Sonntag, 05.06.2011 - Verlegte Spiele außerhalb des Spieltags Anstoss 14:00Uhr

    Zweite mit 6:3 Heimsieg gegen Güstrow III

    Die Zweite beginnt konzentriert und überrascht die Gäste bereits in der 3.Min. mit dem Führungstreffer durch Loerzer,der den Ball von Buske über Funke schön in den Lauf gespielt bekommt und so seine Stärken ausspielen kann und sicher verwandelt. Die Gnoiener lassen den Ball besser laufen und bekommen eindeutige Platzhoheit. Mittelfeldspieler S.Engel erhöht in der 21.Min.durch einen platzierten Distanceschuss auf 2:0 und in der 30.Min.verlieren die Güstrower den Ball noch in der eigenen Hälfte und Stellmacher ist clever genug und legt den Ball erneut für Loerzer zum 3:0 auf. In der 37.Min.läßt Libero Johannson einen langen Ball der Güstrower prallen und wird überlaufen,sodass der Spieler keine Probleme hat und auf 1:3 verkürzt. Die Gastgeber stellen kurz vor der Pause den alten Abstand wieder her.Diesmal legt Loerzer,der sich im Angriff sehr wohl fühlte, für Sandro Engel auf. Eine klare Sache für Gnoien und das Spiel war mit dem 4:1 zur Pause eigentlich schon gelaufen. Doch erstaunlich,daß die Güstrower bei den heißen Temperaturen nicht aufgaben und jetzt Druck machten, weil der GSV nun auf Sparflamme spielte. Schade,das sich beide Torhüter innerhalb weniger Minuten verletzten und ausgewechselt werden mussten. Aber am Drücker war nun der Gast und durch individuelle Fehler in der Abwehr des GSV kommen sie noch einmal ins „Schwimmen“. Zunächst das 2:4 in der 63.Min. und in der 74.Min. der Anschlusstreffer zum 3:4. Zwischenzeitlich dezimieren sich die Gäste noch selbst, durch die Unbeherrschtheit eines Spielers, aber sie versuchen weiter dem Spiel noch eine Wende zu geben. Das gelingt ihnen aber nicht, weil die Gnoiener nun nocheinmal ernst machen und zunächst 2 „Riesen“ liegenlassen, dann aber in der 85. durch Krecklow im Nachschuss und erneut Sandro Engel in der 89.Min. auf schönem Zuspiel von M.Hohenhaus die Entscheidung erzwingen.

    Bericht O.Schug
    @Hansafan: Im Rückspiel war Tessin zwar technisch so gut wie im Hinspiel aber meiner Meinung nach können die den Ball schon ziemlich gut laufen lassen. Ich glaube der größte Vorteil den anderen Teams gegenüber ist aber deren Athletik. Da scheint wohl auch immer ein Besuch im Fitnessstudio zum Training zu gehören.
    The Drug is Football!!! fsvruehn.de
    Benefiz- Turnier "Schlaganfall kennt kein Alter" zu gunsten der Fachklinik Schwaan/Waldeck!!!

    &

    Die Recknitz- Ost Thelkow und die Fachklinik Waldeck laden recht herzlich zu einem Fussballturnier zu gunsten der Fachklinik Waldeck ein.Wir bitten interessierte Mannschaften mit Interesse, für einen guten Zweck zu kicken sich bis zum 19.06.2011telefonisch unter: 0172/4343179 o. e.skottki@web.de

    oder:O38205/80035 J.Riediger zu melden.

    Das Turnier (Kleinfeld) soll am 25.06.2011, 10Uhr in Thelkow stattfinden, alle weiteren Informationen für Mannschaften mit Interesse dann telefonisch bei den oben genannten Ansprechpartnern.

    Wir freuen uns auf einen angenehmen Tag unter Fuballern und Vertretern der Fachklinik und hoffen auf viele Interessante Teilnehmer.

    Für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt...
    TSV Einheit Tessin



    www.tsv-einheit-tessin.de