Turnier in Trin

      Turnier in Trin

      Am Wochenende lud der SV R-W Trinwillershagen zum "Hallenkick" nach Trin ein. Gespielt wurde auf Kies in der dortigen Reithalle. Eine ganz besondere Herausforderung und willkommene Abwechlung für die geladenen Mannschaften. Dazu kam, dass das Turnier gut vorbereitet und reibungslos durchgeführt wurde. Für den SV Barth hieß der erste Gegner auf dem ungewohnten Geläuf PSV Stralsund. Die Barther Jungs brauchtn nicht lange, um mit den Bedingungen zurecht zu kommen und gewannen ihren Auftakt mit 5:1. Im zweiten Spiel hatte man schon mehr Probleme, was aber weniger mit dem Platz als vielmehr mit der Anzahl der Spieler zu tun hatte, denn in Trin wurde 1:4 gespielt und dem SV Barth fehlte gegen den SV Prohner Wieck immer irrgentwie ein Soieler in der Mitte. So lag man zwischenzeitlich mit 1:3 in Rückstand wobei ein Prohner Spieler nicht in den Griff zu bekommen war und alle drei Tore schoss. Trotzdem kämpften die Barther sich heran und erreichten nach ein 3:3. Im dritten Spiel stand dem SVB der VfB Marlow gegenüber. Der SV Barth spielte nicht besonders überzeugend gewann aber trotzdem mit 4:2. Der Gastgeber mit der zweiten Mannschaft war dann der nächste Gegner. Spielerisch konnte der SV Barth sich wieder steigern und gewann gegen die stark kämpfenden Triner mit 3:2. Die erste Verstrtung vom SV Rot-Weiß war dann der Gegner im letzen Spiel. Hier sahen die zahlreichen Zuschauer dann wieder ein Spiel mit gutem Niveau, welches der SV Barth am Ende mit 5:2 gewann.
      Unterm Strich setzte sich der SV Barth mit 13 Punkten vor dem SV Prohner Wieck mit 10 Punkten und dem SV R-W Trin II mit 9 Punkten als Turniersieger durch. Ein schönes Turnier, welches die Triner zur Tratiotion werden lassen sollten. :d_oben