SGW-Traditionscup

    Wöpkendorfer feiern Fußballfest

    Viele ehemalige Wöpkendorfer Fußballer tummelten sich am Sonnabend auf dem Fußballplatz in Dettmannsdorf-Kölzow. Anlässlich der Einweihung des neuen Sportplatzes hatte die SG Wöpkendorf zahlreiche ehemalige Kicker des Vereins eingeladen, um in Mixedteams zusammen mit den derzeitigen Aktiven der Sportgemeinschaft ein Turnier auszuspielen. Mehr als 70 Kicker folgten der Einladung. Dazu kamen zahlreiche ehemalige Spieler, die den Partien vom Spielfeldrand aus beiwohnten. „Mit einer so großen Resonanz hatten wir nicht gerechnet“, so Martin Slomski, einer der Organisatoren. Zusammen mit seinen Mannschaftskameraden Mario Schröder, Mathias Gänger. André Künn und Rico Scheffler sowie Jochen Müller hatte Slomski den Fußballtag auf die Beine gestellt.
    Bei den Spielen ging es freundschaftlich zu. Fünf bunt zusammen gewürfelte Mannschaften zeigten in den halbstündigen Partien schöne Spielzüge und Tore. Die älteren Semester standen den jüngeren Kontrahenten in nichts nach und sorgten immer wieder für Szenenapplaus. Ältester Spieler des Turniers war der 65-jährige Dieter Lange. Der Turniersieger konnte erst im letzten Spiel ermittelt werden. Die Truppe mit Daniel Blatt, Edwin Anke, Thomas Buchholz, Jörg Schilder, Dirk Puschert, Falko Theise, Bernd Stannebein, Stefan Ehlert, Ronny Zakrewski, Martin Slomski, Christian Horn, Michael Rummelhagen und Robin Scheffler sicherte sich mit einem 2:2 den ersten Platz. Beim Elfmeterturnier zeigte ein weiterer Altmeister sein Können. Der 60-jährige Dieter Melcher gewann den Wettbewerb und stellte die deutlich jüngeren Fußballer in den Schatten. Am Abend ließen die Aktiven alte Erfolge noch mal hochleben und feierten bis in die Morgenstunden. Für Martin Slomski war der Tag rundum gelungen. Dankende Worte richtete er an die Sponsoren und die zahlreichen Helfer, ohne die ein solches Turnier nicht zu organisieren wäre.

    Infos und Fotos im Internet unter: sgw-traditionscup.de.md