26. Spieltag

    26. Spieltag

    SpVgg. Cambs-Leezen Traktor - Parchimer FC 2:1 (0:1)

    Zum Saisonabschluss in der Landesliga West reiste der Parchimer
    FC zum Tabellenzweiten, die SpVgg. Cambs-Leezen Traktor.

    Zunächst verlief die Partie weitesgehend ausgeglichen. Die Hausherren
    hatten die ersten Abschlüsse. Kurt Broczinski im PFC-Tor parierte aber
    sowohl den Schuss von Donner (7.) als auch den Kopfball von Wendt (7.)
    und den Distanzschuss von Zipser (11.).
    Nach einer Viertelstunde besaßen die Gäste zwei gute Möglichkeiten.
    Matthias Großmann setzte einen Freistoß von der Mittellinie an die Latte
    (16.). Direkt im Anschluss an diese Szene passte Andrey Neugebauer den
    Ball zu Christian Wahls. Der Stürmer behauptete das Leder gegen zwei
    Kontrahenten und schloss mit einem herrlichen Schuss in den Winkel von
    der Strafraumgrenze ab - 0:1 (17.).
    In der Folge taten sich die Leezener schwer, gegen die massive Deckung
    der Kreisstädter, klare Chancen zu erspielen. Dies änderte sich zunächst
    auch nicht, nachdem PFC-Akteur Andreas Brockmann in der 28. Minute
    verletzt den Platz verlassen musste. Da die Gäste ohne Auswechselspieler
    angetreten waren, mussten sie nun über eine Stunde in Unterzahl
    spielen.

    Kurz nach dem Seitenwechsel erzielte die Heimmannschaft dann den
    Ausgleich. Vorausgegangen war ein Foulspiel von Hans-Michael Mischlewski
    gegen Wendt im Strafraum. Der Elfmeter wurde von Donner verwandelt
    (48.).
    Es gelang den Gästen danach aber, das Spiel wieder zu beruhigen. Mehr
    als Schüsse von Redlin (65.) und Donner (66.), die beide am Tor
    vorbeigingen, sprang für die Leezener zunächst nicht heraus.
    Erst in der letzten Viertelstunde wurde der Druck der Gastgeber stärker.
    Nach einem Eckball parierte Kurt Broczinski einen Kopfball von Wendt
    (75.).Wenig später schoss Grün aus Nahdistanz auf das Tor. Kurt
    Broczinski konnte jedoch mit einem starken Reflex klären (79.).
    In der Folge gab es zwei, drei Szenen, in denen es in der Parchimer
    Abwehr lichterloh brannte. Das 2:1 fiel dann schließlich in der 85.
    Minute. Der eingewechselte Stellmann schoss von der Strafraumgrenze an
    den Innenpfosten. Von dort sprang der Ball in die Maschen (85.).

    Der Parchimer FC beschließt also die Saison 2011/12 mit einer denkbar
    knappen Niederlage beim Staffelsieger (Glückwunsch nach Cambs und
    Leezen). Trotz des späten Gegentores, der einen
    Überraschungspunktgewinn verhinderte, konnte man an diesem Tag eine
    Parchimer Mannschaft sehen, die mit viel Leidenschaft und Einsatzwillen
    auftrat und die damit Hoffnungen weckte, auch in der kommenden Saison
    einen PFC zu erleben, der sich in der Landesliga behaupten kann.

    Tore: 0:1 Christian Wahls (17.), 1:1 Donner (48., Foulelfmeter), 2:1 Stellmann (85.)

    Gelb-Rote Karte: Sebastian Hoffmann (PFC, 89. Minute)

    Parchimer FC: Kurt Broczinski; Matthias Großmann, Marcus Huschka,
    Sebastian Hoffmann, Andreas Brockmann, Martin Greiffenberg, Nico
    Paschke, Andre Barth, Andrey Neugebauer, Hans-Michael Mischlewski,
    Christian Wahls