Achtelfinale Kreispokal

      Achtelfinale Kreispokal

      Sa,10.10.2015
      14:00

      SV Rambin : SG Traktor Divitz

      SV Neuenkirchen : SV 93 Niepars

      VfL Bergen 94 II : SV Steinhagen

      TSV 1862 Sagard : Franzburger SV

      FSV Altenkirchen : BSG ScanHaus Marlow

      15:00

      SV 1927 Bartelshagen I : SG Reinkenhagen II

      So, 11.10.2015
      13:00

      Stralsunder FC : PSV Ribnitz-Damgarten II

      14:00
      SG Wöpkendorf : Rot Weiss Trinwillershagen II
      Niepars erzwingt Sieg gegen Neuenkirchen

      Am vergangenen Sonnabend trat der SV 93 Niepars auswärts gegen den SV Neuenkirchen an. Das Spiel endete bei schönstem Fußballwetter 2:0 für die 93er. Wie schon in der ersten Pokalrunde trafen die Kreisoberligisten auf einen unterklassigeren Gegner. Niepars, gut durch Trainer Clauer auf die Partie vorbereitet, begann offensiv und erzwang in der 4. Minute einen Elfmeter. Der sonst sichere Schütze vergab zum Erstaunen aller jedoch fahrlässig. Der SV 93 Niepars erspielte sich in Folge mehrere Möglichkeiten, doch die erste Halbzeit endete torlos. Neuenkirchen verlegte sich von Anfang an auf Konter. Die Festländer taten sich, wie bereits in der ersten Pokalrunde gegen Divitz II, äußerst schwer. In der Halbzeitpause zeigte der Trainer die begangenen Fehler auf. Taktisch neu eingestellt betraten die Fußballer des SV 93 Niepars den Rasen. So konnte das Team in der zweiten Hälfte endlich zählbares verbuchen. Der Ball lief 20 Minuten gut in den Reihen der Nieparser, wobei Erik Schwuchow und Tom Kutschinski, beide in Szene gesetzt durch Hannes Hedtke , erfolgreich einnetzen konnten. Die Eingewechselten Nico Wittstock, Mirko Schult und Andreas Kuphal (der vorab den Sportplatz in Neuenkirchen bei Greifswald begutachtete) brachten nochmal frischen Wind in die Begegnung. Der SV Neuenkirchen war in der Endphase der Pokalpartie dem Anschlusstreffer nah, konnte allerdings kein Kapital aus mehreren Möglichkeiten erzielen. Der Nieparser Schlussmann Thomas Schult hielt, abermals mit starker Leistung, den Gästekasten sauber. Somit zieht der SV 93 Niepars in das Pokalviertelfinale ein.

      Für Niepars auf dem Feld: Th. Schult, C. Jabke, R. Leupold (M.Schult), Y. Hermann, R. Möller, J. Rakow (A. Kuphal), H. Klatt, H. Hedtke, T. Kutschinski, E. Schwuchow (N. Wittstock), B. Rost

      Bericht: H.H.