11. Spieltag (Ergebnisse & Berichte)

    @BODS06

    Hey mach dir mal keinen Kopf ... das Ihr einen guten Ball spielt konnte man in den letzten Spieltagen klar sehen. Man konnte aber auch sehen das die Fideltruppe mit ihren Verstärkungen nach der Wintererpause sehr stark aufgetreten ist. Auch ich hätte in diesem Spiel kaum auf Euch gesetzt,auch wenn ich schon immer gesagt habe das Eure Truppe supersympatisch ist. Und letztendlich habt ihr nun dafür gesorgt das der Abstand zwischen PSV und der Fideltruppe etwas größer bleibt als befürchtet. Dafür einen Dank und weiter so... Ihr werdet euch schon noch weiter nach oben kämpfen da bin ich mir sicher, drücke Euch auf jeden fall die Daumen.

    Gruß aus der Hansestadt und noch ein Frohes Osterfest.

    mfg PSVStralsundFan
    @BODS06

    Das sollte jetzt nicht falsch rüber kommen! Ich selber war nicht vor Ort und daher meine Frage an @Fidel!!! Ich kann mit diesem Unentschieden mehr als nur leben, wollte Euch aus Samtens keinesfalls schlecht machen. IHR KÖNNT FUßBALL SPIELEN!!!

    Vielleicht folgt ja noch ein Spielbericht...

    Trotzdem Euch weiter Viel Erfolg @Samtenser Truppe und ein Frohes Rest-Osterwochenende!!!
    SV Steinhagen - SV Samtens 1:1(0:0)
    1:0 Richard Olthoff 63.
    1:1 73.

    Man muss sagen das Spiel hätte locker 6:3 ausgehen können. Entweder zeigte der Gästekeeper klasse Paraden oder das Aluminium verhinderte ein Gegentor. Aber in grossen und ganzen geht das Unentschieden in Ordnung. Die Gäste mit starken Mittelfeld aber der beste Mann wie schon gesagt stand im Tor. So bleiben wir im fünften Spiel infolge ungeschlagen.

    SV Steinhagen: Robert Burandt,Andreas Lotzow,Andre Schröder,Heiko Friese(Michael Pfister 67.)Nils Methling,Christoph Knapp,Richard Olthoff,Torsten Manfras,Paul Fechner,Adrian Hogreve(Kai Simon 67.),Steffen Manzei

    SV Seinhagen vs. SV Samtens

    Das Spiel begann sehr offen mit vielen Minichancen auf beiden Seiten. Die Gäste aus Samtens aber mit den stärkeren Mittelfeld und dadurch wurde es für Steinhagen schwer sich gute Chancen zu erarbeiten und ins Spiel zu kommen, und so blieben oft nur Fernschüsse die gefährlich aufs Samtenser Tor gingen aber von Schlussmann C. Kollwitz klasse pariert wurden. Mit einem gerechten 0:0 gings dann in die Kabine. Nach dem Seitenwechsel dasselbe Bild, wobei die Heimmannschaft nun bessere Chancen hatte aber immer wieder am Samtenser Keeper scheiterte. In der 63 Minute dann die Führung für Steinhagen. Die Heimmannschaft mit einem Konter und dem tödlichen Pass durch die Samtenser Hintermannschaft ,der verdächtig nach Abseits aussah, und so war es Richard Olthoff der das 1:0 erzielte. Danach wurde Samtens offensiver und erarbeitete sich Chancen wobei sich viele Kontermöglichkeiten für Steinhagen ergaben die aber ungenutzt blieben. In der 73 Minute endlich der Ausgleich für den SVS, perfekte Flanke von R. Thiel auf S. Hempel der aus 7 Metern einköpfte. Die Schlussphase entwickelte sich zu einem offenen Schlagabtausch, und so ging das Spiel mit einem gerechten 1:1 zuende. Bester Mann des Spiels war ohne Frage der Samtenser Torwart der mit vielen Klasse Paraden das Unendschieden sicherte.



    Für Samtens spielten C. Kollwitz,M. Grabbert,D. Vergils,R. Engelbrecht,R. Papendorf,R. Thiel,C. Biederstädt,M. Westphal,M. Ruge(T. Honscha),R. Gittel,S. Hempel
    Steinhagen gibt zwei Punkte ab










    FußballDie Kreisliga-Elf vom SV Steinhagen trennte sich im
    Nachholspiel vom SV Samtens auf eigenem Platz 1:1. Die Gäste
    beeindruckten mit einem sehr gut aufgelegten Torhüter.
    Ob Richard
    Olthoff, Steffen Manzei oder Christoph Knapp — kein Steinhagener konnte
    ihn in den ersten 45 Minuten überwinden. Und wenn der Ball doch einmal
    an ihm vorbei war, rettete das Aluminium.
    Nach dem Seitenwechsel
    dauerte es bis zur zur 63. Minute, ehe Richard Olthoff mit seinen 17.
    Saisontreffer das 1:0 erzielte. Leider versagten ihm kurz danach die
    Nerven, als er freistehend vor dem Torwart den Ball nicht im Kasten
    unterbrachte. Somit konnte Samtens mit einem Kopfballtreffer in der
    73.Minute ausgleichen. Pech hatten die Platzbesitzer kurz vor Schluss,
    als ein Freistoß an die Latte klatschte. Steinhagen ist jetzt
    Tabellendritter.rb



    rb

    quelle oz