Ergebnisse 07/08

    Ergebnisse 07/08

    1.Spieltag:

    Klein Belitz II - SV Fortuna Bernitt 6:2

    SV Grün- Weiß Jürgenshagen II - 1. FSV Retschow 0:3

    VfB Hohen Luckow - Mulsower SV 61 II 4:9

    SSV Satow II - SV Reinshagen 64 1:6

    SV Pepelow - SV Rethwisch 76 II 2:4

    SKV Steinhagen - Schwaaner Eintracht II 2:5
    SV Klein Belitz II – SV Rethwisch II 2:4 (0:3)

    In der Anfangsviertelstunde konnte sich noch keine Mannschaft entscheidende Vorteile erspielen. Die Gäste bekamen das Spiel aber zunehmend besser unter Kontrolle und führten durch zwei Treffer von Bob Weigel nach einer knappen halben Stunde mit 2:0 (19., 26./FE). Die Belitzer wirkten von nun an komplett überfordert und hatten nur wenig entgegenzusetzen. Durch zwei Eckbälle vor und nach der Halbzeitpause musste die Heimelf durch Reiner Bartz auch die Gegentreffer drei und vier hinnehmen (32., 56.). Völlig überraschend kamen die Gastgeber kurz darauf selbst zum Torerfolg, als Christian Fraß nach einem Freistoß von Jürgen Bohnsack zum 1:4 einnetzte (60.). Wenig später köpfte Björn Bodach nach einer Hereingabe von Fraß sogar zum 2:4 ein (62.). Doch Klein Belitz nicht mehr in der Lage die drohende Pleite noch abzuwenden.
    Damit gingen die Belitzer bei vier der letzten fünf Aufeinandertreffen mit Rethwisch als Verlierer vom Platz.

    Torfolge:
    0:1 Bob Weigel (19.)
    0:2 Bob Weigel (26./FE)
    0:3 Reiner Bartz (32.)
    0:4 Reiner Bartz (56.)
    1:4 Christian Fraß (60.) - Jürgen Bohnsack
    2:4 Björn Bodach (62.) - Christian Fraß

    Klein Belitz: Zimmermann - A. Hirte, H. Düntsch, F. Bohnsack - J. Bohnsack (71. R. Kracht), M. Rönnfeldt, Fraß (69. Maas), D. Wegner, Bodach - S. Rönnfeldt (83. Fischer), Noack

    Rethwisch: Mowitz - Schröder (61. Wulff), Bera, Person - Schulze, Bartz, Eltner, Ruß, Seemann (46. Gutt) - Dalek, Weigel (54. Pleschko)

    Schiri: Andreas Pagel (LSV Zernin)
    Z: 45
    7.Spieltag:

    SV 1932 Klein Belitz II - SV Pepelow 1:1
    Grün- Weiß Jürgenshagen II - SKV Steinhagen 1:2
    VfB Hohen Luckow - SSV Satow II 2:7
    SV Reinshagen 64 - SV Rethwisch 76 II 3:2 :(
    SV Fortuna Bernitt - Schwaaner Eintracht II 1:4
    FSV Retschow - Mulsower SV 61 II 1:1
    @ Alle Spieler

    Ich denke mal, ihr solltet ein klein wenig mehr Interesse an der gestellten Regelfrage (Diverse Fußballsachen – Regelkunde) zeigen. Geht doch schließlich alle an.
    Man sieht selbst, wo man total daneben liegen würde oder aber ob man sich selbst in manchen Spielsituationen dann nicht doch daran erinnert, das der SR es auch nicht immer einfach hat. Regel ist Regel, aber Regel richtig ausgelegt mitunter kompliziert.

    Also Mitmachen Männer
    [8.Spieltag] SSV SatoII - Klein BelitzII 4:1(1:1)

    Am vergangenen Sonntag um 14Uhr spielte die 2te Vertretung des SSV Satow daheim gegen die 2te Vertretung des SV Klein Belitz.
    Von vorn herein war uns klar, dass heute nur 3Punkte zählen, wenn man oben dranbleiben will.

    Es ging gleich brisant los, denn wir hatten gleich in den ersten 5min 2-3 Torchancen die man eigentlich hätte machen müssen.
    Doch es stand weiterhin 0:0 und wir mussten aufpassen, dass wir nicht in Rückstand geraten. Immer wieder setzten wir den Gegner über die Außen unter Druck
    und erspielten uns so sehr viele Chancen. Doch wir schafften es nicht ein Tor zu erzielen, und so kam es wie es kommen sollte, wenn man die Dinger vorne nicht macht-
    dann bekommt man hinten Einen rein. Nach einem Eckball köpfte ein Belitzer den Ball ins Tor. Das Entsetzen war groß, weil jeder wusste, dass wir schon mindestens
    3-4Tore hätten machen müssen. Dank dem, an diesen Tag klasse haltenden, Keeper von Belitz und durch ein bisschen Glück führten die Belitzer ein wenig glücklich.
    Doch am Ende von Halbzeit1 war dann auch mal das Glück auf unserer Seite und der Schiri gab den völlig berechtigten 11-meter, den Frank Trost dann erfolgreich
    verwertete - 1:1 - Halbzeit!

    In Halbzeit2 schloßen wir an unser gutes Offensivspiel an und machten weiter Druck auf den Belitzer Kasten. So war es David Jürgens, der nach einer schönen Einzelleistung den längst überfälligen und verdienten Führungstreffer erzielte. Langsam aber sicher gingen den Belitzern die Kräfte aus. Die Folgen waren dann die Treffer 3 und 4 für den SSV in der 60. und der 85. durch Stefan Schulz nachdem wir, wie in Halbzeit1, wieder unsere Abschlussschwäche unter Beweis stellten.
    Aber es war trotzdem ein schöner Fußballnachmittag für alle Beteiligten am Satower Beerenwinkel.


    Tore:
    0:1 S. Fengler (23.)
    1:1 Trost (45./FE)
    2:1 Jürgens (52.)
    3:1 S. Schulz (60.)
    4:1 S. Schulz (85.)

    Für den SSV spielten: Schur - Holm, Holtzhaußen (ab 73. Lemke), Drecoll - Jürgens, Trost, Lumaschi, Martin"Benneck"Schulz (ab 19. Götz), Christiansen - Pohlmann (ab 88. Goehse), St. Schulz

    Schiri: Dietmar Böttcher (Bastorfer SV)-> gute,solide Leistung
    Z: 85 (40 Satower)
    stand nach dem 8 st.

    1. SV Reinshagen 64 8 8 0 0 42:9 33 24
    2. Schwaaner Eintracht II 8 6 1 1 30:11 19 19
    3. Mulsower SV 61 II 8 5 2 1 35:15 20 17
    4. SSV Satow II 8 4 3 1 26:19 7 15
    5. 1. FSV Retschow 8 4 2 2 20:10 10 14
    6. SV Rethwisch 76 II 8 4 1 3 20:17 3 13
    7. SV Pepelow 8 3 3 2 19:14 5 12
    8. SKV Steinhagen 8 2 3 3 21:27 -6 9
    9. VfB Hohen Luckow 8 1 1 6 19:38 -19 4
    10. SV 1932 Klein Belitz II 8 1 1 6 15:35 -20 4
    11. SV Fortuna Bernitt 8 1 1 6 14:35 -21 4
    12. SV Grün- Weiß Jürgenshagen II 8 0 0 8 7:38 -31 0
    [10. Spieltag] SSV Satow II - FSV Retschow 6:2(4:0)

    Am heutigen Sonntag um 14Uhr empfing die 2te Vertetung des SSV die Kicker vom 1.FSV Retschow im Stadion zum Beerenwinkel.

    Gegen den Tabellennachbarn wollte man natürlich gewinnen, um diesen in Schacht zu halten.
    So ging es mit etwa 7Minuten Verspätung los, da der Torwart des FSV ein Trikot anhatte, welches man nicht von den unseren unterscheiden konnte. Von vornherein haben wir das Spiel bestimmt und haben unseren zahlreich erschienenen Zuschauern viele gute Offensivaktionen bieten können. An einem sonnigen Sonntagnachmittag funktionierte fast alles im Spiel des SSV, aber es waren bei den Gegentoren auch wieder viele Unachtsamkeiten dabei, die wir abstellen müssen um unser Ziel zu erreichen, am Ende der Saison aufzusteigen. Aber wenn man 6Tore schießt darf man auch ruhig mal 2Gegentore bekommen. Positiver Höhepunkt des Spiels war das 4:0 von M."Baby" Pohlmann als er den Torwart an der Grundlinie gekonnt vernascht und dann von dieser auch das Tor erzielt. Alles in allem war er der Mann des Spiels mit seinen 4Treffern. Für negative Augenblicke sorgten reihenweise die Retschower die mit einem Platzverweis noch sehr sehr gut bedient waren.
    Der Kapitän der Retschower der nach seinem Wortlaut den Schiri gerne "abstechen würde" rundete das Auftreten eines "sehr guten" schlechten Verlierers ab. Am Ende machten sie uns noch teilweise schuldig dür deren Fehlverhalten. Einfach nur arm die Retschower! Für uns zählten schlussendlich nur die 3Punkte und das alle Spieler verletzungsfrei blieben.

    Für denn SSVII spielten: Schur-Naedler,Zöllick,Jürgens(ab 73.Min Götz),Drecoll-Lumaschi,Trost,Biemann,Moritz-Pohlmann,Schlünz(ab 67.Min Schulz)

    Tore:
    1:0 Pohlmann (19.Min)
    2:0 Pohlmann (26.Min)
    3:0 Biemann (29.Min)
    4:0 Schlünz (45.Min)
    5:0 Pohlmann (54.Min)
    5:1 ??? (59.Min)
    6:1 Pohlmann (62.Min)
    6:2 ??? (82.Min)

    Schiri: Friedel

    Zuschauer:68(56Satower)
    SKV Steinhagen - SV Rethwisch II 0:4 (0:1)

    Torfolge:

    0:1 Steven Vöckler 45 min.
    0:2 Denny Eltner 65 min.
    0:3 Steven Vöckler 80 min.
    0:4 Steven Vöckler 85 min.

    Am heutigen Sonntag bestritt die Bezirklassereserve aus Rethwisch das Punktspiel in Steinhagen.
    Eigentlich sollte das Spiel in rethwisch stattfinden dies ging nicht da die "Erste" zeitgleich spielt und Steinhagen 10.00uhr
    keine Manschaft zusammen gekriegt hätte.
    Zum Spiel :
    In der ersten Halbzeit war es ein sehr zerfahrenes spiel mit vielen fehlpässen auf beiden Seiten.Immer wieder kamen die Rethwischer vor Steinhagens Tor jedoch nix zwingendes .Steinhagen hatte auch 2-3 Chancen.So war es kurz vor der Pause Steven Vöckler der nach einer Flanke von rechts zum 0:1 einschob.
    Pause
    Nach der Halbzeit kam Rethwisch Spielerisch besser ins Spiel gegen in der Innenverteidigung gut stehende Steinhäger.
    Die Partie wurde nun etwas grober .Einen daraus folgenden Freistoß schoß H.Person auf den langen Pfosten wo Denny Eltner stand und den Ball mit dem Kopf im Tor unterbrachte.Rethwisch spielte sich nun viele chancen raus die teils kläglich vergeben wurden.
    Steinhagen machte nun auf um noch das Ergebniss zu korrigieren dadurch war viel Platz für die Rethwischer die durch einen schönen heber von Steven Vöckler mit 0:3 in führung gingen .Die Partie war nun gewonnen es gelang noch dem eingewechselten
    Hannes Ruß einen Pfosten Schuß und 2 minute später Steven Vöckler das 0:4.

    Fazit:Rethwisch tat sich sehr schwer gegen Steinhagen aber letztendlich zählen nur die Punkte.

    Aufstellung: Dallek-Person,Schröder,Bera-Neitzel(Köntopf),Bartz,Seemann,Schulze,Eltner(Ruß)-Vöckler,Gutt(Wulff)

    Schiri: Böttcher (Bastorf)

    Fans: 35(davon 5 Gäste)
    Heute findet ab 19.30 Uhr in der Kröpeliner Sporthalle das Qualifikationsturnier zum 7. Baor & Co Cup in Kröpelin statt.
    Der Sieger nimmt dann morgen, ebenfalls ab 19.30 Uhr, am Mitternachtsturnier des Kröpeliner SV 47 teil.

    Besonderheiten des Turniers: bei einem Unentschieden gibt es ein Penalty-Schiessen. Der Sieger erhält einen Zusatzpunkt. Weiterhin werden das 1., das 25., 50.,75, usw. Tor prämiert. Freitag mit einer „Trommel“ Bier, Samstag die altbewährten Krombacher Elf Kästen!
    Preisgeld gibt es Samstag natürlich auch.

    Eintritt kostet 1, -€ (für den Nachwuchs), für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt!

    Teilnehmerfeld Freitag

    Staffel A

    SV Rethwisch
    Schwaaner Eintrach
    SV Wittenbeck
    Kröpeliner SV

    Staffel B

    SG Groß Stieten
    Union Sanitz 03
    Heiligenhäger SV
    G/W Jürgenshagen

    Teilnehmerfeld Samstag

    Staffel A
    Kröpeliner SV
    SV Pastow
    TSG Neubukow
    Sieger Quali
    Staffel B

    Sievershäger SV (TV)
    Eintracht Schwerin
    TSV Graal Müritz
    FSV Kühlungsborn
    Erste Punktspiele im Jahr 2008 in der Übersicht:

    Sonntag, 30.03.2008

    Mulsower SV 61 II - SV Pepelow 10:00uhr

    SKV Steinhagen - VfB Hohen Luckow 14:00uhr

    SV Rethwisch 76 II - SV 1932 Klein Belitz II 14:00uhr

    Schwaaner Eintracht II - SSV Satow II 14:00uhr

    SV Fortuna Bernitt - FSV Retschow 14:00uhr

    SV Reinshagen 64 - GW Jürgenshagen 14.00uhr