25. Spieltag, Ergebnisse,Meinungen

    26. Spieltag, Ergebnisse,Meinungen

    SV 90 Lohmen II - Behren Lübchin 3:10

    0:1 Tobias Jahnke 11.min
    0:2 David Sakowski 21.min
    0:3 Gino Roder 25.min
    0:4 Mirko Steinbach 28.min
    1:4 Sven Lahser 48.min
    1:5 Mirko Steinbach 51.min
    2:5 David Studt 53.min
    2:6 David Sakowski 60.min
    3:6 Lutz Jordan 65.min
    3:7 Robert Sonnenberg 71.min (direkte Ecke)
    3:8 Robert Sonnenberg 78.min
    3:9 Robert Sonnenberg 80.min
    3:10 Mirko Steinbach 82.min

    Verdienter Sieg für den Aufsteiger und Tabellenführer!!!
    War ein munteres Spielchen, in dem BL gegen eine Notelf aus Lohmen klar überlegen war!
    Über ein 13:8 hätte man sich aber auch nicht beschweren können.
    Aus tiefstem Herzen immer ein Lohmener!!!
    SV Jördenstorf 1:0 TSV Thürkow

    verdienter sieg in spannender partie
    2009/2010: SV Jördenstorf 75:31 und 67 Punkte 1. Platz
    2010/2011: SV Jördenstorf 67:37 und 50 Punkte 3. Platz
    2011/2012: SV Jördenstorf 77:23 und 63 Punkte 2. Platz
    2012/2013: SV Jördenstorf 65:40 und 46 Punkte 7. Platz
    2013/2014: SV Jördenstorf 71:52 und 43 Punkte 3. Platz
    2014/2015: SV Jördenstorf 62:78 und 34 Punkte 9. Platz
    2015/2016: SV Jördenstorf 60:40 und 53 Punkte 3. Platz
    lalendorf - sv 90 3:2
    2 mal in führung und dann jeweils dumme ausgleichstreffer bekommen :schuempf::. und weil kindertag war, schenkt der schiri nach einer kette von fehlentscheidungen innerhalb weniger sekunden auch noch lalendorf einen elfmeter. :schuempf::

    aber naja, pokalfinale zählt und mein mein (traum-)tor für die saison hab ich auch gemacht... :tongue: :rolleyes:
    Kurzer Bericht von meiner Seite zu unserem Spiel

    Boddin : Hohen Sprenz

    Hohen Sprenz legte los wie die Feuerwehr. Boddin konnte sich nur schwer befreien. Die spielstarken Sprenzer schafften es aber nicht den Ball im Tor unter zu kriegen. Eine Großchance nach der anderen.
    Boddin wurde aber immer noch mal gefährlich mit Fernschüssen, die durch den starken Rückenwind begünstigt wurden.
    So ging es torlos in die zweite HZ. Auch in der zweiten HZ war Hohen Sprenz die spiel bestimmende Mannschaft, stellte sich aber einfach dumm an, das Runde ins Eckige zu schießen. So dauerte es eine Weile und Sprenz konnte Mitte der zweiten HZ, mit einem Freistoßtor, in Führung gehen.
    Die Sprenzer verpassten es, das zweite, so wichtige Tor zu machen und so kam Boddin kurz vor Schluss zu seinem Tor. Auch durch gute Paraden des Boddiner Torwartes kam Boddin zu seinem Punkt.

    Ich möchte ja nicht auf den Schiri meckern, aber es wurden in der ersten HZ, aber so was von drei 100%ige Elfer nicht gegeben, dass es zwischen durch schon gar keinen Spaß mehr machte, zu spielen. Wenn wir mit 0:1 oder 0:2 in die HZ gehen läuft so ein Spiel ganz anders... aber naja ich möchte auch nicht Schiedsrichter sein, die haben es immer schwer... Aber es macht keinen Spaß, wenn man um seinen Lohn gebracht wird.

    So dann auf in den letzten Spieltag...
    Viel Glück an alle... Sport frei.
    Männer, heut können wir nicht mitspielen, heut geht's nur über den Kampf.
    @ jö:

    glückwunsch aus tet nach jö zum zum sieg und damit zum fast-aufstieg......

    viel glück in der nächsten saison da oben, auch wenn es ganz ganz schwer wird....

    glückwunsch auch nach lalendorf:

    gute leistung, wenn auch etwas mit glück, aber auch das braucht man....

    mit dieser truppe habt ihr nächste saison ganz ganz gute karten um den aufstieg mitzuspielen......
    @Ommsen danke für die Glückwünsche,klar wird dass in einfach im nächsten Jahr aber wir wollen versuchen die Kreisliga Gü so gut wie nur möglich zu vertreten.........dazu brauchen wir dann noch 4-5 neue Leute und dann is jut

    Zum unserm Spiel am So.......war für den Zuschauer sicher kein TOP Spiel aber am Ende ein verdienter Sieg,bin der Meinung wenn der Elfer passt geht der Sieg am Ende höher aus....aber egal.War eigentlich alles fair und insgesamt war das für alle 22"Dorffussballer" am So in Jö ein riesen Erlebnis vor knapp 400Leuten zu spielen.Die Stimmung war über 90min echt Gänsehaut.....

    jetzt muss ich am Ende nochmal was los werden,nach dem Spiel hab ich mich auch mit Alfredinho gut unterhalten,egal was erzählt oder geschrieben wurde im Vorfeld und das ist auch gut so,denn über 90min kennt man keinen Freunde und nach dem Schlusspfiff ist wieder alles i.O und trink n Bierchen zusammen ABER
    @dangel was du für´n Rolle spielst hab ich bis jetzt noch nicht begriffen,stellst dich auf den Platz als großer Held der Kreisliga,quatscht permanent alle mit totalem Scheiß voll und das einzige was du wirklich kannst ist den Ball über 30m zu schlagen.....na danke auch.
    Aber weißt du was da hilft!?Am besten du gehst zu Rossmann und kaufst dir dort ein Satz Rasierer für deine Beine und schicke Schienbeinschonerhalter sowie es die arroganten Jördenstorfer tun und dann hast du vielleicht auch bald mal den Dreh raus und aus dir wird mal ein Fussballer und keine kleine Püppi die nur Blech quatscht...... :irre :irre :irre

    So das war es dann....
    Man Werschi, jetzt haste aber was gesagt... :rolleyes:

    Ich war am Sonntag auch beim Spiel und muss sagen, dass Dangel dafür, dass er ne "Püppi, die nur Blech redet" ist, euren anderen Stürmer ganz gut abgemeldet hatte. Kann mich eigentlich an keine große Torchance von ihm erinnern.
    Und, Dangel kann den Ball wenigstens noch 30m schießen und nicht nur rennen und im Umkreis des 16m-Raumes zu Boden gehen.

    Vielleicht solltest du hier nicht alles, was geschrieben wird, so verbissen sehen, sondern das eine oder andere mal einfach drüber lachen. Dann müßtest du hier auch nicht solch total fehlplatzierten Kommentare ablassen...

    Apropos fehlplatziert: die Plakate "ACAB" und "Anti-Thürkow" gingen ja auch mal gar nicht. Falls das euer Nachwuchs ist: herzlichen Glückwunsch!!! Da würd ich mich nach 4-5 neuen Spielern wohl woanders umschauen!
    Um allen Fragen und weiteren Spekulationen vorzubeugen, hier ein Auszug aus der heutigen SVZ!!!

    In der Fußball-Kreisliga ist die Entscheidung über den zweiten Aufsteiger gefallen: Der SV Jördenstorf begleitet den SV Behren-Lübchin in die Bezirksklasse. Zwar hätte theoretisch auch der TSV Thürkow noch die Chance auf den 2. Tabellenplatz, der in diesem Jahr das Aufstiegsrecht bedeutet, doch hatten die Thürkower bereits darauf verzichtet (SVZ berichtete).
    Auch in der Kreisklasse steht mit dem PSV 90 Güstrow II der zweite Aufsteiger fest. Zwar könnte der Laager SV 03 II mit derzeit drei Zählern Rückstand auch noch Vizemeister werden, doch das ficht die Güstrower nicht mehr an. Denn: Sogar drei Mannschaften dürfen dieses Jahr in die Kreisliga aufsteigen! Der Vorstand des KFV hat nämlich einen Schreibfehler im Ansetzungsheft korrigiert. Dort waren irrtümlicherweise nur zwei Aufsteiger festgehalten. Damit jedoch würde die Kreisliga in der kommenden Saison mit einer Mannschaft zu wenig starten, erklärt KFV-Vorsitzender Klaus-Dieter Gräfe den späten Eingriff. Die Kreisliga hat somit nächste Saison wieder 14 Mannschaften. Um den nun dritten Aufstiegsplatz streiten sich am letzten Spieltag noch Laage II und Lalendorf II. Laage hat einen Zähler mehr und die deutlich bessere Tordifferenz.

    Die jetzige Festlegung habe keine Auswirkung auf die Abstiegsregelung der Kreisliga, betont Gräfe. Der VfL Grün-Gold Güstrow, der sich zu Saisonbeginn aus dem Spielbetrieb zurückgezogen hatte, zählt demnach als regulär einziger Absteiger. Hinzu kommt jetzt allerdings der SV 90 Lohmen II als Tabellendreizehnter, da der SV Traktor Kuhs als Absteiger aus der Bezirksklasse feststeht und das Abstiegskontingent der Liga belastet.
    Aus tiefstem Herzen immer ein Lohmener!!!