16. Spieltag

    Neubukow - PSV 3:1 (1:0)

    ein komisches spiel... bei Neubukow sah es so aus als wenn sie nicht wollten oder konnten. der PSV machte, eigentlich, das spiel, aber der erste angriff von Neubukow brachte auch gleich das 1:0 in der 22. minute. beide mannschaften agierten viel mit langen und hohen bällen was bei dem wetter total unangebracht war. in den letzten fünf minuten versuchte es der PSV dann mit fussball spielen. man hatte wohl mitbekommen das es bei dem wind besser war den ball flach zu halten. leider war uns kein tor vergönnt.

    in der zweiten halbzeit ging es so weiter. der PSV spielte und kam dann folgerichtig in der 61. minute verdient zum 1:1. nach einer ecke von Seliger köpfte M. Serve den ausgleich. eigentlich hatten wir auf das 2:1 für dynamo gehofft. aber wie es kommen musste fiel kurz nach dem 1:1 das 2:1 für die TSG. nach einer ecke, nutzte Neubukow einen patzer unseres torwarts und es stand 2:1. die TSG erwacht und begann jetzt auch mit fussball. kurz darauf ein elfmeter. unser TW hat einen ausflug im 16er gemacht und jemanden zu fall gebracht. folgerichtig strafstoß und das 3:1. Dynamo versuchte noch einiges aber zwanzig minuten reichten nicht mehr aus. Neubukow war weiterhin durch konter gefährlich, konnten aber keinen mehr im Güstrower gehäuse unterbringen.

    was vielleicht noch anzumerken ist, der schiri war heute auch nicht der beste. man musste nur der erste am ball sein und schon bekam man den einwurf zugesprochen. :irre

    @TSG

    den ball immer zur tankstelle schlagen oder auf den acker neben das feld war nicht gerade die feine englische art, hätten wir bestimmt aber auch getan.

    @Talent

    möchtegerngroßstädter?? Güstrow ist doch gar keine großstadt... ;)

    @Neubukow

    für das verhalten eines einzelnen Güstrower möchte ich mich entschuldigen. er hat sich wirklich total daneben benommen. war richtig peinlich...

    Glückwunsch nach Neubukow...

    Aufstellung PSV:

    Marquardt, Frank, Dobrowolski, Retzlaff (Neske), Fiedler (Seliger), Müller, Serve,, Wäder, Burchard (Spitze), Licher, Krakow

    @Carlo

    jetzt müsst ihr euch aber langsam zusammenreißen...
    Schwaan muss sich richtig strecken, wenn es in Zukunft besser laufen soll! Aber da gibt es interne Probleme, die wohl einige Spieler hemmen!!! Ich hoffe, dass sie die Kurve noch kriegen! Zum Glück haben die Teams, die hinter der Eintracht stehen auch verloren!

    Wer war denn der peinliche PSV -Spieler Dynamo? Licher etwa??
    @ dynamo

    selten von einem verlierer einen so objektiven bericht gelesen..respekt :d_oben :d_oben und auch die aktionen neben dem feld hast du vollkommen richtig eingeschätzt!!

    wie gesagt für neubukow war es das letzte aufgebot, daher durfte man nichts dolles erwarten.das team hat das beste aus seinen möglichkeiten gemacht und die 3 punkte geholt.
    wenn ich führe und unter druck bin,baller ich die pille eben möglichst weit weg und der wind war da eben ne große hilfe ;) witzig war der typ, der forderte, dass wir mal bei leute hinter euer tor stellen sollen, um die bälle schneller zu holen :irre wozu habt ihr denn 5 wechsler :D der licher ist aber auch noch negativ aufgefallen, als er nach dem spiel sein trikot im hohen bogen durch die gegend schmiss :irre :irre
    beim schieri gebe ich dir auch recht, das war eher schwach, wobei es auch noch 1-2 elfer für nbk. hätte geben können.
    SSV Satow - SV Rethwisch 76 6:1

    will mich zu dem Spiel und vorallem dem Schriedsrichter nicht großartig äußern...
    haben eindeutig zu hoch verloren! aber so ist das wohl wenn man da unten steht und gegen den ersten spielt!
    da steht der Schiri den immer zum ersten und vorallem wenn das den auch noch die Heimmannschaft ist!
    2 glückliche Tore in der ersten Halbzeit haben uns dann in der 2. Halbzeit doch arg den Mut genommen und am ende haben wir uns dann abschiessen lassen...

    glückwunsch dem SSV Satow
    hoffe wir können gegen Schwaan nächste Woche wieder mehr zeigen und unsere Chancen besser nutzen!


    MFG Sky
    SSV Satow - SV Rethwisch 6:1

    1:0 B. Peters
    2:0 Rüdiger Biemann
    3:0 C. Diederich
    4:0 Steve Burwitz
    5:0 René Krempin
    5:1 ???
    6:1 René Krempin

    Aufstellung Satow:
    Krötsching - Meyer, Rinke, Kulla - Ricks, Peters, Trost, Burwitz - Krempin, Seemann (Diederich), Biemann (Baas)
    Original von Carlo
    SSV Satow - SV Rethwisch 6:1

    1:0 B. Peters
    2:0 Rüdiger Biemann
    3:0 C. Diederich
    4:0 Steve Burwitz
    5:0 René Krempin
    5:1 ???
    6:1 René Krempin

    Aufstellung Satow:
    Krötsching - Meyer, Rinke, Kulla - Ricks, Peters, Trost, Burwitz - Krempin, Seemann (Diederich), Biemann (Baas)


    5:1 M. Naujoks