Turnier in Grimmen

    Turnier in Grimmen

    SV Barth belegt guten 5.Platz beim Turnier in Grimmen
    In einem etwas ungewöhnlichen Modus erreichten die Barther nach 2 Siegen 2 Unentschieden und 1 Niederlage den 5.Platz

    In der Vorrundengruppe A traf man zunächst auf den Gatgeber,Grimmen I und trennte sich leistungsgerecht 0-0
    Im zweiten Spiel eine etwas schwächere Leistung,doch man hielt das 0-0 bis zum Schluss gegen den SV Lubmin
    Nun mußte im letzten Gruppenspiel gegen Demmin ein Sieg her zum erreichen der Medaillenrunde.Doch unsere Jungs konnten auch den dritten Sieg der Demminer nicht verhindern,0-2.

    So kam es dass die Barther mit Lubmin auf die dritt- und viertplatzierten der Gruppe B trafen,SV Abtshagen,GrimmenII und sozusagen das kleine Finale um Platz 5 ausspielten. Alle Teams nahmen jeweils 1 Punkt aus der Vorrunde mit,so dass alles wieder offen war.
    Barth traf gleich auf Abtshagen und schoss sich den Frust von der Seele mit einem überragenden 6-0 8o :d_oben
    Da die anderen beiden Teams Remis spielten reichte ein Unentschieden im letzten Spiel gegen GrimmenII ,doch man siegte auch hier klar mit 2-0 und beendete das Turnier mit einem guten Gefühl.
    In der Medaillenrunde holte sich der Vfl Bergen knapp vor Demmin den Pokal.
    Fazit:
    Leider kamen wir in die etwas schwerere Gruppe,sonst wäre vielleicht ne Medaille drin gewesen. Aber mit Bergen und Demmin waren schon die beiden stärksten Teams vorne.Niedlich waren die kleinen Butcher von Abtshagen die bis zuletzt kämpften :d_oben
    Glückwunsch an die Barther Jungs für eine tolle Leistungssteigerung :d_oben :P :d_oben
    Ach so die Schiris 8o
    ne,ne bis auf den in Gelb :D @bocki ;) ...und ich hab meinen lütten gefragt,der stürmer hat ihm den ball aus den händen,sagen wir mal gespitzelt,aber war ja nicht entscheidend,konnte dein kollega wohl nicht sehen,aber süss fand ich(sowas sagt kein mann :D ) wie du den kleinen Abtshäger übers Feld getragen hast...planst du da etwas ;) ...ok habt ihr gut organisiert und war in ordnung :d_oben



    TIPP-WELTMEISTER 2010
    :kingTHREE TIMES TIPPSPIEL GESAMT CHAMPION :king
    BUNDESLIGA 2010 TIPPSPIELCHAMPION !!!
    BACK TO BACK BABY :cooler
    VFL Bergen gewinnt den „Stadtbäckerei-Kühl-Cup“



    Am Sonntag-Nachmittag hatten sich dann acht E-Juniorenmannschaften in der Sporthalle Südwest eingefunden um den Sieger des traditionellen Stadtbäckerei-Kühl-Cups auszuspielen. Gespielt wurde in zwei Staffeln. In der Staffel I kämpften um den Eínzug in die Endrunde: der SV Kröslin/Lubmin, der Demminer SV, der Grimmener SV I und der SV Barth. In der Staffel zwei waren es: die SG Reinkenhagen, der SV Abtshagen, der Grimmener SV II und der VFL Bergen. Dies war ein hochkarätiges Teilnehmerfeld, wo man gespannt sein durfte, wer sich am Ende durchsetzen wird. In der Staffel I kam der Grimmener SV I nur schwer in Tritt und holte aus den Spielen gegen Barth und Demmin lediglich einen Punkt. Demmin hatte sich mit zwei Siegen aus zwei Spielen schon für die Endrunde qualifiziert. Durch einen Sieg im letzten Vorrundenspiel gegen den SV Kröslin/Lubmin wahrte der GSV I sich allerdings die Chancen auf ein weiterkommen. Dies gelang dann am Ende auch, da Bart gegen Demmin mit 0:2 unterlag. Somit waren Demmin und Grimmen I in die Gruppe um die Plätze 1-4 eingezogen, wobei das Spiel gegeneinander, was der Demminer SV mit 2:0 gewonnen hatte, mit in die Endrunde übernommen wurde. Für Barth und Kröslin/Lubmin ging es in die Gruppe um die Plätze 5-8. Auch in der Staffel II hatte eine Mannschaft von Beginn an das Sagen. Der VFL Bergen konnte sich mit drei Siegen und 11:0 Toren ungefährdet für die Endrunde qualifizieren. Um Platz 2 in dieser Staffel war es aber bis zum Schluss spannend. Diesen sicherte sich am Ende die SG Reinkenhagen, da sie Abtshagen mit 1:0 bezwingen konnten und gegen Grimmen II ein 0:0 erreichten. Somit gingen Bergen und Reinkenhagen in die Medaillenrunde. Das Ergebnis gegeneinander (5:0 für Bergen) wurde auch hier mit übernommen. Für Grimmen II und Abtshagen ging es in die Gruppe um die Plätze 5-8. In dieser Gruppe machte dann der SV Barth den besten Eindruck und sicherte sich durch ein 6:0 gegen Abtshagen und ein 2:0 gegen Grimmen II den fünften Platz. Der SV Kröslin/Lubmin konnte Abtshagen mit 1:0 bezwingen und erreichte gegen Grimmen II ein 0:0 und wurde damit sechster. Grimmen II erreichte durch den Punktgewinn gegen Kröslin/Lubmin Platz sieben und Abtshagen wurde achter. In der Endrunde ging es dann ähnlich spannend zu. Der Demminer SV blieb durch einen 1:0-Erfolg über die SG Reinkenhagen auf Kurs in Richtung Turniersieg. Und auch Grimmen I konnte sich steigern und trotzte dem VFL Bergen ein 1:1 ab. Somit waren die Vorzeichen klar: Demmin und Bergen spielten um den Turniersieg und zwischen Grimmen und Reinkenhagen ging es um Platz 3. Grimmen aber baute zum Spiel gegen Bergen wieder deutlich ab und zeigte gegen Reinkenhagen eine ganz schwache Leistung. Zu allem Überfluss entschied dann auch noch ein abgefälschter Ball die Begegnung zu Gunsten der SG Reinkenhagen und für Grimmen blieb am Ende nur die Holzmedaille. Um den Turniersieg sah man im Spiel zwischen Demmin und Bergen dann herzerfrischenden Angriffsfußball. Am Ende behielten die Rüganer mit 2:1 knapp die Oberhand und waren verdienter Sieger des traditionellen Stadtbäckerei-Kühl-Cups. Auch die Auszeichnung für den besten Torschützen ging über den neuen Rügendamm. Paul Martinez-Rosales konnte sich mit 6 Toren an die Spitze der Torjägerliste ballern. Der beste Torhüter war für die Trainer Eric Hanus vom Grimmener SV II.



    Endstand:

    1. VFL Bergen

    2. Demminer SV

    3. SG Reinkenhagen

    4. Grimmener SV I

    5. SV Barth

    6. SV Kröslin/Lubmin

    7. Grimmener SV II

    8. SV Abtshagen



    CHRISTIAN BOCKHAHN
    Unsere neue Homepage ist Online: grimmener-sportverein.de
    schaut doch mal drauf!!! Gesponsort von pft-vorpommern.de!