihre eigentlichen Stärken zu besinnen um diesen 2.Tabellenplatz auch zum Ende der Saison inne zu haben.

    Putbus spielte mit folgender Aufstellung:
    D.Mandelkow,R.Levetzow,H.Wolfgramm,S.Nofz,M.Rosenfeldt,T.Leder(K.Mandelkow),H.Bruch,Ch.Böttcher(S.Bernhardt),J.Parthen(E.Henning),D.Becker,L.Kersten


    das ist der orginalberricht und nicht der in der oz auseinandergepflückte und neu sortierte :D :D :D
    na denn jungs..erst spielen und dann feiern:prost :3dance :gruess
    manmanman, ihr seid ein paar helden..
    erst schreiben wir zuviel, dann zu wenig 8)
    lasst doch jeden seinen scheiß hinzu geben, wie er will
    der pokalfinalthread kommt ja auch noch, da geht es wieder ab :D
    Alles für die Stadt, alles für den Verein, egal, wann und wo!


    Liebe kennt keine Liga!