15. Spieltag

    Was heißt hier das trikot ist dann noch wie neu, wenn du wieder da bist. Ich werde die 7 jetzt wohl solange behalten bis Gordon mir meine 8 wieder gibt. Also kannst ja mal Gordon ansprechen. Wann bist du denn wieder da Nielser???

    Achso an alle noch der Spruch des Tages heut bei unserem Spiel kam vom Spieler Nr. 13(Kapitän)Kritzmow..Den Elfer hau ich sowieso rein... und und
    natürlich nicht Brümmi hält den ganz stark..

    So morgen hoffentlich Sieg für PastowII....
    So jetzt mal ein paar worte zum spiel motor-tessin.Durch 100% umsetzung der vorgegebenden taktik ließ man tessin ins offene messer rennen und keiner auf der tessiner bank merkte etwas davon weder der neue trainer noch die betreuer.Tessin hatte mehr vom spiel und machte verdient das 1:0 Motor brauchte etwas zeit um sich zu erholen aber dann der erste streich ball in die tiefe und der schnelle Jan Mahlke konnte zum 1:1 einschieben.Tessin war aber weiter am drücker und macht das 2:1 aber postwendend das 2:2 gefallen wie das erste tor durch Mahlke.Mit dem pausen pfiff dann das 3:2 für Motor Draheim traf im vierten? versuch.2.Halbzeit tessin stürmte und wollte mit macht den ausgleich und dann nahm das unheil seinen lauf drei pässe in die tiefe und drei tore von mahlke und plötzlich stand es 6:2.Kurz vor schluß noch das 6:3 was aber keinen mehr störte.Wie gesagt verdient gewonnen weil die taktik super umgesetzt wurde und super gekämpft wurde.Aber das der trainer von tessin das alles nicht gemerkt hat da war ich schon ziemlich erstaunt denn jeder zuschauer hat gesehen wie wir gespielt haben.Na ja nicht mein bier.
    LSV : Marlow 1:1 (1:0)

    1:0 Ente Kiss
    1:1 ..........90min :mauer :mauer

    Wir waren heute einfach zu blöd das entscheidene 2.Tor zu machen. Genug Chancen waren da. Besonders 1.HZ haben wir Marlow fast dominiert. 2.HZ dann anderes Spiel. Marlow machte Druck, Lsv nur noch mit Entlastungsangriffen. Ein reguläres Tor von Pustolla wurde kurz vor Schluß nicht gewertet und so mußte es dann ja noch kommen. Wer die Tore nicht macht, bekommt irgendwann eins.................. :schuempf::
    :d_oben http://alster-union-rostock.cms4people.de :d_oben

    ...31...32...33...alles schläft, nur ich bin fleißig!

    myvideo.de/watch/32921 :D :D :D :D :D
    LSV 75 Wahrstorf – VfB Marlow 1:1 (1:0)
    Torfolge: 1:0 Enrico Kiss (12.), 1:1 Christian Schulze (89.)
    VfB: Rainer Müller- Jan Lewerenz, Christoph Ehlers, Tommy Rummler (GK 85. Gunnar Krüger), Jens Klingenberg (GK), Jochen Müller, Frank Druckrey (GK), Bejamin Zierk (GK), Andreas Lewerenz, Manuel Bart (75. Christian Schulze), Toni Böhm (60. Marc Viergutz)

    Gehe mit Klemi so weit konform! Wir holen einen glücklichen (siehe Zeitpunkt des Tores) aber nicht unverdienten Punkt...zum Tor von Pustolla...es war ganz sicher kein Abseits, so wie es der Schiri geahndet hat, aber ob der Ball von Pustolla reingegangen wäre, wenn der Schiedsrichter nicht schon gepfiffen hätte, wage ich anzuzweifeln, schließlich war der Abschluss recht dürftig! Egal!

    Fsv Dumerstorf - Ufc Arminia Rostock 3:1 (1:1)

    Tore:
    0:1 ?
    1:1 Mathias Normann
    2:1 Mario Frehse (Elfer)
    3:1 Roland Riske

    also erste halbzeit hatten wir ein klitzekleines bisschen mehr vom spiel konnten uns aber keine nennenswerten chancen heraus arbeiten ufc hatte versucht uns auszukontern was auch einmal vor der halbzeit gelang.also mußten wir mal wieder (wie immer eigentlich) einen rückstand hinterher laufen.kurz vor der halbzeit friestoß von weit rechts.Mathias Normann tritt ihn auf den langen pfosten,keiner kommt mehr ran und die pille is drin.Gerechtes unentschieden zur hz.direkt nach der pause,wir haben anstoß,wird ronny wal lang geschickt,er bedient roland riske im strafraum der dann gefoult wird.den fälligen elfer verwandelte mario frehse...danach ging ein ruck durch unsere mannschaft und wir bauten entlich den gewünschten druck auf und hatten fortan chancen für zehn spiele wovan lediglich roland riske eine nutzen konnte.am ende zählen aber einfach nur die drei pkt!
    Die 1. Hälfte geht heute ganz klar an den LSV! Viele gute Chancen, das Ergebnis schon im 1. Durchgang deutlicher zu gestallten, wurden ausgelassen. Wir selbst konnten glaube ich keine nennenswerte Torchance erspielen. Beim Stande von 1:0 wurden dann die Seiten getauscht.

    Im 2. Spielabschnitt dann ein anderes Bild. Wir drücken etwas mehr auf das Gaspedal und haben gute Einschussmöglichkeiten. Erst mit dem Schlusspfiff konnte dann der Kapitän unserer II. Mannschaft Christian Schultze den wohl verdienten Ausgleichstreffer markieren.

    FAZIT: Auf Grund der unterschiedlichen Halbzeiten geht das Ergebnis wohl in Ordnung. Der LSV hat es im 1. Durchgang einfach versäumt den Sack zuzumachen. Überfordert war am heutigen Nachmittag der Schiedsrichter. Eine klare Notbremse unseres Liberos und ein Foulspiel des bereits verwarnten Wahrstorfers mit der Nr. 19 bleiben ungeahndet. Mancher spricht von ausgleichender Gerechtigkeit, mancher von Unfähigkeit!
    Ich bin ja durch u. durch Optimist. Selbst meine Blutgruppe ist positiv!
    BSV Löbnitz - ESV Lok Rostock 3:1 (0:1)

    Ein sehr unansehnliches Spiel von beiden Mannschaften, das aber wohl den gerechten Sieger gefunden hat. Der Wind und der sehr schlechte Platz ließen ein geordnetes Passspiel unmöglich werden, so dass Lang-und-weit die Devise der Stunde war. Löbnitz in der 1. HZ mit Wind ständig am Drücker, muss jedoch nach einem Abwehrfehler das Gegentor schlucken (etwa 5. Minute). Der BSV fortwährend mit Freistößen um den Strafraum der Lokerer, aber die Abwehr konnte immer den Ausgleich verhindern.
    Zu Beginn der 2. HZ zweimal nach einer Ecke die große Chance für den ESV, das 2:0 zu erzielen, was jedoch nicht gelang. Nachdem der Schiedsrichter das endlich fallende 2:0 aufgrund einer sehr zweifelhaften Abseitsentscheidung anulierte, fällt im Gegenzug nach einer Ecke der Ausgleich. Danach geht beim ESV die Ordnung verloren und das 2:1 gelingt den Löbnitzern nach einem Fehler im Aufbau bei Lok - sehr sehenswerte Direktabnahme durch die #10! Das 3:1 dann in den Schlussminuten nur noch Staffage.

    Die Rumpftruppe von Lok, die ohne die Hilfe von der 2. Mannschaft (dafür nochmals vielen Dank!!!) kaum spielfähig wäre, zwar bemüht, aber ohne Glück. Der Sieg geht von den "Spiel"Anteilen her in Ordnung. Löbnitz hat einfach öfter lang geschlagen... :rolleyes:
    Mailand oder Madrid, Hauptsache Italien!
    SV Pastow -Rostocker FC 2:0 ( 0:0)

    stark geschwächt aufgrund vieler verletzter spieler ging der sv pastow gegen den rostocker fc ins spiel und konnte dadurch nicht mit der besten elf gegen den tabellenführer antreten. die ersten 30 minuten wirkten beide teams sehr verunsichert und wussten nicht wo sie stehen. auch von seiten des rfc war nicht zu erkennen dieses spiel unbedingt gewinnen zu wollen. zum ende der ersten halbzeit konnten sie mehr druck aufbauen und konnten sich dadurch einige wirklich gute torchancen erspielen. der sv pastow stand aber hinten sicher und konnte somit das 0:0 glücklich über die erste halbzeit bringen. vom spielverlauf her hatte rfc deutlich mehr spielanteile, konnte aber dank des gut aufgelegten torhüters des svp keinen treffer landen. pastow hatte aber keine zwingende torchance im ersten durchgang. in der 2ten halbzeit hat der rfc nicht mehr die leidenschaft gezeigt dieses spiel gewinnen zu wollen. pastow erkannte diese schwäche schnell und wusste mit dieser nachlässigen spielweise des rfc umzugehen. meiner meinung nach hatte rfc mehr mit den platzbedingungen zu tun, da diese spielstarke truppe nicht ansatzweise an die leistungen vom 4:0 hinspiel erfolg anknüpfen konnten. auch letztes we im testspiel gegen hsg warnemünde waren sie spielerisch besser. im ersten sehenswerten spielzug der pastower sowie der ersten herausgespielten torchance überhaupt konnten sie die glückliche aber nicht unverdiente 1:0 führung durch christian repkowski erzielen. im anschluss holte rfc die brechstange raus und brachte einen weiteren stürmer. durch einen freistoss und einer unachtsamkeit der abwehr des rfc erzielte der svp duch den zweiten kopfballtreffer von christian repkowski das entscheidene 2:0. durch diesen unerwarteten erfolg und der pleite von esv beträgt der abstand auf einen nichtabstiegsplatz nur noch ein pünktchen !!!
    Original von Ribery
    BSV Löbnitz: Lok Rostock 3:1 (0:1)

    Tore:

    0:1 ?????
    1:1 Köhler
    2:1 Grawe
    3:1 Schult


    der köhler!!!auch ma wieder :D glückwunsch
    und der neue sticht auch...nicht schlecht
    TIPP-WELTMEISTER 2010
    :kingTHREE TIMES TIPPSPIEL GESAMT CHAMPION :king
    BUNDESLIGA 2010 TIPPSPIELCHAMPION !!!
    BACK TO BACK BABY :cooler