Tippspiele: Der zusätzliche Reiz am Sport

      Tippspiele: Der zusätzliche Reiz am Sport

      Wer dem favorisierten Sport einen zusätzlichen Reiz verleihen möchte, der tippt. Inzwischen ist das ganz unkompliziert möglich. Während früher kleine Handzettel mit den jeweiligen Tipps für das Spiel in der Kneipe oder in gemütlicher Runde bei einem der Tipper eingesammelt wurden, bietet das Internet das ganze Verfahren heute nicht nur schneller. Interessierte haben die Möglichkeit eine Tippgemeinschaft mit Bekannten, Freunden oder Familienangehörigen zu gründen, ohne, dass dafür alle an einem Ort sein müssen. Online treten die Mitglieder der Runde miteinander in Kontakt und vergeben ihre Tipps. Somit ist der Zeitaufwand für alle Beteiligten relativ gering, zumal das Tippen auch via mobilem Endgerät funktioniert. Außerdem scheint für viele Teilnehmer der Wettbewerb mit dem Freundeskreis oder Kollegen im Mittelpunkt dieses Wettformates zu stehen.


      Was ist ein Tippspiel und wie funktioniert es?

      Bei einem Tippspiel handelt es sich um eine Vorhersage eines Sportereignisses. Um genau zu sein, müssen die Spieler der Tippgemeinschaft in der Regel das Endergebnis eines Fußballspiels prognostizieren oder eine Tendenz tippen. Das geschieht sowohl auf der Basis von persönlichem Wissen als auch auf der Grundlage bisheriger Spiele und erzielter Punkte. Dabei gibt es natürlich Tippregeln, die je nach Portal und Anbieter anders definiert sein können. Außerdem kann die Tipprunde bei Bedarf Echtgeld-Einsätze tätigen, um im besten Fall mit einem guten Tipp einen Gewinn zu erhalten. Aber das ist kein Muss. Viele Tippspiele werden zum Vergnügen veranstaltet – ohne Gewinn.

      Der Ablauf eines Tippspiels ist unkompliziert. Zunächst gibt jedes Mitglied der Tippgemeinschaft einen Tipp für das Sportereignis – oft ist es ein Fußballspiel – ab. Anschließend wird das jeweilige Ereignis entweder gemeinsam oder unabhängig voneinander verfolgt. Danach werden die Punkte verteilt. Ein genaues Ergebnis erntet dabei natürlich mehr Punkte als eine richtig geschätzte Tendenz. Es muss aber nicht immer auf ein eindeutiges Ergebnis getippt, auch ein „Unentschieden“ kann als Spielausgang gewählt werden.



      Die Bundesliga bietet vielseitige Möglichkeiten für Tippspiele.


      Klassiker: Auf die Bundesliga tippen
      Geübte Tippgemeinschaften, die sich das ganze Jahr über mit diesem Hobby die Zeit vertreiben, nutzen am häufigsten die 1. und 2. Bundesliga für Tippspiele. Die meisten Spieler sind den Tippern ein Begriff, sodass Ergebnisse in der Regel gut eingeschätzt werden können. Samstage in der Lieblingssportkneipe bekommen so zusätzliche Würze. Nicht nur das Mitfiebern beim Spiel im Allgemeinen steht hier im Mittelpunkt, sondern auch die Frage, ob der Tipp richtig abgegeben wurde oder nicht. Normalerweise können Interessierte jederzeit in die Tippspiele einsteigen. Das muss nicht zwangsläufig zum Auftakt der Saison sein, sondern kann auch in der Rückrunde oder mitten in der Spiel-Season passieren.

      Wer bisher noch nicht die richtige Plattform für das persönliche Tipp-Vergnügen im Netz gefunden hat, kann sich bei WETTFORMAT über verschiedene Anbieter und interessante Bonus-Optionen informieren. Neben vielen großen Wettplattformen wie Betway, die übrigens Sponsor beim FC St. Pauli ist, gibt es auch neue Wettanbieter zu entdecken, die mit spannenden Angeboten locken.


      Die WM 2018 für erste Tippspiele nutzen

      Sportliche Highlight-Ereignisse wie Fußball Welt- oder Europameisterschaften sind beliebte Ereignisse für Tippspiele. Besonders für Anfänger. Oft zeichnet sich kurz vor der EM oder WM ein interessantes Phänomen ab, denn plötzlich gründen sich zahlreiche Tippgemeinschaften. Mitglieder sind hier nicht nur die Herren, sondern auch viele Damen sowie Familienmitglieder. Ein Grund dafür ist der kurze, überschaubare Zeitraum. Sogar Profi-Tipper sagen, dass die Bundesliga-Saison beim Tippen schon lang werden kann. Vor allem, wenn alle Tipps abgegeben wurden und sich anschließend Verletzungen und Ausfälle der bekannten Stammspieler häufen.


      Wer die Tippspiel-Community näher kennenlernen möchte, nutzt die WM zum Einstieg.
      Hier passt die Stimmung beim Public Viewing in der Kneipe in jedem Fall.


      Bei einer Europa- oder Weltmeisterschaft kann das zwar auch passieren, allerdings ist der Tippzeitraum von etwa einem Monat absehbar, sodass Verluste anders einkalkuliert werden können – sofern überhaupt um Echtgeld gespielt wird. Wer Lust hat die Welt des Tippspiels als Laie näher kennenzulernen, für den bietet sich die kommende WM gleich in zweifacher Hinsicht an. Einerseits ist der bereits erwähnte kurze Veranstaltungszeitraum ideal, um mehr über das Tippen zu erfahren. Andererseits zeigen oft Tipp-Einsteiger, dass sie ein natürliches Gespür für den Ausgang der Spiele haben. Veranstalter dieser Tippspiele haben das schon öfter beobachtet. Jemand ohne Tipp- und/ oder Sport-Erfahrung steht am Ende als Tipp-König oder -Königin auf dem ersten Platz. Das kann sogar in Runden passieren, wo echte Sportexperten dabei sind. Grundsätzlich gilt nämlich: Know-how im Fußball bedeutet nicht gleich automatisch führende Expertise im Tippspiel.


      Der Tipper: Welche Typen gibt es?

      • Experte: Dieser Tipper-Typ weiß Grundsätzliches, aber auch geheime Stärken und Schwächen der Vereine. Oft nutzt er dieses Wissen und glaubt damit einen Vorteil gegenüber anderen zu haben. In der Regel helfen diese Informationen aber nicht weiter, sodass er nicht selten mit seinen Tipps daneben liegt.

      • Stratege: Bei diesem Tipper handelt es sich um einen wahren „Checker“. Alle wichtigen Daten, Zahlen und Fakten zu den letzten Spielen hat er im Überblick. Zeichnet sich dadurch jedoch kein Favorit ab, tippt er normalerweise auf einen Sieg des Veranstalters – Heimvorteil.

      • Laie: Als Einsteiger ohne Sportwissen werden diese Tipper-Typen zunächst belächelt. Allerdings haben sie oft das richtige Bauchgefühl. Die erste Entscheidung ist oft die Richtige, weshalb sie am Ende das Tipp-Turnier gewinnen können.

      • Glückspilz: Dieser Typ von Tipp-Mitglied verlässt sich oft auf Merkmale, die ihn ansprechen. Vom attraktiven Stammspieler bis hin zum beeindruckenden Stadion, hier wird nach dem Prinzip: Was mir gefällt, nehme ich, getippt. Dass das mal funktionieren kann und mal nicht, ist kein Geheimnis.


      Manipulation im Glücksspielsektor: Auch beim Tippspiel?

      So alt wie das Wettgeschäft, so alt ist auch die Manipulation im Glücksspielsektor. Um diesen betrügerischen Beeinflussungen im großen Sport – DFB, DFL sowie Bundesliga und Co. – Einhalt zu gebieten, wird der Glücksspielbereich durch Sportradar seit 2005 überwacht.

      Wer allgemein über die rechtliche Lage von Sportwetten und Glücksspiel auf dem Laufenden bleiben will, schaut beim Deutschen Sportwettenverband (DSWV) vorbei. Wichtige News zur Regulierung und dem Glücksspielstaatsvertrag erfahren Interessierte hier aus erster Hand.

      Tippspielkönig in der Kreisoberliga NVP/RÜG (11/12,12/13,13/14, 14/15) :king :king :king :king
      Also,zunächst mal,danke für diese Infos :)
      Werden sicherlich vielen von nutzen sein,da bin ich mir sicher!
      Bin ein totaller Fussballfan!Aber wie du es ja schon selbst auch gesagt hasst,das Wetten ist der zusätzliche Reiz daran.
      Da schaut mann das Spiel dann noch viel lieber :)

      Bin zwar kein Profi und wette auch nicht regelmässsig,aber ab und zu mal muss es einfach sein...
      Hab' nen echt guten wettanbieter gefunden ,und es klappt schon sehr gut,kann mich nicht beklagen .
      Hatte auch schon paar mal kleinere Gewinne,und dies hat mich so was von gefreut,mann glaubt es kaum :)

      LG
      Tippspiele: Der zusätzliche Reiz am Sport

      Na das kannst du ja wohl laut sagen ;)
      Neben dem ganzen Spaß an der Sache, reizt es einen eben auch sein Glück zu versuchen!
      Ich wette sehr gerne. Muss dazu sagen, dass ich auch schon mal den ein oder anderen Gewinn hatte, tolles Gefühl wirklich!

      In letzter Zeit besuche ich sehr oft diese Seite hier tipi-tipps.com/!
      Da bekomme ich dann immer gut analysierten Tipico Tipps und diese kann ich sofort für die eigenen Wettscheine nutzen!
      Klappt toll! Ich bin begeistert und froh, dass es so etwas überhaupt gibt!
      14:0 - 7 Tore - #läuft bei mir