staffel 4

    staffel 4

    5. st

    FSV Kritzmow-SV Reinshagen 64 2:1

    TSG Neubukow- SV Grün-Weiß Jürgenshagen 3:1

    LSG Elmenhorst-Kröpeliner SV 47 1:4

    SSV Satow -FSV Kühlungsborn 1:6

    1.LSG Elmenhorst 21:8 12
    2.TSG Neubukow 7:5 12
    3.Kröpeliner SV 47 13:4 11
    4.FSV Kritzmow 10:6 10
    5.SV Grün-Weiß Jürgenshagen 6:11 4
    6.SSV Satow 8:14 3
    7.FSV Kühlungsborn 8:15 3
    8.SV Steilküste Rerik 4:8 2
    9.SV Reinshagen 64 2:8 0
    TSG Neubukow - SV Grün Weiß Jürgenshagen 3:1 (1:0)

    Neubukow brauchte ca. 10 Minuten um ins Spiel zu finden, war dann aber klar überlegen. Ruhnke bugsierte das Leder nach schöner Flanke von Blattmeier aus 5 m über den Kasten, aber kurz darauf die verdiente Führung als Wendt einen Abpraller aus 18 m trocken ins kurze Eck versenkte. Danach Chancen im Minutentakt für die TSG. Bergers Schuss wird aus dem Eck gekratzt, die anschließende Ecke landet am Pfosten und kurz darauf vergibt Blattmeier frei vor dem Tor. Zu Beginn der 2. HZ war Neubukow etwas schläfrig und wurde mit dem Ausgleich bestraft, wobei Stopper und Torwart eine schlechte Figur machten. Die TSG antwortete mit 2 großen Chancen durch Gatzke, der aber vergab. Bis kurz vor Schluss drängte die TSG vergebens, bis Gatzke den Ball flach nach innen brachte, ein Jürgenshägener diese abfälschte und der Ball sich über den Torwart ins eigene Tor senkte. Für den Schlusspunkt sorgte Berger, der nach einem Lattenkopfball von Hexel am schnellsten reagierte und den Ball über die Linie schob.

    TSG: Laude, Range (60.Wulf), Hirsack, Lips, Jörn, Mendrina (36. Gatzke, 68. Hexel), Wendt, Zippert (46. Kruse), Ruhnke, Blattmeier, Berger

    Schiedsrichter: L. Friedel (Kröpelin)

    Zuschauer: 20
    LSG Elmenhorst - TSG Neubukow 3:0 (1:0)

    Keine Chance für Ü35 beim Tabellenführer


    Der Tabellenführer war von Anfang an spielbestimmend. Die frühe Führung besorgten die Gäste dann aber selbst. Eckball, Ruhnke steigt mustergültig hoch, Kopfball, Tor- leider das Falsche. Neubukow in Halbzeit 1 nur mit einer guten Chance, als eine 3:2 Überzahlsituation schlecht ausgespielt wurde. In der 2. Halbzeit war die Überlegenheit noch größer, und Neubukow konnte sich kaum aus der Umklammerung befreien. Neben zwei weiteren Toren ließ die Heimmannschaft noch einige gute Chancen aus, so dass die TSG mit dem 3:0 noch gut bedient war. Der anfängliche Erfolgstrend der TSG Neubukow scheint zu pausieren. Dies...
    weiterlesen
    TSG Neubukow - LSG Elmenhorst 0:4 (0:3)

    Ü35 unterliegt dem Tabellenzweiten

    Das Spiel gegen den Tabellenzweiten begann äußerst unglücklich. Bereits mit dem ersten Angriff gingen die Gäste in Führung, als der Ball vom Pfosten ans Schienbein eines Neubukowers sprang und von dort direkt vor die Füße eines Elmenhorsters, der locker einschieben konnte. Neubukow danach mit 2 guten Chancen durch Hexel und Kruse, aber letztendlich war die 1. HZ geprägt durch Abspielfehler, schlechtes taktisches Verhalten und durch katastrophale Abwehrschnitzer die Elmenhorst 2 weitere leichte Tore ermöglichten. In der 2. HZ zeigte die TSG endlich eine ansprechende Leistung, ließ den Ball gut durch die eigenen Reihen laufen und kam zu guten Gelegenheiten, die meistens überhastet vergeben wurden. Die Gäste beschränkten sich auf einige Konter und...
    weiterlesen