26. Spieltag

    aber dann wären wir wech gewesen eule... :schuempf::

    naja, hier auf jeden fall noch der letzte nieparser spielbericht für diese saison...

    allen teams eine erholsame sommerpause!!!
    bis zur nächsten saison :D 8)



    Verbleib in der Bezirksklasse gesichert :D :d_oben


    Mit einem 2:0 Sieg auwärts gegen die ebenfalls abstiegsbedrohte SG Empor Sassnitz sicherte sich der SV 93 Niepars den verbleib in der Bezirksklasse.
    150 Zuschauer, davon 60 Schlachtenbummler aus Niepars, sahen in den Anfangsminuten eine stürmene Sassnitzer Mannschaft. In der 4. Minute bekam der Gastgeber einen Foulelfmeter zugesprochen, obwohl für jeden ersichtlich, der Nieparser Spieler deutlich den Ball traf und nicht seinen Gegenspieler. Zum Glück für die Nieparser traf der Sassnitzer Spieler nur den Pfosten. Die Nieparser verteidigten nun geschickt ihr Tor und wurden immer wieder durch schnelle Konter gefährlich. Nach einem harmlosen Freistoß von Maik Lange aus gut 40 Metern, konnte der Sassnitzer Keeper den Ball nicht festhalten und Stven Dittrich nutzte die Gelegenheit zur viel umjubelten 1:0 Führung. Nun war der Gastgeber geschockt und die Aktionen der Nieparser Kicker wurden immer sicherer. Die Sassnitzer versuchten es in der 2. Halbzeit mit vielen Weitschüssen, aber echte Torgefahr für das Nieparser Tor entstand nicht. In der 88. Minute setzte Maik Lange Lennart Goldbecher mit einem klugen Pass in Szene, Goldbecher spielte zwei Gegenspieler aus und versetzte den Sassnitzern mit dem 2:0 den Gnadenstoß. Damit verbleibt der SV 93 Niepars seit 11 Jahren in der Bezirksklasse. Tariner Roy Kraft lobte die mannschaftliche Geschlossenheit und möchte sich bei den Fans für die lautstarke Unterstützung bedanken.

    M.M.
    ;)
    “Eins musst du unbedingt über mich wissen, wenn ich sage ich verstehe,
    dann bedeutet das nicht, dass ich einverstanden bin, nicht einmal dass
    ich verstehe, noch nicht mal, dass ich zuhöre!” ------ Charlie Harper

    Spielbericht

    Süderholzer Kicker bleiben in der Bezirksklasse

    ... Kurz nach dem Anpfiff zuckten die zahlreichen Fans der Gastgeber kurz zusammen. Schielke musste einen Querschläger der eigenen Abwehr aus dem Dreiangel kratzen. Durchatmen bei den Spielern und Fans – dann musste es nach vorne gehen. Und die Süderholzer wurden sicherer in der Abwehr, erspielten sich einige Tormöglichkeiten, scheiterten zunächst aber am Richtenberger Keeper. Der Gast, Empor Richtenberg, für den es eigentlich um nichts mehr ging, schenkte den Süderholzer nichts ... weiter.

    @Ernie
    ... wie viele Rechnungen willst du hier jetzt aufmachen. Was meinst du wie uns euer Sieg in Kandelin angestunken hat, von den 6 Punkten, die ihr gegen uns geholt habt, ganz zu schweigen.
    Lies unseren Spielbericht! Die Richtenberger haben vor allem in der ersten Halbzeit, obwohl es für sie um nichts mehr ging, ganz ordentlich Gas gegeben und unsere Halbzeitführung war sicher auch etwas glücklich. Dass dann bei 0:2 und hochsommerlichen Temperaturen kein Sturmlauf der Gäste mehr kommt, ist auch verständlich.

    Aber was rede ich hier so viel, wie Eule schon sagte, ihr hattet alles selbst in der Hand.
    Leider wieder verloren aber trotzdem ordentlich verabschiedet aus der Saison. Haben wirklich gut gespielt aber leider die Chancen nicht genutzt :mauer . Naja was sollst ging ja um nichts mehr. Glückwunsch an die Süderholzer gibt es nächstes Jahr wieder ein Derby :d_oben .
    Hab ich ja recht gehabt mit meinen Tipps was die Absteiger betrifft.
    @Bazzi

    ... was willst du jetzt von mir hören. Wir sind einfach nur froh, den Klassenerhalt geschafft zu haben.

    Sollen wir uns bei allen Mannschaften, die gegen uns verloren haben, für die gewonnenen Punkte bedanken? Scheinbar war unser Abstieg aufgrund des Restprogramms bei den meisten Experten schon fest eingeplant.

    Es tut uns nicht einmal Leid, einige dieser ... enttäuscht zu haben.


    @spielmacher
    ... gibt es nächstes Jahr wieder ein Derby...

    Lass uns doch zu Abwechslung mal zwei Derbies pro Saison spielen. :D
    @ bazzi

    unsere abschlußfeier ist jetzt samstag und weiß nicht wie darauf kommst....aber uns tut es leid für die,die abgestiegen sind....wollten auch das spiel am sonntag gewinnen,dass hat leider nicht geklappt....
    süderholz war clever und hatten in der 1 halbzeit auch bißchen glück aber haben zum schluß verdient gewonnen
    na wenn es so ist @OE dann sorry...
    dann muss ich meine quellen ma zurechtweisen,komisch eigentlich,weil das ja richtenberger sind ?(
    na ja,ich will das ja auch nich als entschuldigung nehmen das wir deswegen abgestiegen sind,das haben wir uns selbst in ganz anderen spielen versaut..aber ohne torwart kann man inner bezirksklasse nu ma nich bestehen und hut ab an meinen mannschaftskameraden der sich bereiterklärt hat sich zwischen die pfosten zu stellen!!!!!!!!

    aber ma ganz ehrlich,ich glaub meine jungs haben da keinen fehler gemacht,denn wenn ich richtig informiert bin,dann können se ja in 2 jahren schon bezirksliga spielen,vorrausgesetzt man beendet die nächste saiso als erster :D ....
    also @die schadenfrohen holzer....dann strengt ihr euch ma an unter die ersten 5 zu kommen :D :D :D :P
    @Bazzi

    Bezirksliga dann wohl kaum, eher Landesklasse!

    @nieparser
    Glückwunsch zum erneuten Klassenerhalt in der letzten Minute.

    @schifffahrt & Sassnitz
    ihr seit auf kein Fall schlechte Mannschaften, dazu siehe Mal auf die Punktzahl in den anderen Staffeln.
    Am letzten Spieltag hätte es auch anders ausgehen können, aber am Ende müssen ja meistens 2 Absteigen.

    Schade, aber Kopf hoch und ranklotzen in der neuen Saison. Es köntne weit nach oben gehen.

    gruss henry 8)
    Tippspielkönig in der Kreisoberliga NVP/RÜG (11/12,12/13,13/14, 14/15) :king :king :king :king
    BK Nord I: Hafen und Sassnitz in Kreisliga


    "Wir haben es versaut", sagte Oliver Begerow mit zittriger Stimme. "Eine Saison wird nicht am letzten Spieltag entschieden", erklärte hingegen Dirk Schwerin. Beide Trainer sind mit ihren Teams abgestiegen. Die Süderholzer Kicker, die SG Reinkenhagen und der SV 93 Niepars hingegen stimmten immer wieder Freudengesänge an- der Klassenerhalt ist perfekt!

    Schlusslicht Schiffahrthafen Stralsund hatte die schlechteste Ausgangslage, musste selbst gegen den Tabellen-Dritten SV Prohner Wiek gewinnen und auf die Konkurrenz hoffen. Am Ende hätte ein Sieg gereicht um die Klasse zu halten. Als Thmoas Ott die Mannschaft von Trainer Dirk Schwerin in Führung brachte, keimte dies die Hoffnung auf ein Happy End, doch der Gast glich zehn Minuten später zum 1:1 aus. "Wir hatten jahrelang Glück und in diesem Jahr hat es eben nicht gereicht. Es kam mit Personalproblemen eben auch einiges zusammen. Nun hoffen wir auf ein paar Junioren um einen Neuaufbau zu starten", so ein gefasster Schwerin.

    Roy Kraft, der Trainer vom SV 93 Niepars war hingegen kaum zu verstehen. Seine Mannen feierten ausgelassen das rettende 2:0 im Kellerduell bei der SG Empor Sassnitz. Maik Lange und Lennart Goldbecker trafen zur Rettung und starteten einen langen Abend. "Aufgrund der zweiten Hälfte war der Sieg verdient. Wir haben alles richtig gemacht", feierte Kraft.

    Sein Pendant Oliver Begerow hingegen war geknickt. Seine Mannschaft hatte nach famoser Aufholjagd das Schicksal in der eigenen Hand und scheiterte an seiner Heimschwäche. Martin Blum, sonst sicherer Elfmeterschütze, verballerte in der ersten Hälfte die Führung vom Punkt. Dann wurde Sassnitz immer nervöser und lief in die Gegenstöße des SV 93. "Das Spiel war ein Spiegelbild der gesamten Saison. Im entscheidenden Moment haben wir es zu Hause wieder nicht geschafft. Wenn man nur acht Punkte auf eigenem Platz holt, hat man keine Chance die Klasse zu halten", erklärte Begerow. Das Team bleibe zusammen. Zudem kommt Torjäger Martin Belau vom Parkentiner SV zurück.

    Andre Rast hingegen ist der Retter der Süderholzer Kicker. Dreimal traf Rast beim 3:1-Sieg gegen Richtenberg und fuhr somit quasi im Alleingang die nötigen Punkte zum Klassenerhalt ein. "Wir haben offensiv gespielt und Richtenberg hat bis zum Schluss voll dagegenhalten. Der Sieg war verdient", freute sich Trainer Lutz Westphahl.

    Das Spiel von Reinkenhagen wurde aufgrund der Konstellation nebensächlich. Die SG verlor mit 2:1 in bei Blau-Weiß Baabe.

    Quelle-Nordsport
    @ bazzi

    rechne mal 7 punkte dazu dann weißt du wo wir jetzt stehen würden muhahaha :D
    ich seh da keine schwierigkeiten... :] ;)

    schadenfroh sind wir übrigens nicht, sondern ehr glücklich nicht abgestiegen zu sein... :O
    euch auf jedenfall viel glück nächste saison :)
    :prost
    :headbang Süderholzer Kicker einfach Legendär und unvergessen!!!

    :prost :ddgrins
    freund die hatten wir ja wurden uns leider nur weg genommen... aber darauf will ich mal nicht weiter eingehen :D :] ;)
    in der woche trinke ich übrigens keinen alkohol hehe aber ich hebe es mir fürs we auf :prost :prost :prost :juchu
    :headbang Süderholzer Kicker einfach Legendär und unvergessen!!!

    :prost :ddgrins
    alles totales gelaber, abgekartet, blablabla... ::boese ::boese ::boese

    wir hatten es ganz klar selber in der hand und waren zu doof, oder es hat nicht sollen sein, kam ja auch wieder alles auf einmal am sonntag mit nem verschossenen elfer nem knappen nicht gegebenen abseitstor und nem eigentor... :mauer :mauer :mauer

    außerdem haben wir letzte saison auch, ich glaube die letzten 3 spiele, verloren, weil es für uns nur noch um die goldene ananas ging und uns sämltliche motivation abging... :irre

    dann müssen wir halt nächstes jahr die kreisliga aufmischen und hoffentlich nicht nur rethorisch 8o
    Original von Nigu
    freund die hatten wir ja wurden uns leider nur weg genommen... aber darauf will ich mal nicht weiter eingehen :D :] ;)

    Solltest du auch nicht, denn mit der Strafe seit ihr aus meiner Sicht gut weg gekommen!
    Trotzdem gratuliert euch der Grimmener SV zum Klassenerhalt!
    Unsere neue Homepage ist Online: grimmener-sportverein.de
    schaut doch mal drauf!!! Gesponsort von pft-vorpommern.de!
    @ bocki

    ich denke da noch an den samstag wie ging noch das lied was du gesungen hast, nach dem spiel von grimmen 2, "nächste saison gegen süderholz" :D wird wohl nix... aber ich habs dir ja gleich gesagt...

    aber trotzdem danke im namen von süderholz ;) :D :tongue: :P
    :headbang Süderholzer Kicker einfach Legendär und unvergessen!!!

    :prost :ddgrins