1.Runde

    :d_oben
    @KLEMI

    Super Bericht, dat klappt ja!!! :]

    nächste Woche bin icke dran :tongue:

    also ich wünsch mir nen Gegner den wir noch nie bespielt haben....gegen BZK II Teams spiel ich ja sowieso 2 mal :irre
    "Gefängnisse, Bordelle und Krankenhäuser, dies sind die wahren Universitäten des Lebens, an ihnen habe ich mehrere akademische Grade erworben...." (Charles Bukowski) :d_oben :D

    PSV steht nach gutem Spiel mit leeren Händen da

    In einer spannenden Begegnung zwischen dem PSV Ribnitz-Damgarten und dem TSV Graal-Müritz hielt die Elf von Mike Werner gut mit und verpasste die Chance, einen Großen im Pokal zu ärgern.

    Eigentlich schreibt der Pokal seine eigenen Gesetze. Nicht so am Sonnabend beim ungleichen Duell zwischen Landesliga-Absteiger TSV Graal-Müritz und dem gastgebenden Bezirksklasse-Vertreter PSV Ribnitz-Damgarten. Der Underdog vergab nach siebzig Minuten den Matchball. Am Ende behielt der Favorit trotz einer schwachen Vorstellung die Oberhand.

    Dabei begannen die Gäste furios. Hendrik Sievert vergab bereits nach knapp zwei Minuten den ersten Riesen. Doch danach taten sich die Gäste gegen die dicht gestaffelte Ribnitzer Mannschaft schwer. Lediglich nach Standardsituationen wurde es vor dem Tor von Henry Liesegang gefährlich. Die Bernsteinstädter boten mit Marcus Hanke lediglich eine nominelle Sturmspitze auf und versuchten zu kontern. Eine Taktik, die in der Defensive aufging, nach vorne aber kaum für Gefahr sorgte. Zu ungenau und hektisch verspielte man einige gute Überzahlsituationen.

    In der 31.Minute brachte Sievert den Bezirksligisten mit einem klassischem Abstaubertor in Führung. Die PSV-Kicker erspielten sich in der Folgezeit kleinere Feldvorteile und kamen zum verdienten Ausgleich. Hanke setzte Hendrik Vieweg gekonnt in Szene, der allein vor dem gegnerischen Keeper mühelos rechts unten einschob (41.). Unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff hatte Florian Beu sogar die Führung auf dem Fuß, wurde allerdings im letzten Moment vom Graaler Routinier Steffen Röwer gestoppt.

    Im zweiten Durchgang wechselte PSV-Trainer Mike Werner mit Marcel Gittel einen zweiten Stürmer ein, um vorne für mehr Druck zu sorgen. Es entwickelte sich fortan eine ausgeglichene, zähe Partie mit vielen Fouls auf beiden Seiten. Torraumszenen blieben in dieser Phase eher die Ausnahme. Nach 70 Spielminuten vergab André Wornowski aus 15 Metern die größte Chance der Gastgeber zur Führung. Als eigentlich alles auf eine Verlängerung hindeutete, brachte Sievert sein Team erneut mit einem Abstaubertor in Front (80.). Die vorher rat- und ideenlosen Gäste erspielten sich nun einige gute Torchancen gegen müde wirkende Hausherren. Erst zirkelte Tom Berthold einen Freistoß knapp über den Winkel, danach scheiterte Sievert am starken Liesegang. Kurz vor dem Abpfiff bewahrte der Pfosten die PSV-Kicker vor einem höheren Rückstand. Es blieb beim 2:1-Auswärtssieg für den Bezirksligisten.

    PSV: Liesegang – Lindemann, Brandt, Fl. Beu, Hübbe, Fa. Beu (46. Gittel), Wornowski, Fink, Bastian, Vieweg (81. Lebbäus), Hanke (75. Schneider)


    Allrounder Marcus Hanke (vorne) kam im Spiel gegen Graal-Müritz als Stürmer zum Einsatz.

    Quelle: ostsee-zeitung.de
    @jesus
    wie immer mal wieder ein rethorisches feuerwerk von dir :D

    dieses haben einige sagarder, vor allem von der bank ja schon versucht während des spieles zu zünden, allein das ordentliche und jugendfreie vokabular dazu fehlte einigen ja komplett... :mauer

    damit meine ich nicht die gesamte mannschaft, aber da waren drei bis vier spieler und dann noch ein haufen leute auf der bank dabei, dagegen ist dat in kandelin ja ein spaziergang ;)

    nix gegen körperliche härte im spiel aber muß kneifen und ein ständiges stollen auf die füße stellen denn 90 minuten lang sein, gut ich meine wer nicht anders kann...

    die krönung war natürlich der weltklasse spruch, der natürlich von der bank mit applaus untermalt wurde "haut den affen um..." unglaublich, so etwas von nicht vorhandenem niveau...

    wie gesagt es gab auch genügend faire spieler im team und die pappenheimer der sagarder bank sind ja wohl hinlänglich bekannt, so hat halt jeder seine eigene ansicht von fussball spielen (schreien) :]

    für uns hat es locker gereicht und das ist gut so... :d_oben :D
    @Johny

    Tja, wo warste bei den Toren???

    Spielerisch ging bei uns nicht wirklich viel........ihr habt nen paar gute Leute, wo kommt der kleine flinke Verteidiger her, der eigentlich mein Gegenspieler war ?( ?( ?( janz schön fix unterwegs!!!! :d_oben :d_oben :d_oben

    @Klemi

    Glückwunsch :d_oben , aber vermisse den C.Boy in eurer Aufstellung, nun doch nicht gewechselt ?( ?(
    :king football's coming home :king
    allen Siegern Glückwunsch und damit uns auch. :D

    Zum Sieg gegen Niepars kann ich nur sagen, dass es ein schönes Spiel war und wirklich spass gemacht hat. Obwohl es wieder Idioten auf dem Platz gab, dazu später mehr.

    Niepars:Velgast (0:2) 1:5
    mit schönem Spiel und guten Aktionen gingen wir mit 2:0 in Führung und haben dabei dem SV93 keine Chance gelassen. Halbzeitpause:
    wir höchstwahrscheinlich noch mit lachtränen in den Augen und einem misslungenem Abseitsspiel kam niepars zum anschlusstreffer. Danach war es recht spannend und auch aufregend. Ein lapzus des Keepers vom SV93 hatte das 3:1 zu folge. Nun war der Drops gelutscht und wir haben sauber unser spiel mit toren durchgezogen.
    Die taktische Umstellung beim SV93 hatte wohl nicht so eingeschlagen.
    Zu den Torschützen sag ich mal nichts, weil nur die Mannschaft gewinnt und nicht der einzelne schütze. Tortzdem gut gemacht ;)

    Zum Idioten!
    Na ich brauch wohl nicht sagen, wer das ist - oder doch Jürgen R.!!!! :irre
    Die Kommentare sowie die unsportliche Spielweise schadet nur dem SV 93 Niepars - eigentlich wie immer. Naja vielleicht ist ihm ja die Polenfahrt nicht bekommen. :D :D

    @melle & @yazmen (frank)
    hat spass gemacht und war eine Freude euch an die wand zu spielen, nach euren (vor dem spiel geamchten) Kommentare erst recht. ;)

    dann für die zukunft dem SV93 viel erfolg!


    @all
    die ergebnisse trage ich erst am 21.08. in unsere Pokaltabelle ein - also ein wenig gedult! :rolleyes:

    gruss henry 8)
    Tippspielkönig in der Kreisoberliga NVP/RÜG (11/12,12/13,13/14, 14/15) :king :king :king :king
    @Ljani

    muß dir ausgesprochen und ungeheuerlich Recht geben !
    Aber wie gesagt es gibt auch vernünftige Sagarder.Wundern tut mich dat nur ,das die immer noch in Sagard spielen! :P ;)
    Ein Rabe geht im Feld spazieren ....Daaaa fällt der Weizen um. :irre
    "Ich hätte gern ein Steak XL normal bitte" (Blümchen)
    Binz mit 7:1-Sieg über geschwächte Gingster Mannschaft


    Mit einem haushohen 7:1-Sieg über den Beziksligisten SV Gingst entschied der 1. FC Binz, Aufsteiger in die Bezirksklasse, die erste Runde des DFB-Pokals für sich. Der von der Spielklasse als Favorit in die Partie gegangene SV Gingst war jedoch nicht das Team, das man erwartet hatte. Die Elf um Trainer Hans-Ulrich Schröder hatte auch beim Pokalspiel noch immer an den reichlichen Abgängen der jüngsten Zeit zu knabbern. Etwa zehn Spieler verließen zum Saisonende den Verein, der sich von diesem Aderlass noch nicht erholt hat und dem nun eine schwere Saison bevor steht. Den Binzer Aufsteigern (im Foto: Oliver Varchmin, li., gegen Matti Pawzik) setzten die Gingster kaum etwas entgegen, lagen bereits zur Halbzeitpause mit 0:4 zurück, drei weitere Gegentore folgten in der 2. Spielhälfte. Die Ehre für den SV Gingst rettete Steffen Höger mit seinem Treffer (79.).





    Quelle: Ostseezeitung
    Ein Rabe geht im Feld spazieren ....Daaaa fällt der Weizen um. :irre
    "Ich hätte gern ein Steak XL normal bitte" (Blümchen)
    @Z.Akrobat dat mit eurem Liebero hatte ich vergessen sorry. :mauer Wie ist das eigentlich passiert hatte ich leider nicht mitbekommen.Jetzt nochmal für dume wie meinst denn das mit den Teamgeist. :?: ?(
    Und der Durst war soo schlimm,das die U-Boote uns in die Hacken gefahren sind. :prost
    nee warum auch? in marlow werden auch nicht alle teams freundlich empfangen! fair war die truppe schon bis auf zwei! einmal euer deutschi, der wohl sein ausscheiden aus der ersten nicht ganz verkraftet hat und jetzt probiert die gegner verbal zu belegen und dann der alte torsten adler...n witzbold durch und durch...ein auf kraft machen, unsere 18jährigen schlagen und rummotzen wenn der 18jährige ihn zurück schubst.... :irre hatte sich nachdem er gemerkt, er reißt an diesem tage nichts, schnell wieder beruhigt...aber gut, auf dem platz sind wir wohl alle manchmal schauspieler!
    und sag deinem bruder, er soll mich nicht grüßen lassen, wenn seine kumpels n tor schießen :P
    @DANILO du machst keins!!!! :D 8o ?( kannst ihm die wette ja mal anbieten! :D
    @Dickusch

    na es geht um die Pille alias ditt Spielgerät alias der Ball alias de Lederkugel..... :?: 8o :P 8o :?:

    denke mal da ditt "Teamgeist-Murmel" ziemlich prall, leicht und rund ist (so soll es ja auch sein :P ) - hoppelt der halt auf unebenem Geläuf alias Rasen alias Wiese alias Teppich mehr als andere Bälle alias.... :irre :irre :irre

    so würd ick die Sache sehen!!!!
    :king football's coming home :king
    ich stimme bruce da vollkommen zu. denke auch das terebralakrobat nicht den teamgeist unser mannschaft gemeint hat, denn an dem ist nichts zu bemängeln...
    Life is the movie, you see through your own eyes
    Niemand hat mich gefragt ob ich leben will. Also hat mir auch keiner zu sagen, wie ich zu leben habe.
    Komik ist Tragik in Spiegelschrift
    Original von Dickusch
    @Z.Akrobat dat mit eurem Liebero hatte ich vergessen sorry. :mauer Wie ist das eigentlich passiert


    Nach einer hohen Flanke gehen ein Kandeliner und Henryk und enno von Richtenberg zum Kopfball, wobei Henryk seinem Mitspieler auf den Hinterkopf knallt.

    Ist das Nasenbein durch??? Sah ja nicht gut aus.

    Jedesmal wenn ich euch pfeife bricht sich jemand die Nase. Erst Maik gegn Löbnitz letztes Jahr und nun Eisermann. Hoffe das liegt nicht an mir: :(
    Unsere neue Homepage ist Online: grimmener-sportverein.de
    schaut doch mal drauf!!! Gesponsort von pft-vorpommern.de!
    Original von ZerebralAkrobat
    @Dickusch
    Vll wäre noch zu erwähnen gewesen, dass vor dem 2:1 noch ein herber Verlust die Richtenberger Hintermannschaft lichtete, als unser Libero verletzt vom Platz musste und wir zu zehnt weiterspielen mussten.


    @ZA
    das wechselkontingent war erschöpft?oder warum wart ihr dann nur zu zehnt? ihr habt doch genug leute ?(
    na und eueren yzerman kriegt ihr wohl zum saisonstart wieder hin :D
    @HoFu ps gruß an maiki:wenn er noch mal aufsteigen will,dann könnt ihr ihn uns auf leihbasis für die season geben :D ;) :D
    TIPP-WELTMEISTER 2010
    :kingTHREE TIMES TIPPSPIEL GESAMT CHAMPION :king
    BUNDESLIGA 2010 TIPPSPIELCHAMPION !!!
    BACK TO BACK BABY :cooler