Endrunde Kreismeisterschaft

    Endrunde Kreismeisterschaft

    Sonntag: VfL-Oldies wollen ins Endspiel
    24. September 2010 | 00:10 Uhr | von eros
    GÜSTROW - Ungeachtet der letzten Nachholspiele in der Staffel III der Ü-35-Alten Herren (siehe große Übersicht oben) steht der VfL Grün-Gold Güstrow als Halbfinalteilnehmer seit längerem fest. Dabei müssen die Güstrower reisen, so wollte es das Los, das zu Beginn der Meisterschaft den Austragungsmodus für die Halbfinals sowie für das Endspiel festlegte.

    Demnach hat sich der VfL am Sonntag um 11 Uhr mit dem Sieger der Staffel I auseinanderzusetzen, dem LSV Wahrstorf. Wie schwer die Aufgabe für die Güstrower ist, die vor dem heutigen Nachholspiel in Krakow am See sämtliche Punktspiele gewonnen haben, lässt sich schwer abschätzen. Die bei Pölchow zwischen Rostock und Schwaan beheimateten Wahrstorfer sind für die Güstrower ein unbekannter Gegner. Zumal der VfL vor der kniffligen Aufgabe steht, das Halbfinale mit dem heutigen Punktspiel in Krakow am See in Einklang zu bringen. Diese Partie noch aus der Hinrunde war wegen Fehlens des Schiedsrichters ausgefallen.

    Das zweite Semifinale bestreiten der Kröpeliner SV als Staffelsieger IV und der Staffel-II-Meister, der Rostocker FC, in Kröpelin.

    Die Sieger dieser beiden Partien bestreiten am 3. Oktober das Endspiel um den Titel im KFV Warnow. Dabei steht auch hier bereits fest, dass der Sieger aus Kröpelin - Rostocker FC Heimrecht hat.

    Quelle: SVZ.de
    Nein liebe Zuschauer!
    Das ist keine Zeitlupe... ?(
    Ich lauf wirklich so langsam :gruess