Ergebnisse 23.Spieltag

    Ergebnisse 23.Spieltag

    LSG Lüssow - SSV Satow 1:2 (0:1)

    Ganz schwaches Spiel der Gastgeber. Zum Glück ist die Saison fast durch sonst hätte die LSG wohl arge Probleme die Klasse zu halten. Tor für Lüssow Bresemann 93. min.
    100 % pro Kevin Großkreutz


    "Ich hasse Schalke wie die Pest"
    Es hat keinen Spaß gemacht!!!!


    TSV Bützow 1952 II - PSV 90 Güstrow 0:3 (0:2)

    Schon bei Anpfiff war eigentlich klar, wer als Sieger aus dieser Begegnung hervor gehen würde, denn die arg gebeutelten Bützower konnten keine vollständige Mannschaft auf´s Spielfeld schicken. Auf Grund von Verletzungen, Sperren und anderen privaten Dingen, nahmen nur sieben Feldsspieler und der Torwart diese ungleiche Partie gegen den PSV 90 Güstrow auf. Es dauerte auch nur bis zur 3.Minute, bis die Güstrower den ersten Treffer erzielen konnten. Nach einer langen Flanke über 40 Meter , geschlagen von Sandro Krywizniak, stand „Johann“ Hammer am Elfmeterpunkt goldrichtig und erzielte per Kopf das 0:1. Steven Licher erhöhte nach 13. Minuten auf 0:2. Danach drosselte der PSV das Tempo, und das Spiel glich einer Trainingseinheit. Jeder PSV Spieler versuchte nun ein Tor zu erzielen, dabei stand man sich allerdings selbst im Wege, oder verzettelte sich zuviel in Einzelaktionen. Man nahm es einfach nicht mehr ernst genug. So hatten die Bützower kurz vor der Pause noch zwei gute Aktionen vor dem Güstrower Tor, die aber vergeben wurden.
    Als nach der Halbzeitpause auch noch ein Bützower verletzt in der Kabine blieb, war es nur eine Frage der Zeit, wann das Spiel abgebrochen wird. In der 48.Minute erhöhte der PSV auf 3:0, Torschütze war wieder Johannes Hammer. Danach wurde von Bützower Seite beim Schiri der Antrag auf Spielabbruch wegen sportlicher Überlegenheit gestellt und stattgegeben.

    Man muss es den TSV Bützow II hoch anrechnen, das sie dieses Spiel nicht absagten, und den ungleichen Kampf bis zum Spielabbruch annahmen, und somit dem überlasteten Sportgericht “viel Arbeit“ abnahm.
    So richtig freuen konnten sich über diesen Sieg kein Güstrower Spieler und Verantwortlicher.
    Ein Unentschieden in einen normalen Spiel hätte mehr Freude bereitet.

    Aufstellung PSV : Tessenow (46. Dewald), Krause, Krywizniak, (46. Bauer), Dobrowolski, Schult, Grunwald, Köller, Bildhauer, Licher, Spitze, Hammer

    Tore:
    0:1 Hammer (3.)
    0:2 Licher (13.)
    0:3 Hammer (48.)
    Kuhs : Rethwisch 1:4

    Tore:
    1:0 ???
    1:1 Mirco Kleinander
    1:2 Marco Peters
    1:3 Björn Larß
    1:4 Marcel Drehphal

    Die Ausgangssituation war uns bekannt und wir wollten die 3 Punkte holen.Auf einen Sieg eingestimmt, begannen wir auch sehr Druckvoll.Die erste Halbzeit war bestimmt von guten zuspielen in die Spitze.Nur wollte das erste Tor nicht fallen.3 mal tauchten unsere Stürmer frei vorm Kuhser Tor auf.Die Aussichtsreichte Chance schob Marcel Drehpahl 3 Meter am Kasten vorbei.Von Kuhs kam keine echte Gefahr auf.Nur eine verunglückte Flanke segelte gefährich auf's Rethwischer Tor zu.Zur Halbzeit hätten wir das Spiel schon entscheiden müssen.
    In der 2. Halbzeit wurde wir für die ausgelassenden Chancen bestraft.Einen Freistoß der Kuhser konnten wir nicht klären und im nachstochern wurde der Ball über die Linie gedrückt.Verunsichert durch den Gegentreffer wollten wir mit langen Bällen schnell den Ausgleich erreichen.Nach 5 Minuten besinnten wir uns wieder auf das Flachpassspiel.Einen fragwürdigen Freistoß,durch ein Handspiel am Kuhser Strafraum,führte Martin Neitzel schnell aus.Mirco Kleinander umkurvte den einzigen Gegenspieler im Strafraum und schob am Torwart vorbei in die Maschen.Jetzt waren wir wieder am Drücker.Marco Peters erlief einen schönen langen Pass im Strafraum,legte am Keeper vorbei und schob den Ball ins lange Eck.Nach einem Platzverweis gegen Kuhs war das Spiel gelaufen.Kuhs beschränkte sich aufs Meckern gegen den Schiedsrichter.Der Eingewechselte Björn Larß besorgte dann die Vorentscheidung.Sein erstes Tor nach auskurierter Verletzung.O-Ton Björn Larß "Bin wieder da!".
    Kurz vorm Abpfiff setzte sich Nic Seeman auf der linken Seite durch,spielte den Ball am Torwart vorbei und Marcel Drehphal musste ihn nur noch ins leere Tor drücken.

    Unschön war nach dem Abpfiff nur das Verhalten einiger Kuhser Fans.Sie erwarteten die Schiedsrichter am Ausgang des Spielfeldes mit lautstarken Anschuldigungen und Androhungen.Seitens des Heimvereines wurden den Schiris keine Ordner beseite gestellt,die sie zur Umkleide eskortierten..... :d_unten


    "Macht der Torwart einen Fehler ist der Ball zu 99% drinn"
    "Der Sturm schießt die Tore, doch das Spiel gewinnt die Abwehr!" :ddgrins
    @niere: also haben wir diesen schiri auch wieder bestochen, ja?!? und die linienrichter noch dazu... wir haben ja soviel asche um uns schiris zu kaufen... :irre

    die haben doch einen an der waffel in kuhs... kann mich noch an das gelaber vor 2 jahren erinnern als wir elmenhorst geschlagen haben. die sollten sich wohl mal auf den fussball konzentrieren anstatt fremde vereine zu denunzieren... :schuempf::
    OFM: ---> Rethwisch76 (England 1. Liga)
    onlinefussballmanager.de
    Original von homerhro
    glückwunsch an den psv, nun ist es ja amtlich!

    viel erfolg in der neuen saison in einer liga höher!!! :o)

    Dafür erstmal ein großes Dankeschön.
    Wäre prima wenn Ihr am letzten Spieltag am Fischerweg auch einen Grund zum Feiern hättet, nachdem Euch per Handy die beste Nachricht der Saison mitgeteilt wird.
    Wenn nichts dazwischen kommt, werde ich mir wohl am Samstag den " Klassiker" Lohmen - Rethwisch ansehen.

    Durch die rote und auch die gelben Karten hat sich Kuhs im Abstiegskampf selbst ein Bein gestellt. Für einige war es die fünfte Gelbe. Möchte mal wissen wie das am nächsten Spieltag bei Kuhs weiter geht. Na Euch kann es nur recht sein !
    @sahne

    einfache spiele gibt es für uns doch nicht.... ;)
    wenn wir einen punkt von euch mitnehmen können,liegen wir im plan.
    da es mal wieder ein samstagsspiel ist,müssen wir wieder sehen das wir ne schlagkräftige truppe zusammen bekommen.


    "Macht der Torwart einen Fehler ist der Ball zu 99% drinn"
    "Der Sturm schießt die Tore, doch das Spiel gewinnt die Abwehr!" :ddgrins
    wokern-schwaan 5:4

    tore
    1:0 Thomas Reimer
    1:1 ?
    2:1 Mirko Knedlhans
    2:2 ?
    3:2 Mirko knedlhans
    4:2 David König
    4:3 ?
    5:3 Mirko Knedlhans
    5:4 ?

    Schwaan hat aus 3 torschüssen 4 tore gemacht.
    wenn man das gesamte spiel betrachtet hätte schwaan sich auch über ein 12:4 nicht beschweren brauchen, aber durch unsere schlechte chancenverwertung und unnötigen gegentoren haben wir sie nochmal stark gemacht, sodass es am ende "fast" noch knapp wurde.
    Hallo wokern,

    wir habe in dem Spiel gegen Schwaan immer geführt.
    Wollte bloß kurz deine Aufreihung der Tore kommentieren.

    MfG
    Leviathan
    ________________________________________________
    Leviathan or the Matter, Forme and Power of a Commonwealth Ecclesiastical and Civil

    (dt.: Leviathan oder Wesen, Form und Gewalt eines kirchlichen und bürgerlichen Gemeinwesens)

    hi,

    @wokern

    ;) :d_oben :tongue:

    Sag mir mal deine Rückennummer!? Dann sag ich dir meine!!! 8)

    cu hoffe wir schaffen das am Sonntag!!!
    ________________________________________________
    Leviathan or the Matter, Forme and Power of a Commonwealth Ecclesiastical and Civil

    (dt.: Leviathan oder Wesen, Form und Gewalt eines kirchlichen und bürgerlichen Gemeinwesens)