6.ostsee-fussball.de

      6.ostsee-fussball.de

      Mit PayPal auf Sportereignisse tippen

      Zwei Klicks und schon ist bezahlt. Online-Shopper lieben diese Zahlmethode. Ebay-Kunden und die Wettfreunde ebenso. PayPal ist unumstritten die beliebteste Variante zum Bezahlen im Internet.

      Mittlerweile bietet fast jeder Buchmacher PayPal an, um Geld auf das Wettkonto zu transferieren, mit dem die Kunden ihre Wettscheine bezahlen können. Auch mobil auf Handy oder Tablet ist es möglich, mit PayPal einen Zahlungsvorgang durchzuführen. Besonders im Sportwetten-Bereich werden sogar Boni angeboten, wenn PayPal genutzt wird. Das Gute an dieser Zahlungsmethode ist nicht nur die Schnelligkeit und Bequemlichkeit des Bezahlens, sondern auch der integrierte Käuferschutz, der vor Betrugsversuchen schützt.

      Viele seriöse Buchmacher haben PayPal im Portfolio und es ist äußerst empfehlenswert zu einem solchen Wettanbieter zu wechseln. Die Übersicht auf den Seiten [url]https://www.sportwettenbonus.de[/url] informiert darüber, welche Buchmacher PayPal mit einem lukrativen Bonus im Angebot haben. Dementsprechend kann dann auch ein passender Wett-Partner ausgesucht werden. Außerdem ist noch möglich, sich Infos über Wett-Quoten und Konditionen zu holen, die damit einen detaillierten Überblick über die Buchmacher verschaffen.

      Vorteile einer PayPal-Zahlung

      Wer sich für das Eröffnen eines Kontos bei PayPal entschieden hat, kann von mehreren Vorteilen profitieren: Zum einen von der Geldtransaktion Echtzeit. Lange und lästige Wartezeiten – wie bei einer Sofort- oder Banküberweisung - bis zur Gutschrift entfallen. Das angeforderte Geld steht sofort bereit und kann für spannende Tipps auf Sportevents genutzt werden. Außerdem profitiert jeder PayPal-Kunde von der Anonymität. Denn gegenüber dem Buchmacher braucht man nicht sein persönlichen Kreditkarten- oder Bankdaten zu „outen“. Für das Überweisen des Geldes wird nur die E-Mail-Adresse benötigt, mehr nicht. Außerdem bietet PayPal einen sicheren Käuferschutz, der bei Betrugsversuchen eingesetzt bzw. aktiv wird. Das PayPal-Datenschutz-Management besitzt zudem ein Zertifikat, das vom TÜV-Saarland ausgestellt wurde. Alle Daten werden sicher verschlüsselt übermittelt und kein Dritter hat je Zugriff darauf.

      Besonders interessant ist die Möglichkeit für Wettfans, indirekt seine Wettkonto-Einzahlung mittels Lastschrift zu tätigen. Diese Möglichkeit kann genutzt werden, wenn man PayPal als Zahlungsmethode gewählt hat, aber auf dem PayPal-Konto sich kein Guthaben mehr befindet. In diesem Fall kann die Lastschrift als Alternative in Aktion treten. PayPal greift bei ungenügendem Guthaben auf das hinterlegte Bankkonto zurück und bucht sich dann mittels indirekter Lastschrift den Betrag ab.

      Schnell mal tippen

      Online Sportwetten und PayPal sind eine äußerst sinnvolle Symbiose. Wer kennt das nicht: Es ist Samstag und man stellt plötzlich fest, dass in wenigen Stunden die Fußballmannschaft von X spielt, was förmlich nach einer Wette schreit. Wenn man keine Kreditkarte oder im Moment nicht zur Hand hat, dann sieht das bei den Buchmachern schon schlecht aus. Eine Banküberweisung würde zu lange dauern, aber PayPal ist in diesem Fall die optimale Lösung. Wer PayPal als Zahlungsmethode anbietet, schenkt seinem Wettkunden eine deutlich schnellere Reaktionszeit und damit aufregende, spontane Wettmöglichkeiten im online Sportwetten-Bereich.

      PayPal stellt als sogenanntes E-Wallet seinen Kunden ein virtuelles Konto zur Verfügung. Dieses Konto dient einzig und allein dem Geldtransfer. Das darauf befindliche Guthaben kann jederzeit einfach und bequem auf das klassische Konto bei der Bank überwiesen werden. Ein PayPal-Konto ist auf jeden Fall für alle geeignet, die zwischendurch spontan und schnell einen Wettschein abgeben möchte. Das Geld ist direkt beim Buchmacher, sodass der Wettschein direkt ausgefüllt werden kann.

      # Geldtransfer in Echtzeit – ohne Wartezeit

      # Keine Preisgabe von Bank- oder Kreditkartendaten an den Buchmacher

      # Indirekte Zahlung über Lastschrift möglich

      # Sicherer PayPal-Käuferschutz

      # Sichere TÜV-zertifizierte Datenübermittlung

      Wie funktioniert PayPal?

      PayPal ist ein millionenfach genutztes und populäres Online-Zahlungssystem mit Firmensitz in Luxemburg. Die Vorteile von PayPal zeichnen sich durch die schnelle Abwicklung beim Online-Shoppen und bei Sportwetten aus. Mit einem Konto dort kann Geld online empfangen oder gesendet werden. Zusätzlich bietet das Zahlungssystem eine optimale Sicherheit im Bereich der persönlichen Daten im Internet. Denn Datenklau und Missbrauch ist grundsätzlich ausgeschlossen. Das PayPal-System ist zudem TÜV geprüft. Sobald ein PayPal-Konto angelegt ist, funktioniert das Bezahlen wie bei einem Konto auf der Bank. Einziger Unterschied: Bezahlt wird ausschließlich nur der E-Mail-Adresse und seinem persönlichen Passwort.

      Zur Kontoeröffnung braucht man nur den Antrag auf der Webseite aufzurufen, dann wählt man sein Land aus, trägt die persönlichen Daten ein und klickt anschließend auf „Neu anmelden“. PayPal-Kunden können ein Käuferkonto eröffnen, aber auch ein privates oder ein Geschäftskonto. Zu beachten wäre lediglich, dass jedes PayPal-Konto eine eigene E-Mail-Adresse sowie ein eigenes Bankkonto hat.

      Die Bezahlung der im Internet gekauften Waren oder Dienstleistungen mit PayPal ist gratis. Gebühren fallen für den Empfang von Geld an (1,9 Prozent). Für das Empfangen von Geldern außerhalb der EU gibt es gesonderte Gebühren, die man auf der Webseite abrufen kann. Wer innerhalb Deutschlands und innerhalb der EU Geld versendet, dem werden auch keine Gebühre berechnet – solange keine Währungsumrechnung erforderlich ist. Gebühren fallen auch an, wenn Geldsummen in Fremdwährungen oder über die Kreditkarte (1,9 Prozent) versendet wird.

      Tippspielkönig in der Kreisoberliga NVP/RÜG (11/12,12/13,13/14, 14/15) :king :king :king :king