25. Spieltag

    Auch ich habe Jüüüüürgen richtig lieb gewonnen !
    Ich hoffe Niepars schafft es diese Saison noch !!! :d_oben
    Schon allein des JÜÜÜÜÜÜÜÜÜRGENS Willen ! :irre
    Ein Rabe geht im Feld spazieren ....Daaaa fällt der Weizen um. :irre
    "Ich hätte gern ein Steak XL normal bitte" (Blümchen)
    @lijani
    jetzt muss doch denn wenigstens platz 4. euer ziel sein, oder nicht??? :D
    was hat sich denn der neuner geleistet???
    ich find das ist der gefährlichste spieler von niepars.
    ist ja eine echte schwächung fürs team...
    aber zuhaus gegen reinkenhagen ist auf jeden fall etwas drin, bin irgendwie für niepars im abstiegskampf...
    Was hat ein Hund und ein Gynäkologe gemeinsam? Eine feuchte Nase... :beklopt
    hier der beitrag zum spiel hafen in reinkenhagen

    Schiffahrt mit Niederlage in Reinkenhagen


    Mit einer 4:1 Nierderlage kehrten die Hafenmänner am Sonntag aus Reinkenhagen zurück.
    Bereits in der 5. Minute erzielte Reinkenhagen,nach einen Abwehrfehler auf der linken Seite,das 1:0.Schiffahrt hatte Mühe ins Spiel zu kommen. Immer wieder wurden die Bälle im Mittelfeld zu leichtfertig vergeben.Reinkenhagen nutzt diese Schwächen und taucht ein ums andere mal gefährlich vor dem Stralsunder Tor auf.In der 10. Minute kann der Stürmer aus Reinkenhagen nur durch Foulspiel am 16 Meterraum gestoppt werden. Den Freistoss unterlaufen gleich zwei Schiffahrtspieler und es steht 2:0.Erst jetzt wacht die Hafenelf auf und kommt besser in das Spiel. 22 Minute, Mario Krummheuer kann sich im Strafraum von Reinkenhagen durchsetzen und wird dann regelwidrig gefoult. Doch der Elfmeterpfiff bleibt aus.Im Gegenzug erzielt Reinkenhagen, nach einem katastrophalen Abspielfehler der Hafenabwehr, das 3:0.In der 30. Minute wird Mario Krummheuer erneut im Strafraum gefoult und diesmal zeigt der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt. Christian Schwerin verwandelt sicher zum 3:1. In der 40. Minute nimmt sich der Schiedsrichter ein Auszeit und übersieht ein klares Foulspiel durch den Stürmer aus Reinkenhagen im Strafraum der Hafenelf. So kann dieser den Ball zum 4:1 verwandeln.
    In der 2. Halbzeit steigert sich die Hafenelf aber Torchancen bleiben Mangelware.Durch das öffnen der Hafenabwehr bieten sich für Reinkenhagen mehere Möglichkeiten durch Konter zum Erfolg zu kommen. Aber die Hafenabwehr kann sich bei ihrem Torhüter Sebastian Polchow bedanken, das es beim 4:1 bleibt. Schiffahrt weiterhin bemüht ein Tor zu erzielen ist aber im Abschluss zu ungenau .Reinkenhagen verwaltet das Ergebniss und gibt sich keine Blöße mehr. So bleibt es beim gerechten Sieg für Reinkenhagen.

    bin gespannt auf mittwoch,wird bestimmt n heisser tanz beim training :(
    meine persönliche meinung vllt noch hintendran:

    also ich find manche sollten einfach aufhören immer auf den schiedsrichter einzuhacken so lang er nicht gepfiffen hat geht es weiter,egal in welcher spielsituation,auch wenn man schon 3 zu 0 oder 3 zu 1 zurückliegt.
    es macht einfach manchmal kein spass mehr wenn man mit ansieht wie der ball verloren wird und einfach nicht weitergekämpft wird,sondern man schiri schreit und dumm umherschaut.
    mit dem platz und den äußeren bedingungen muss der gegner auch klarkommen.

    Sassnitz : Niepars

    Dem Bericht der Sassnitzer in Vertretung von Ljani ist nicht mehr allzu viel hinzuzufügen.

    Im Großen und Ganzen war es doch ein sehr attraktives Spiel in Sassnitz mit schönen Toren.
    Ich hatte die Sassnitzer aber eigentlich stärker in Erinnerung. Aber das hat ljani ja schon selbst bestätigt, dass das am Sonntag irgendwie nicht ihr Tag war.

    Jedenfalls haben wir uns sehr über die ersten 3 Punkte aus Sassnitz gefreut, was diese am Ende der Saison wert sein werden, wird sich wohl nächstes Wochenende im bundesligareifen Abstiegskrimi zwischen Franzburg, Bergen und Niepars zeigen.

    Unsere Nr.9 weiß selbst ganz genau, dass er der Mannschaft einen Bärendienst fürs letzte Spiel erwiesen hat....dennoch ärgert er sich am meisten über seinen kleinen "Blackout".
    Es war sicherlich eine Beleidigung des Gegenspielers von ihm, aber dennoch kann man wirklich in Frage stellen, ob diese gleich rot wert war. Ansonsten hat der Schiri die Partie super geleitet und kaum Fehlentscheidungen getroffen.

    Trotzdem hoffe ich, dass wir auch ohne unseren 9er die Reinkenhägener schlagen werden und mit etwas Glück den Abstieg verhindern werden.
    Jedenfalls wird die gesamte Mannschaft alle möglichen Kräfte mobilisieren um den Abstieg zu verhindern.

    @ljani: Ich hoffe euer Torwart kommt bald wieder auf die Beine. Irgendwie scheinen die Spiele gegen Niepars nicht seine glücklichsten zu sein. Er hatt sich doch letztes Jahr in Niepars schonmal solch eine schwere Verletzung zugezogen?!
    Ich wünsche "der Katze" jedenfalls Alles Gute und gute Besserung.

    Gruß Melle
    Ich der Jockey von Blitzableiter?
    Märkst sälbst ne?!?
    Original von Bazzi
    meine persönliche meinung vllt noch hintendran:

    also ich find manche sollten einfach aufhören immer auf den schiedsrichter einzuhacken so lang er nicht gepfiffen hat geht es weiter,egal in welcher spielsituation,auch wenn man schon 3 zu 0 oder 3 zu 1 zurückliegt.
    es macht einfach manchmal kein spass mehr wenn man mit ansieht wie der ball verloren wird und einfach nicht weitergekämpft wird,sondern man schiri schreit und dumm umherschaut.
    mit dem platz und den äußeren bedingungen muss der gegner auch klarkommen.


    Ganz großes Kino hier von dir. Hät ich dir gar nicht zu getraut!! An diesem Vorsatz sollten sich die anderen Mannschaften mal ein Bsp nehmen...
    Eine "gelbe Karte" für fehlenden Respekt vorm Admin by admin
    @ Melle,

    wenn der Jürgen jetzt mal Rot gekriegt hat ist das denke ich nur gerecht. Das ist letztendlich das Ergebnis seiner Spielweise. Wenn jetzt ein SR durchgegriffen hat kann ich nur sagen "endlich". Seine Spielweise basiert seit Jahrzehnten auf Provokation, Beleidigung und anderen Unsportlichkeiten. Ich denke das wißt ihr, nehmt es aber wg. seiner spielerischen Fähigkeiten in Kauf und wurdet jetzt auch für eure "Blauäugigkeit" bestraft.
    Trotzdem allen Kandidaten viel Erfolg am letzten ST.
    "Jeder kann sagen, was ich will." (O. R.)
    Prohn, Sitz des slawischen Fürstenhauses , dem unter anderem die nahe Stadt Stralsund ihr Stadtrecht verdankt.

    „Cleveres Spiel hört da auf, wo Unsportlichkeit anfängt. (In diesem Sinne wünsche ich uns allen clevere Spiele, auf dass der Bessere gewinnt. Viel Glück!)“ F.B.
    @picasso
    zu hoch spekuliert, er hat nciht die Karte gesehen! Aber ein spiel ist ja noch und es stimmt. die fussballerische Leistung wird wohl der einzige grund sein warum niepars ihn ncoh noch nicht gefeuert hat.
    zumindest war es früehr so, es können sich alle Menschen irgendwann mal ändern. :beklopt nnnneeeeeeeee niemals
    Tippspielkönig in der Kreisoberliga NVP/RÜG (11/12,12/13,13/14, 14/15) :king :king :king :king
    @picasso

    dein wort in gottes gehörgang :D :D :D
    aber leider hats den klappstuhl nicht erwischt, sondern nen fairen sportsmann :irre
    der neuner wurde das ganze spiel über ganz schön bearbeitet, allerdings dann so kurz vor schluß bei ner 3:1 führung darf so etwas definitiv nicht passieren :irre :mauer

    @melle
    ja damals hat er sich die schulter sogar gebrochen, was dieses mal hoffentlich nicht der fall ist... :rolleyes:
    werde aber die wünsche übermitteln... :d_oben
    @ljani

    Gegen Samtens müsst euch nun auch nicht mehr anstrengen. Ihr hättet mal lieber Niepars schlagen sollen, damit unsere Zweite am nächsten WE gegen Sagard nicht so unter Druck gerät.
    Ich gönne Samtens jetzt gegen euch einen Sieg, damit sie sich würdig verabschieden... :D :P
    @mäxchen
    klar wird er das und den rest wird er schon vom platz brüllen :D :D :D

    @dirk
    hast ja gesehen, wie so was manchmal läuft siehe grimmen bei euch und bei denen ging es sogar noch um ziemlich viel... :irre :P
    und ich bin nicht son sack, sondern drücke natürlich bergen die daumen und nicht nur weil es gegen sagard geht... :d_oben