Ergebnisse , Meinungen 26.Spieltag

    Ergebnisse , Meinungen 26.Spieltag

    Ergebnisse 26. und letzter Spieltag

    SSV Satow - SV 90 Lohmen 5:4

    PSV 90 Güstrow - SV Rethwisch 76 6:2

    Tore PSV : 3 x A. Grubert, 2 x S.Licher, J. Hammer


    Doberaner SC - Bölkower SV 1:0

    SV Eintracht Groß-Wokern - LSG Lüssow 79 6:1

    FSV Rühn - TSV Bützow 1952 II 3:4

    LSG Elmenhorst -TSV Langhagen-Kuchelmiß 2:2

    SV Traktor Kuhs - Schwaaner Eintracht 0:4
    Wokern - Lüssow 6:1 (2:1)

    Es war ein richtig gutes Spiel vom Anfang bis zum Ende! Zu Beginn hatte der Gastgeber gleich eine große Chance zur Führung die allerdings nicht genutz wurde. Nach ca. 10 min wurde der Ball vor dem 16er nicht geklärt und der Kapitän von Lüssow hat mit einem sehr schönes Schuss das Tor gemacht. Keine Chance für den Torwart des SV Eintracht.
    Allerdings hatte der Gastgeber keine Sekunde daran gezweifelt, das sie das Spiel heute gewinnen werden. Diese Überzeugung haben sie auch noch in der ersten Halbzeit in Taten umgesetzt. Nach einer Super Kombination hat Thomas Reimer eine scharfe Hereingabe gemacht, die dann von einem Gegenspieler verwertet(Eigentor) wurde. Danach hat der Bastgeber noch weiter gut kombiniert allerdings hat eine Standard Situation zur 2:1 Führung verholfen. Eine kurze Ecke von N. Schneider wurde von D. Witt mit der Hacke in die kurze Ecke verwandelt.

    Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.

    Nach dem Seitenwechsel wurde wieder schnell klar wer gewinnen wollte. Mit der Einwechslung von A. Engelberg kam frischer Wind auf der rechten Mittelfeld Seite auf. Er war es auch der durch starke Aktionen die Tore 3 und 4 mit zielgenauen Flanken vorbereitet. Danach war der Gast entnervt und hatte nur noch in Ansätzen Lust zum Fussball spielen. Das musste man aber auch verstehen da man, so wurde uns mitgeteilt mit sehr vielen Ausfällen zu kämpfen hatten. Dieses Problem hatten die Eintracht in der letzten Woche in Bützow auch und ich kann nur sagen bei so einem Wetter kann man nur durch Glück mit so vielen Ausfällen ein Spiel in der BK gewinnen.
    Das fünfte und sechste Tor für die Eintracht waren dann der Abschluss einer sehr schönen Saison mit den meisten geschossenen Toren in der Liga und dem besten Ergebnis nach Punkten für unsere Mannschaft seit dem wir in der BK spielen. Somit steht auch das Ziel für die nächste Saison fest! Was nach dem Spiel auch von unserem Trainer ausgegeben wurde!

    Aufstellung:

    A.Möller, C.Raschke, M.Schüler, A.Dobbertin(45.min A.Engelberg), M.Kelm, M.Dobbertin, D.König, T.Reimer, N.Schneider, D.Ehrke, D.Witt

    Tore:

    0:1
    1:1 Eigentor
    2:1 D.Witt
    3:1 T.Reimer*
    4:1 N.Schneider*
    5:1 T.Reimer*
    6:1 T.Reimer*

    *Reihenfolge und Torschütze stehen nicht 100% fest, kann man sich bei so vielen Toren nicht alles merken :tongue: :)) :]
    ________________________________________________
    Leviathan or the Matter, Forme and Power of a Commonwealth Ecclesiastical and Civil

    (dt.: Leviathan oder Wesen, Form und Gewalt eines kirchlichen und bürgerlichen Gemeinwesens)

    PSV 90 Güstrow – SV Rethwisch 76 6:2 ( 3:1 )

    Der PSV 90 verabschiedete sich mit einer guten Leistung aus der Bezirksklasse, und besiegte den SV Retwisch 76 vor ca. 100 Zuschauern verdient mit 6:2. Vor dem Spiel wurde die Mannschaft vom Staffelleiter Sportfreund Jürgen Saß (Rostock) für den Gesamtstaffelsieg ausgezeichnet.
    Zum ersten Mal spielte in der Mannschaft, der noch für die A- Junioren spielberechtigte Benjamin Streck.“Strecki“ überzeugte im gesamten Spiel und zeigte eine gute Leistung.

    Der PSV ließ von Spielbeginn keine Zweifel aufkommen wer heute aus diesen Spiel als Sieger hervor gehen würde. So dauerte es auch nur sieben Minuten bis der PSV in Führung gehen konnte. Abwehrspieler André Krause servierte den Ball Alexander Grubert kurz vor den Strafraum, der umkurvte noch einen Rethwischer Abwehrspieler und schob den Ball ins Rethwischer Tor. Fünf Minuten später schon das 2:0, als Sandro Krywizniak an der Mittellinie ein gutes Auge für Johannes Hammer hatte. Die genau geschlagene Flanke konnte der kampfstarke
    Stürmer per Kopf erreichen und den Ball unhaltbar ins gegnerische Tor versenken.
    Rethwisch kam zwar das ein oder andere Mal gefährlich vor das Tor der Güstrower, doch fehlte dann die Genauigkeit, oder die Gefahr wurde durch die Güstrower Abwehrspieler abgewendet. Anders die Güstrower, Alexander Grubert bekam den Ball in der 29. Minute wiederum von André Krause im Strafraum zugespielt und bedankte sich mit einem weiteren Tor zum 3:0. Der Güstrower Sven Bildhauer hatte in der 39. Minute eine Riesenchance, doch er brachte es fertig, den Ball aus vier Metern am rechten Torpfosten vorbei zuschießen.
    Eine Großtat vom Retwischer Torwart verhinderte einen weiteren Torerfolg. Benjamin Streck prüfte ihn mit einen strammen Schuss. Als die Güstrower Abwehr in der 45.Minute, an Anschluss eines Eckballs für einen Moment unaufmerksam war, kamen die Gäste per Kopfball zum 3:1.
    Nach der Pause war der PSV weiter torhungrig. Nach einem Musterpass von Sven Bildhauer konnte Alexander Grubert in der 53.Minute sein drittes Tor erzielen und auf 4:1 erhöhen.
    Eine weitere gute Möglichkeit hatte Steven Licher in der 61.Minute, sein strammer Schuss wurde jedoch vom besten Rethwischer, den Torwart, mit einer tollen Parade zunichte gemacht.
    In der 72.Minute konnte sich Linksverteidger Tom Dobrowolski auf der linken Außenbahn, bis Strafraumhöhe durchsetzen, seine schöne Flanke kam genau auf Steven Licher, diesesmal war auch der Retwischer Torwart machtlos.( 5:1 ). Die Rethwischer hatten dieses Tor noch gar nicht richtig verdaut, schon wurden sie wieder getroffen. Zwei Minuten später konnte Steven Licher nach einer Unordnung der Rethwischer Abwehr sein zweites Tor erzielen und es stand gar 6:1. Nun schaltete der PSV einen Gang runter. Rethwisch kam in der 82. Minute zum 6:2, als sich ein Spieler an der rechten Seite in Strafraumhöhe den Ball erkämpfen konnte. Der Ball wurde nach innen gespielt und ein freistehender Mitspieler brauchte nur noch den Fuß hinhalten.

    Der PSV war heute wieder in Spiellaune und gegenüber den Bölkowspiel nicht wieder zu erkennen. Obwohl man schon als Aufsteiger feststand, wurde den zahlreichen Zuschauern ein ansehnliches Spiel geboten, gegen eine sehr faire und sympathische Mannschaft von SV Rethwisch 76. (Nicht wegen des Sieges)

    Aufstellung PSV : Dewald, Krause, Krywizniak (39. Krakow), Dobrowolski, Grunwald, Müller (verl./70. Bellmann), Schult, Streck, Bildhauer, Grubert, Hammer ( 46. Licher V/ Trikot ausziehen)

    Tore: 1:0 Grubert ( 7.) 2:0 Hammer ( 13. ) 3:0 Grubert ( 29.) 3:1 ( 45.) 4:1 Grubert (53.)
    5:1 Licher ( 72.) 6:1 Licher ( 74.) 6:2 (82.)

    Zuschauer : ca. 100



    Staffelleiter Sportfreund Jürgen Saß nahm vor den Spiel die Siegerehrung vor.



    Die beiden Torschützen Johannes Hammer und Alexander Grubert ( rechts) zusammen mit einen Edelfan

    Mehr Bilder zum und nach dem Spiel findet Ihr hier -->HIER

    Bilder von der Abschlussfeier ( vor 23.00 Uhr) findet Ihr hier -->HIER
    TRAKTOR KUHHS : SCHWAANER EINTRACHT 0:4 (0:0)

    Schwaan verabschiedet sich mit Sieg aus der Bezirksklasse

    Am Samstag kam es bei tropischen Temperaturen zu dem Duell der schon feststehenden Absteiger aus der Bezirksklasse3.
    Die Schwaaner Eintracht fuhr zum SV Traktor Kuhs.
    Da es für beide Mannschaften um nichts mehr ging konnte man befreit aufspielen.
    So entwickelte sich eine muntere Partie mit einigen Tormöglichkeiten auf beiden Seiten.
    Sowohl die Schwaaner als auch die Kuhser konnten aber nichts aus den Chancen machen, obwohl die Gastgeber mit zwei Pfostentreffern dichten am 1:0 waren.
    In der zweiten Halbzeit sollten sich dann die Ereignisse überschlagen.
    In der 55. mussten ein Kuhser und Ch.Bräuning wegen Tätlichkeit vom Platz.
    S.Golombeck schickte kurz darauf S.Fischer auf die Reise und der schob den Ball zum 1:0 für die Gäste ein.
    Da Fischer aber in einer stark Abseitsverdächtigen Position stand gab es heftige Proteste der Kuhser.
    der Gastgeber hatte nun mehr mit dem Unparteischen zu tun als mit der Eintracht und so ergab sich immer mehr Platz für Schwaan.
    In der 65. erlief Fischer einen Befreiungsschlag von Kretschman und schoss den Ball aus gut 25m über den Torwart zum 2:0 ins Netz.
    Die Warnowstädter nun wie aufgedreht, kamen immer wieder über die aussen, wo besonders T.Reissig viel Platz hatte und den immer wieder zu Flügelläufen nutzte.
    Einer dieser Angriffe führte in der 70.min zum 3:0.
    Reissig mit einem Seitenwechsel auf Wölk, der legt ab auf den starken Eintrachtkapitän C.Schulz, der keine mühe mehr hatte den Ball im gegnerischen Tor unterzubringen.
    In der Folgezeit gab es weitere sehr gute Chancen für die Schwaaner, doch die wurden leichtfertig vergeben.
    Nach 80.min Spielzeit hatte D.Schmidt die Möglichkeit nach einem Handelfmeter seine Mannschaft weiter in front zu bringen, doch er lupfte die Kugel übers Tor.
    Mit dem Elfmeter war auch eine weitere rote Karte verbunden, die die gemüter der Gastgeber sehr hochkochen ließ und der Schiedsrichter regelrecht angegangen wurde.
    Kurz vor Schluss dann noch das 4:0 für die Schwaaner.
    C.Schulz schickte E.Will aus der eigene Hälfte und der lief von der Mittellinie aus auf den Torwart zu, umspielte den und schob zum verdienten Endstand ein.
    Somit konnte die Eintracht eine schlechte Saison noch mit einem positiver Ergebnis abschließen und will nun nächstes Jahr oben angreifen um vielleicht den Wiederaufstieg zu realisieren.

    Aufst.: Groth, Nimke, Bräuning, Golombeck, Schmidt, Reissig, Schulz, Kretschman, Studzinski (ab 68. Wölk), Will, Breiling (ab 46.Fischer)

    55. rote karte für kuhs und schwaan
    58. 0:1 Fischer
    65. 0:2 Fischer
    70. 0:3 Schulz
    80. rote karte kuhs
    88. 0:4 Will




    ICH WÜNSCHE ALLEN MANNSCHAFTEN EINE RUHIGE SOMMERPAUSE UND VIEL ERFOLG IN DER NÄCHSTEN SAISON. VIELLEICHT SIEHT MAN SICH SCHNELLER WIEDER ALS MANCHE DENKEN!!!
    hm...diesmal nicht nur ein ausführlicher spielbericht sondern auch noch fotos vom psv spiel.....da hatte wohl jemand ausnahmsweise mal zeit.....^^
    Der Absender entschuldigt sich für alle möglichen Rechtschreibfehler, die in der Eile der Einträge ja auch druchaus jedem mal passieren können! Ich danke für euer Verständniss!

    Weiterhin viel Spass am Ball!
    wir schreiben auch nicht jedes mal so riesige spielberichte ins netz ^^
    Der Absender entschuldigt sich für alle möglichen Rechtschreibfehler, die in der Eile der Einträge ja auch druchaus jedem mal passieren können! Ich danke für euer Verständniss!

    Weiterhin viel Spass am Ball!
    gugu hat bisher zu jedem spiel einen ausführlichen bericht geschrieben, nur dieses einemal hatte er keine zeit. ausgerechnet gegen euch.
    das ist echt bedrohlich.

    glaubt mir, so wichtig war diese niederlage uns nicht das gugu keine lust hatte etwas zu schreiben.

    so und jetzt schluss mit diesem blödsinn.

    ich muss in ein anderes unterforum. ;)
    Original von BSV7
    hm...diesmal nicht nur ein ausführlicher spielbericht sondern auch noch fotos vom psv spiel.....da hatte wohl jemand ausnahmsweise mal zeit.....^^

    Richtig, das hast sogar Du erkannt ! Du musst sehbehindert sein.

    Von dem Spiel Bölkow - PSV sind doch Fotos drin

    Original von BSV7
    wir schreiben auch nicht jedes mal so riesige spielberichte ins netz ^^

    Wartet doch einfach den Bericht auf der Bölkower HP ab, dann kopiert ihn doch einfach rein. (Wenn denn einer erscheint)
    @schubi und guru
    richtig, bilder ja (bin also nicht sehbehindert, und solche bösen wörter habe ich dir gar nicht zugetraut ^^ dachte sowas hätte hier nix zu suchen ;o), ein bericht nicht.....blöd wenn man genau da keine zeit hat ;o) hat man ja manchmal! naja hauptsache nach dem 6:2 ( herzlichen glückwunsch) ist wieder ein kracher drin ;o) zeit ist schon ein mächtiger verbündeter

    und warum sollten wir unseren bericht hier reinstellen wenn er auf unserer homepage ist? ^^ das haben wir ja letztes mal nur gemacht weil ihr keine zeit hattet ^^ und wir schon ;o)

    @ fette 15....und wie sie bellen ^^
    :?:
    Der Absender entschuldigt sich für alle möglichen Rechtschreibfehler, die in der Eile der Einträge ja auch druchaus jedem mal passieren können! Ich danke für euer Verständniss!

    Weiterhin viel Spass am Ball!
    alter lass dich nicht auslachen! darum geht es hier mit keinem satz! sicher: wir haben verloren! wir sind nicht 2ter unddas ist unsere schuld! aber darüber haben wir die letzten beiträge mit keinem satz gesprochen! ;o) merkst selber wa? es ging einfach nur (spaßenshalber, ich weiß nicht ob dir die vielen lachenden gesichter aufgefallen sind ;o) ^^..wegen sehbehindert und so ;o)) darum das ihr zufälligerweise zu dem spiel BSV - PSV keinen spielbericht geschrieben habt wie sonst immer! ^^ und wenn du dich da gleich so angegriffen fühlst, dann muss ja doch was daran sein das ihr etwas angepisst seid gegen uns verloren zu haben! ^^ wobei ihr mir auch nicht erzählen könnt das ihr keine zeit hattet einen ordentlichen bericht zu verfassen, aber sonst immer zeit genug habt bei euren siegen 3 seiten vollzuschreiben ^^ da hätten wir nur gerne gesehen das ihr sportlich fair seit, (vorallem wenn es, nach eurem reden, euch ja egal war wie ihr gegen uns spielt ;o) auch zu diesem spiel einen ordentlichen bericht zu schreiben. zumal ihr ja auch wirklich zurecht aufgestiegen seid ;o)
    da musst du hier nicht gleich persönlich werden! in der liga versteht man wohl keinen spass :D
    Der Absender entschuldigt sich für alle möglichen Rechtschreibfehler, die in der Eile der Einträge ja auch druchaus jedem mal passieren können! Ich danke für euer Verständniss!

    Weiterhin viel Spass am Ball!
    und war das nicht ein tolles spiel...da könnte man doch glatt alle diverenzen und sorgen vergessen ;o)
    danke @ claus :D
    Der Absender entschuldigt sich für alle möglichen Rechtschreibfehler, die in der Eile der Einträge ja auch druchaus jedem mal passieren können! Ich danke für euer Verständniss!

    Weiterhin viel Spass am Ball!
    Mensch...und ich dachte ich wär schlimm...aber das is selbst mir mittlerweile zu blöd, obwohl man noch genügend Ansätze findet....
    Jetzt hat der BSV das Forum aber wieder für sich allein.....herzlichen Glühstrumpf....

    Deutschland war unerwartet stark....aber was ist bloß mit Schweden und Griechenland los? :d_unten
    Müssen wohl beide um die Vorrunde bangen....
    Niveau ist keine Creme!!!