18.Spieltag

    18.Spieltag

    ich hoffe mir ist keiner böse das ich jetzt dieses thema an fange aber morgen ist es ja schon so weit.


    Jürgenshagen : Lohmen
    ist schwer zu sagen wer favorit ist. sind beide voll im abstiegskampf ich hoffe aber das wir gewinnen.

    Lalendorf : Rethwisch
    noch so ein schönes duell im tabellen keller. wo ich natürlich für lalendorf bin.

    den rest könnt ihr ja selber ein tragen hat ja lezte woche auch funktioniert. :D
    Sport FREI !!! :headbang
    Genau, immer frei von der Leber weg. Bin zur Zeit krank und kann mich nicht so häufig um euch kümmern. Ab ab Sonntag bin ich wieder da...

    Allen Teams viel Erfolg für den Spieltag - besonders Schwaan, die aber ne ganz schwere Aufgabe gegen Bölkow haben werden!!!
    erstmal auch gute besserung von mir!
    werd schnell wieder gesund das hier nich die vollkommene Anarchie ausbricht :D
    wollte das Thema gestern eigentlich auch schon eröffnen..

    naja zum Spiel
    Lalendorf - Rethwisch

    Das Abstiegsduell schlecht hin. Wer das Spiel verliert hat es richtig schwer! Hoffe doch das wir das Spiel eine etwas besserer Leistung bieten können wie gegen Schwaan.
    Langhagen - PSV 90 Güstrow

    ein spiel um den sechsten tabellenplatz... der PSV kam sehr schwerfällig aus den startlöchern und ist mit einem punkt in der rückrunde hinter den erwartungen weit zurück geblieben...

    mal gucken was es in Langhagen zu holen gibt. ich hoffe ja auf einen dreier...

    aber Langhagen wird es uns nicht leicht machen und da war ja noch was im hinspiel... mir fallen da spontan vier platzverweiseauf seite des morgigen gastgebers ein...

    Schwaan - Bölkower SV

    Zum Spiel:

    ca. 30 min. 1:0 T.Breiling
    ca. 36 min. 1:1 ???

    Chancen hoch 10. Zeitweise war das Spiel ausgeglichen. Schwaan hatte die besseren Chancen und hatte mehr vom Spiel. Ansonsten faire Partie

    Schiedsrichterleistung: Naja. War wohl heute nicht sein Tag, aber wir Spieler machen ja auch mal Fehler. Er ist noch jung und kann nur dazu lernen.
    Satow - Rühn 2:0

    Glückwunsch nach Satow. Endlich haben die Bölkower mal gepatzt. Viel Glück beim Aufstieg.

    Lüssow - Groß Wokern 2:1

    Was ist mit den Lüssowern los? Wie konntet ihr mit den vielen gesperrten Spielern den Lauf der Wokerner stoppen? Wenn man Lüssow manchmal spielen sieht, muss man überlegen, wie sie so lange in der Bezirksklasse ausharren konnten. Aber sie sammeln immer wieder ihre Punkte. Und das ist das Wichtigste. Respekt!
    moin...

    den absoluten tiefpunkt aus jetzt fünf oder sechs sieglosen spielen erreichte gestern der PSV beim ligakonkurrenten aus Langhagen.

    mit 1:5 (0:3) konnten wir wieder nach hause fahren.

    Langhagen in der ersten halbzeit mit drei chancen.

    das 1:0 nach einem ellenlangen einwurf von Patzewitz, der schiri meinte der torwart wäre noch dran gewesen und entscheidet auf tor. kurioserweise gab o.a. schiri dann Patzewitz als torschützen an. auf den hinweis das man ein tor nicht mit der hand erzielen könne nur ein schulterzucken...

    fünf minuten später, wieder ein langer einwurf, an freund und feind vorbei ins tor, der schiri zeigt auf den mittelpunkt. nach massiven protesten der Güstrower seite war er dann plötzlich der meinung auf abstoß entscheiden zu müssen... tststs...

    beim 2:0 ein individueller auf der linken seite, flanke... der ball segelt gefühlte fünf minuten durch den fünf meterraum unseres torwarts, der bleibt stehen und Langhagen kann aus ca drei metern einköpfen...

    das 3:0 ein weiteres kuriosum... ein befreiungsschlag aus 40 metern in richtung tor des PSV. M. kommt raus, der ball setzt einen meiter vor ihm auf über ihn hinweg ins tor...

    aber trotzdem. der PSV zu schwach. kein kampf, kein grätschen nichts... einzig A. Müller, J. Retzlaff und M. Serve konnten durch einsatz überzeugen.

    in der 2. halbzeit dann ein anderes spiel... der PSV am drücker. Langhagen fing an zu schwimmen und der PSV machte das spiel, aber zu spät. Langhagen nur noch durch konter gefährlich. aber der einsatz der Güstrower wurde nicht belohnt . lediglich der 1:3 anschlußtreffer war den Güstrowern vergönnt. ein 20 meter freistoß von Fabian Flügge. . danach Güstrow zwar weiter am drücker aber es gab dann nur noch kontertore durch Langhagen. wobei das 1:4 aus neutraler sicht ein wirkich sehenswerter treffer war.

    was vielleicht noch anzumerken sei, der schiedsrichter war wirklich überfordert. ein klare tätlichkeit durch die nummer 3, der auch noch gleichzeitig kapitän war, von Langhagen sah er nur als trikotzupfen. aber das sich der spieler vom PSV dann fünf minuten auf dem rasen drehte und die stelle hielt die uns allen am meisten weh tut schien ihn nicht zu interessieren. und das die bereits angesprochene nummer 3 weiterhin "jagd" auf Steven L. machte störte ihn auch nicht... :irre

    bei dem Schiri handelte es sich übrigens um den sportfreund Ludwig... :schuempf::

    im großen und ganzen war die niederlage schon verdient, aber nicht in der höhe. aus sieben chancen, fünf tore zu machen ist zwar im stile einer spitzenmannschaft, aber das ist Langhagen nun wirklich nicht.

    und vielleicht sollten sie mal ihren Dorfglatzen etwas gutes benehmen beibringen. und wenn der trainer, der mit der mütze, dann noch seine selbstherrliche arroganz ablegt wird bestimmt alles gut...

    sport frei!!!

    P.S. glückwunsch nach Schwaan...

    Aufstellung PSV:

    Marquardt, Frank (Flügge), Dobrowolski, Krause, Burchard (Spitze), Müller, Serve, Retzlaff, Licher, Krakow, Wäder

    Torfolge:

    10. min 1:0
    25. min 2:0
    35. min 3:0
    65. min 3:1 Flügge
    81. min 4:1
    85. min 5:1
    TSV Langhagen:PSV Güstrow 5:1(3:0)
    Torschützen:
    1:0 Patzwitz
    2:0 Nerius
    3:0 Patzewitz
    3:1 Flügge
    4:1 Patzewitz
    5:1 Wichmann

    Schade das der PSV so ein schlechter Verlierer ist, aber das haben uns die Neubukower in der Vorwoche schon berichtet. Ansonsten hat der TSV das Spiel auch in der Höhe verdient gewonnen. Man darf aber gespannt sein, was wohl aus dem Protest des PSV wird. Das erste Tor, langer Einwurf von Patzewitz hat der Torwart noch berührt. Torschütze Patzewitz, sieht der PSV anders. Wenn man mit spielerischen Mitteln kein Spiel gewinnen kann, dann eben so. Wird wohl nichts.
    Original von tsv
    Man darf aber gespannt sein, was wohl aus dem Protest des PSV wird. Das erste Tor, langer Einwurf von Patzewitz hat der Torwart noch berührt. Torschütze Patzewitz, sieht der PSV anders. Wenn man mit spielerischen Mitteln kein Spiel gewinnen kann, dann eben so. Wird wohl nichts.


    und da der torwart nunmal nicht mehr dran war, man kein tor mit der hand erzielen darf und Patzewitz als torschütze festgelegt wurde ist es dann ja wohl ein irreguläres tor... oder irre mich da...

    bei dem ergebnis kann man anders denken, aber spielerisch wart ihr nun wirklich nicht besser... oder sind lange bälle bei euch höchste spielkultur?
    Über Spielkultur kann man sich steiten, wichtig ist was unterm Stich steht. Der Schiri hat entschieden, der Torwart war dran und somit Tor. Außerdem werden bei abgefälschten Toren auch immer die Spieler als Torschützen angegeben die den Torschuß abgegeben haben. Ich glaube das 5:1 ist ok.