Rückrundenbeginn - 15. Spieltag

    Rückrundenbeginn - 15. Spieltag

    Am kommenden Wochenende startet die Rückrunde mit dem 15. Spieltag. Für fast alle Vereine ist es ein Spieltag der Ungewissheit, denn nach der langen Vorbereitung und einigen Testspielen, die aufgrund der Witterung auch oft nichts mit Fussball spielen zu tun hatten, sieht man jetzt erst wo man wirklich steht. Das Topspiel steigt von der Papierform her in Elmenhorst, wo die heimische LSG auf den SSV Satow trifft!

    Samstag, 10.03.2007, 15 Uhr:

    LSG Elmenhorst (4.) - SSV Satow (2.)
    Das Spitzenspiel des 15. Spieltages, wobei die heimstarke LSG mit einem Sieg wieder bis auf zwei Punkte an den SSV heranrücken könnte.
    Hinspiel: 1:2

    TSV Langhagen/ Kuchelmiß (8.) - Schwaaner Eintracht (9.)
    Beide Teams stehen im Niemandsland der Tabelle und kämpfen noch um den Anschluß nach oben, dürfen aber nicht die Abstiegsränge außer Acht lassen!
    Hinspiel: 3:1

    FSV Rühn (5.) - SV Eintracht Groß Wokern (13.)
    Die Rühner wollen noch in den Aufstiegskampf eingreifen und haben die drei Punkte gegen den Vorletzten sicher fest eingeplant und wollen auch Revanche für das 1:6 Debakel in Wokern nehmen.
    Hinspiel: 1:6

    TSG Neubukow (3.) - KSG Lalendorf/ Wattmannshagen (12.)
    Nach überzeugenden Testspielauftritten geht die TSG als klarer Favorit in das Spiel gegen Lalendorf.
    Hinspiel: 3:1


    Sonntag, 11.03.2007, 14 & 15 Uhr:

    SV Rethwisch (14.) - SV Grün-Weiß Jürgenshagen (10.)
    Für den SVR zählt im Kampf gegen den Abstieg jeder Punkt, eigentlich muss eh ein Dreier her. Die Grün-Weißen können befreit aufspielen, und sind leichter Favorit.
    Hinspiel: 1:1

    Bölkower SV (1.) - LSG Lüssow (7.)
    Der Tabellenführer geht als Favorit ins Spiel, abzuwarten bleibt, wie die Neuzugänge integriert wurden. Die Generalprobe Lüssow's ging in Teterow mit 0:7 in die Hose- ein gutes Omen?
    Hinspiel: 2:0

    PSV Güstrow (6.) - SV Lohmen (11.) -15 Uhr-
    Die sehr heimstarken Güstrower sind in dieser Partie stärker einzuschätzen als Lohmen, die durch den Weggang ihres Spielmachers A. Lau erheblich geschwächt wurden. Ein richtungsweisendes Spiel für beide Seiten.
    Hinspiel: 1:1


    PSV gegen den SV90

    Sicherlich ist es bitter, dass sich unser Torwart diese Verletzung zugezogen hat, aber können wir diese kompensieren ;-)! Der PSV wird sicherlich kein leichter Gegner, bla bla..... welcher Gegner ist schon einfach. Die Karten sind neu gemischt und wir werden sehn, wohin uns die Wege führen.

    Die Hauptsache ist, dass die Kugel wieder rollt!

    Sport frei!
    TSG Neubukow : Bastorfer SV (KL)4:1
    TSG Neubukow : Union Sanitz (BK II)0:2
    TSG Neubukow : SV Pastow (KL) 3:2
    TSG Neubukow : Fiko Rostock (BL) 5:1


    durchwachsene Vorbereitung würde ich sagen, wobei man das Ergebnis gegen Fiko nicht überbewerten sollte. das Konterspiel der TSG lief eigentlich recht gut, nur wenn man selbst das Spiel machen sollte, gabs die üblichen Probleme.

    Gegen Lalendorf bin ich recht optimistisch, zumal fast alle Mann an Bord sind. Will TSG oben dran bleiben, muss aber auch gewonnen werden.
    PSV - Gützkow (KL) 2:7 (da waren auch nur sechs mann aus der jetzigen startelf dabei, obwohl das nicht zählen darf)

    PSV - Grabow/Ludwigslust(LL West) 3:7

    PSV - Grün Gold I (LL Ost) 0:5

    PSV - Blau Weiß Polz (LL West) 3:5

    zu viele gegentore... ::boese

    aber meistens waren es dumme fehler und abstimmungssachen.

    gegen BlauWeiß Polz trat man geschlossen auf und gegen den aktuellen tabellenersten der Landesliga West konnte man die beste leistung in der vorbereitung abliefern. und wenn man hochkonzentriert an die sache rangeht muss man keine fünf gegentore kassieren und kann bei einer gewissen kaltschnäuzigkeit dieses spiel auch gewinnen... was jetzt nicht hochnäsig klingen soll... das waren die tatsachen... zuschauer könnten dies bestätigen...

    man darf auf die rückrunde gespannt sein... :D
    In Elmenhorst wird wohl auch gespielt. Der Platz ist zwar schlecht, aber wir kennen das ja nicht anders.

    @dastalent71

    Ich seh das anders. Gut sind sie alle, einige sogar noch besser. Sie schaffen es nur nicht immer ihre Leistung zum richtigen Zeitpukt zu 100% abzurufen. Das können ältere Spieler besser.