Bundesliga: VfB Stuttgart – Hertha BSC, 1:0 (0:0)

      Bundesliga: VfB Stuttgart – Hertha BSC, 1:0 (0:0)

      Bundesliga: VfB Stuttgart – Hertha BSC, 1:0 (0:0)
      Bundesliga: VfB Stuttgart – Hertha BSC, 1:0 (0:0)


      Ein Tor machte den Unterschied in der Begegnung vom VfB Stuttgart und Hertha BSC, die mit 1:0 endete. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet, weshalb viele Buchmacher zu einem Gutscheincode von BigBetWorld rieten. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurden die Erwartungen letztlich bestätigt. Im Hinspiel hatte Hertha die Oberhand behalten und einen 2:0-Erfolg davongetragen.

      Eine gute Chance für Hertha vergab Salomon Kalou, als sein Kopfball das Tor verfehlte (41.). Bis zur Pause gelang es keinem Team, den Ball im gegnerischen Tor zu platzieren, und so gingen die beiden Kontrahenten torlos in die Kabinen. Zunächst blieb es beim Status quo. In der 58. Minute gab es dann eine personelle Veränderung, für Anastasios Donis spielte Daniel Ginczek beim VfB Stuttgart weiter. Ab der 77. Minute bereicherte der für Davie Selke eingewechselte Vedad Ibisevic Hertha im Vorwärtsgang. Das erste Tor ließ bis in die Schlussphase auf sich warten. Besonders unglücklich über diesen Treffer dürfte Niklas Stark gewesen sein, der per Selbsttor zum 1:0 für Stuttgart traf (78.). Das Spiel war von Chancenarmut geprägt. Eine der wenigen guten Gelegenheiten nutzte der VfB zum Sieg.

      Der VfB Stuttgart ist nach diesem Triumph bis auf Weiteres auf die 13. Position vorgerückt. Mit erst 14 erzielten Toren hat Stuttgart im Angriff Nachholbedarf. Der VfB kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, von denen man mittlerweile zehn zusammen hat. Ansonsten stehen noch sechs Siege und zwei Unentschieden in der Bilanz. Nach fünf sieglosen Spielen ist der VfB Stuttgart wieder in die Erfolgsspur eingebogen.

      Durch diese Niederlage fällt Hertha BSC in der Tabelle auf Platz elf. Die Equipe von Pál Dárdai baute die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus. Am nächsten Samstag (15:30 Uhr) reist Stuttgart zum 1. FSV Mainz 05, tags zuvor begrüßt Hertha Borussia Dortmund vor heimischem Publikum. Anstoß ist um 20:30 Uhr.
      Tippspielkönig in der Kreisoberliga NVP/RÜG (11/12,12/13,13/14, 14/15) :king :king :king :king