6. Spieltag (Tipps & Berichte)

      6. Spieltag (Tipps & Berichte)

      Samstag, 24.09.2016 – 14:00 Uhr:

      Traktor Stoltenhagen – SV Gransebieth 4:1
      Die Heimelf belohnt sich für den hohen Aufwand in Ihren Spielen. Wenn sie nicht zu leichtfertig mit Ihren Chancen umgehen, sollte es deutlich werden.
      Für Gransebieth wird es eine schwere Hinrunde.

      Sonntag, 25.09.2016 – 14:00 Uhr:

      SG Wöpkendorf II – SG Empor Richtenberg III 0:6
      Klarer Auswärtserfolg für die Gäste. Richtenberg/Franzburg einfach zu stark für die Heimelf.
      Wöpkendorf zwar besser als letzte Saison, jedoch ist noch Luft nach oben.

      SG Empor Richtenberg II – Kavelsdorfer SV 3:1
      Die Heimelf bleibt ungeschlagen und somit der Top-Favorit auf den Aufstieg. Die Kavelsdorfer müssen aufpassen, dass sie nicht unter den Strich rutschen nach diesem Spieltag.

      SG Reinkenhagen II – Velgaster SV ?:?
      Wird eine knappe Kiste. Mal sehen wie es kommt…

      Traktor Divitz II – SV Bartelshagen I 1:4
      Nach dem Überraschungscoup vom letzten Wochenende bauen die Gäste ihre Siegesserie aus. Divitz ist einfach zu schwach für die ersten 9 Teams.

      Kandelin II – Barth II 4:1
      Kandelin mit einer unerwarteten Niederlage. Dies werden sie im Heimspiel wieder richtig stellen. Barth kriegt die Wucht leider ab.
      “Ich werde dem Verein solange dienen bis ich nicht mehr atmen kann.” - Uli Hoeneß
      Traktor Stoltenhagen – SV Gransebieth 2:0
      Ich denke klares Ding, aber dennoch nicht so klar, dass es ein Kantersieg wird. Gransebieth muss ja auch mal aus seinen Fehlern lernen und irgendwann besser spielen.

      SG Wöpkendorf II – SG Empor Richtenberg III 0:?
      Man tippt eigentlich nicht auf die eigene Mannschaft, aber ich denke alles andere wäre eine krasse Überraschung.

      SG Empor Richtenberg II – Kavelsdorfer SV ?:?
      Sollte eigentlich ein Heimsieg werden, aber unsere zweite muss gewarnt sein, da Kavelsdorf Konterstark ist!

      SG Reinkenhagen II – Velgaster SV 2:2
      Bauchgefühl....

      Traktor Divitz II – SV Bartelshagen I 0:4

      Kandelin II – Barth II 3:0
      Aufsteiger 2011/2012 :prost Kreisklasse NVP Süd/West :thumbsup:
      Stoltenhagen - Gransebieth 3:0
      Auch in Stoltenhagen gibt es für Gransebieth nichts zu holen.

      Wöpkendorf II - Empor Richtenberg III 1:4
      Klare Sache, vielleicht rutscht ein Ball durch.

      Empor II - Kavelsdorf 4:1
      Auch die Kavelsdorfer werden kein Stolperstein für die zweite Empor-Elf sein.

      Reinkenhagen II - Velgaster SV ???
      Ich bin gespannt auf die diesjährige Reinkenhäger Elf.

      Divitz II - Bartelshagen 1:3
      Die Gäste punkten in Divitz ohne große Probleme.

      Kandelin II - Barth II 3:1
      Weite Anreise für die Gäste - vergebens!
      6. Spieltag Kreisliga Süd/ West

      SG Wöpkendorf II - SG Empor Richtenberg III 1:2 (0:2)

      Tore:
      0:1 Enrico Götz (10.)
      0:2 Paul Tiedemann (37.)
      1:2 Florian Hinterland (70. Foulelfmeter)

      SGW:
      Tim Paplewski - Mario Schröder, Frank Meier, Marc Schröder (88. David
      Krutzsch) - Enrico Radeck - Robert Seibt (46. Jochen Müller), Nico Quade
      (66. Florian Hinterland), Marcus Jakobs - Benjamin Böttge, Uwe
      Baranowski, André Brandt

      Am letzten Sonntag gab es für unsere
      zweite Mannschaft leider eine knappe 1:2 (0:2) Niederlage gegen die
      dritte Vertretung der SG Empor Richtenberg aka. Franzburger SV. Schon
      nach 10 Minuten ging das Vorhaben lange die 0 zu halten dabei schief,
      als Enrico Götz den Ball zur Gästeführung ins lange Eck schlenzte.
      Mehrmals verpasste es der Gast die Führung zu verdoppeln und auch die
      SGW hatte die Chance auf den Ausgleich, doch Benjamin Böttge schloss zu
      überhastet ab, nachdem er sich zuvor stark durchgesetzt hatte (29.). In
      den letzten Minuten der ersten Hälfte erhöhte Paul Tiedemann auf 0:2
      (37.). Doch anders als so oft in der Vergangenheit gaben sich die
      Wöpkendorfer nicht gleich geschlagen und erarbeiteten sich gute
      Tormöglichkeiten. So scheiterte Benjamin Böttge nach feiner Flanke von
      André Brandt am Richtenberger Schlussmann (48.) und André Brandt selbst
      verzog aus aussichtsreicher Position (55.). Es dauerte bis zur 70.
      Spielminute, ehe sich die SGW belohnte. Der gerade eingewechselte
      Florian Hinterland holte den Ball am Strafraumrand gekonnt aus der Luft,
      schaltete seinen Gegenspieler mit einem Beinschuss aus und konnte dann
      nur noch unsanft am Torschuss gehindert werden. Richtige Folge:
      Elfmeter. Diesen wollte der Gefoulte selbst schießen und schob cool zum
      Anschlusstreffer ein (70.). Der Neuzugang erzielte damit sein erstes Tor
      im Herrenbereich. Die Richtenberg-Franzburg-Fraktion war nun noch auf
      Zeitspiel und Meckereien aus, in dessen Folge Enrico Götz vom
      Schiedsrichter mit Gelb/Rot früher zum Duschen geschickt wurde (82.).
      Die große Möglichkeit zum Ausgleich blieb für die SGW aus und damit wurde ein
      durchaus verdienter Punkt leider verpasst. Mit einem Sieg und nun vier
      Niederlagen bleibt unsere Zweite auf dem 11. Tabellenplatz.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ljuboja“ ()