Silbermedaille für U17-Juniorinnen des LFV M-V

      Silbermedaille für U17-Juniorinnen des LFV M-V

      Mit der Silbermedaille im Gepäck kehrten die U17-Fußballerinnen des Landesfußballverbandes Mecklenburg-Vorpommern (LFV M-V) von den Ostseejugendspielen aus Ljunbyhed (Schweden) zurück. In einem rein deutschen Finale verlor die Truppe um Kapitän Alexandra Kröhnert gegen den Landesverband Brandenburg (FLB) am Ende viel zu deutlich mit 0:6.


      "Ich denke, bis auf die zweite Halbzeit im Endspiel, haben wir uns mit unserer Truppe ganz gut verkauft. Unterm Strich war es eine tolle Veranstaltung, weil man mit vielen Sportlern aus anderen Ländern und anderen Disziplinen zusammengekommen ist", resümierte Auswahltrainerin Katharina Berner, die zusammen mit Hans-Joachim Grahl die Mannschaft betreute.

      Vielversprechender Start
      Die mit 13 Spielerinnen des 1. FC Neubrandenburg 04 gespickte Auswahl legte bei diesem dreitägigen Turnier einen vielversprechenden Start hin. Gegen die gastgebende Auswahl aus Ljungbyhed landeten die M-V-Mädels zum Auftakt einen 5:0-Erfolg (Tore: Juliane Korinth 2, Mandy Reggentin 2, Lisa-Marie Rosenau). Im zweiten Spiel wartete Brandenburg in einem reinen NOFV-Duell auf die Berner-Truppe. Zwei individuelle Abwehrfehler besiegelten gegen den späteren Turniersieger eine 0:2-Niederlage. Die Ausgangslage vor dem letzten Vorrundenspiel war klar, wollten sie ins Endspiel, musste ein Remis gegen die Regionalauswahl Leningrad her. Nach frühem 0:1-Rückstand gelang Juliane Korinth kurz vor dem Pausentee der viel umjubelte Ausgleich. Dieser hatte, obwohl die M-V-Mädels die zweite Hälfte in Unterzahl spielten (Laura Bäcker sah nach wiederholtem Foulspiel gelb-rot), auch bis zum Abpfiff Bestand. "Im Finale war dann bei uns leider die Luft raus", so Berner.
      M-V-Kader
      Inga Schuldt, Maria Seidel, Patricia Naumann, Alexandra Kröhnert, Franziska Kröhnert, Bianka Goetz, Laura Drews, Julia Müller, Juliane Korinth, Laura Bäcker, Mandy Reggentin, Saskia Müller, Kim Krohn (alle 1. FC Neubrandenburg), Julia Müller (FC Pommern Stralsund), Angelique Niemann, Lisa-Marie Kurow (beide FSV 02 Schwerin), Lisa-Marie Rosenau (SV Hafen Rostock).

      Quelle: Internet fussball.de
    --> --> --> --> --> -->